Posts by Triker

    Hallo Gerd,


    nein leider nicht, meine liegt noch im Garten, da ich keine anständige Anleitung bekomme. Titanex weigert sich, die ohne Antenne zu verkaufen.
    Mir wurden zwar schon mehrfach Anleitungen zugesagt, aber dass ist alles im Sande verlaufen.
    Es gibt aber im Netz eine Webseite, wo jemand den Aufbau kurz beschreibt. suche mal nach DLP22.


    73 de Roland

    Die Ausstattung bei OPAL ist eigentlich sehr gut, die Peiler haben eine Genauigkeit von ca. 1°.
    Nur leider sind in allen Standorten die Gemeinden an die Peiler "herangewachsen" und sorgen für teilweise ungenaue Ortungen.
    Außerdem gibt es nicht nur die Nord/Süd-Achse sondern auch noch einen Peiler in Berlin. Aber die Basis ist mit ca 800 km für Ortungen in größerer Entfernung zu klein.


    73 de Roland

    Das OPAL-System ist nicht von Thales sondern von Plath. Es ist, wie Werner schon sagt, ein völlig eigenständiges System.


    73 de Roland

    So, hier ein paar Bilder dazu:


    AMOS-5 17°E 3735R


    ARABSAT-5A 30,5°E 3901R


    ARABSAT-5C 20°E 3729R


    BADR-6 26°E 3980R


    EUTELSAT-5A 5°E 4047R


    EUTELSAT-10A 10°E 4004R


    EXPRESS-AM44 11°W 3875R


    INTELSAT 901 18°W 3995R


    PAKSAT-1R 38°E 4030V


    Die Bilder zeigen jeweils +- 40 MHz um die genannte Mittenfrequenz. Einen Großteil der Kanäle konnte ich auch hinsichtlich Symbolrate, Modulation und FEC klassifizieren


    73 de Roland

    Hallo,


    ich habe jetzt endlich die Zeit gefunden, nach SCPC-Telefonie zu suchen. Ziel waren die C-Band Satelliten Intelsat 10-02, Intelsat 901, Rascom QAF 1R und diverse andere.
    Es gibt es dort keine analogen Kanäle mehr. Zumindest nicht in dem Beam, in dem ich empfangen konnte. Verwendet habe ich einen Spiegel mit 180cm und jeweils einen Feed für lineare und rechts circulare Polarization.
    Ich habe diverse Spektrumplots aufgenommem, die ich allerdings erstmal bearbeiten muss.


    Ich weiss, es hat lange gedauert.


    73 de Roland

    Die Bundespolizei nutzt das in Deutschland vorhandene Peilsystem.
    Und ja, man kann mit Drehantennen bestimmt eine grobe Richtung feststellen, aber mit Sicherheit keine Peilung machen.


    73 de Roland

    <p>Ich kann nur erg&auml;nzen, dass auf verschiedenen Frequenzen ( 3953, 4469 z.b.) die Ortung f&uuml;r Link11 immer noch in Flensburg liegt.</p>


    <p>Soweit mir bekannt ist, gibt es auch eine Sendeantenne direkt in Gl&uuml;cksburg. Welche von beiden aktiv ist (H&uuml;rup oder Gl&uuml;cksburg), kann mit einer Ortung nicht unterschieden werden.</p>


    <p>73 de Roland</p>

    Schöne Aufnahme. Die Italiener sind wohl wieder etwas aktiver.
    Scanner-walter: wie kommst Du auf FSK?
    73 de Roland

    Das ist der nordkoreanische Botschaftsfunk. Die meisten Aussendungen kommen aus der Botschaft in Moskau. Das Verfahren wird auch als DPRK-ARQ bezeichnet.
    Es gibt zwei Versionen: 600bd und 1200 Bd.


    73 de Roland

    Moin,


    woher hast Du denn die 12 Töne?? Hast Du eine Bandbreite von ca 100 Hz verwendet?
    Das Signal hat ja nur eine Shift von 85 Hz. Wenn Du eine normale SSB-Bandbreite von 3,2 kHz verwendest, dürften auch die Signale nahe zu DHO38 mit "drin" sein.


    73 de Roland

    Hier ein Paar Bilder dazu:


    Bild 1 zeigt die FSK-Umtastung von DHO38
    Bild 2 ist die Konstellation, der typische Kreis für eine MSK
    Bild 3 zeigt eine BPSK-B oder QPSK
    Bild 4 zeigt eine BPSK-A


    73 de Roland


    [/attach]MSK1.jpgMSK.jpgPSK4.jpg[attach=14535,'none','2']

    Files

    • PSK2.jpg

      (12.05 kB, downloaded 19 times, last: )