Beiträge von big ear

    Ja, da ist mir ein Lapsus unterlaufen, es sollte natürlich Verfassungsschutz heißen und nicht BND.
    Das passiert wenn man den Beitrag nur überfliegt und nicht noch mal kontrolliert. sry.
    b.e.

    Auf der Frequenz läuft eine Endlosschleife auf 12.952 khz.
    Ich kann im mom leider keine Aufnahme machen.
    deshalb wurde nur ein foto angehängt
    Die Sprache ist vermutlich Israelisch oder Arabisch


    ca 11.00 11.05 Uhr leider hat der Sender im Moment abgeschaltet.
    mfg
    b.e.

    Dateien

    • 12952.jpg

      (222,81 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Betriebsfunk passt, es handelt sich um ein Garten und Landschaftsbauer, die Gasmasken sind in diesem Beruf auch nichts aussergewöhnliches ;-)


    So, das liess sich doch durch Google ganz einfach festellen. Die Fa ist dort schon mehrere Jahre ansaessig und hat im Haus ne Antennenanlage (Betriebsfunk)
    auch die firmeneigenen Fzge sind mit Betriebsfunk ausgestattet. So, alles ganz harmlos

    Ja natürlich konnte ich was empfangen. Siehe hier: http://www.satellitenwelt.de/log.htm


    @big ear wenn du auf der falschen Frequenz hörst kannst du ja nichts empfangen. Die Sojus sendet auf 121.750MHz, nicht auf 121.725MHz.


    Maik ,
    hast du das live mitgehört ??? oder hast du den stream bei http://www.satellitenwelt.de/reload.htm?log.htm abgehört ?


    Wie gesagt, bei mir hier ist Flugfunk in AM zu hören.
    Dann muss ich nochmal auf der 121.750 MHz reinhören.
    mfg
    b.e.

    Habe durch Zufall die Station endeckt, es ist nur eim komisches schnurren zu hören.
    Könnte das evt TETRA sein ?


    Gruß Thorsten


    Hi,
    die Frequenzen ab 390 MHz bis 395 MHz sind eindeutig TETRA und an die BOS vergeben.
    Hier im Bereich BN - K ist das ganze Spectrum mit TETRA belegt.
    mfg
    b.e.


    Zu 1 Ja, ich bin aus der Gegend (Köln - Bonn)


    Zu 2. Ich habe viele Jahre im Rhein-Main-Gebiet gewohnt, war im BOS Bereich tätig und habe noch gute Kontakte (BOS) nach FFM und Umgebung.


    Das mit Kanal 390 hat sich ja dann geklärt, - 390 MHz *lesen2*
    mfg
    b.e.


    Hi Keyhole,
    Da muss ich doch intervenieren:


    Frankfurt BOS läuft überwiegend auf 4m - teilweise parallel dazu Tetra.


    Köln BOS nach wie Vor - überwiegend 4m Analog, 2m BOS - nur noch wenig analog Sender feststellbar


    Düseldorf BOS - genau das gleiche.. Kanal 390 - dort gibt es mit sicherheit kein TETRA.


    Der Kanal 390 ist auf BOS nur im Oberband möglich. Der Kanal 390 O/W ist in NRW für spezielle Anwendungen zu verwenden.
    Andere Anwendungen sind nicht genehmigt. Da wird auch von der LZPT darauf geachtet :-)
    mfg
    b.e.

    Hi,
    eine Wettersonde ist es mit Sicherheit nicht.
    Ich habe hier nochmal bischen in der Kölner Gegend gesucht und auf 466,944 MHz habe ich ein ähnliches Signal gefunden.
    Ich vermute mal, das sind irgenwelche belanglosen Telemetrie-Daten. Also nix wildes :-)
    mfg
    b.e.

    Dateien

    • 466.mp3

      (486,54 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @Sigmatatic,
    *kopfschlag*
    Oh je, da sticht man ja in ein Wespennest.
    Ich glaube es ist besser, nicht auf Schreiben von Daniel 111 zu reagieren.


    Man schau mal seine HP: http://www.allinformierendes.de/


    Und dann im IImpressum der Name: Daniel M. Reinders alias VanBanoram (Numerologe, penibler Lebenskünstler u mehr) Das sagt schon alles.


    Man sollte sich die HP schon mal genau ansehen.
    Hier steht schon alles, ... http://www.allinformierendes.de/mobilfunk-irrsinn.html


    *auslach*
    mfg
    b.e.

    moin Gemeinde,


    das etwas in die Jahre gekommene Empfängerprogramm acarsd-1.60 möchte ich mit sdr# betreiben und Beide lassen sich im PC darstellen.


    sdr# empfängt ordentlich im Bereich 131.500 MHz die entsprechenden Meldungen.
    Gruß Vati


    Hi Vati,
    131.500 MHz ist keine ACARS Frequenz
    Nevermind hat ja schon die richtigen QRGs unten angegeben.


    Hier nochmal die Frequenzen in DL, die empfangbar sind.
    131.525 MHz Sekundär Europa
    131.725 MHz Primär Europa
    131.825 Neu in Europa
    136.900 Neu in Europa


    mfg
    b.e.

    Hier nochmal so eine Cross-Loop Peilantenne auf einem Fahrzeug.


    Diese Geräte werden auch von der amerikanischen Fa. Blackwater eingesetzt.
    mfg
    b.e.

    Dateien

    • Cross_Loop.jpg

      (166,17 kB, 84 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Im TV durch zufall gesehen... interessant welche antennen da auf den Fahrzzeugen sind :)



    Bildschirmfoto 2013-12-11 um 19.59.31.png


    Hi mike,
    die Antennen rechts auf dem Panzer sind Antennen für Störsender (Jammer)


    Links die beiden Antennen, die wie ein Quirl aussehen sind Cross-Loop Peilantennen. Diese gehen von ca 140 - 170 MHz und ca 400 - 450 MHz.
    Die Loop Antennen sind sehr Preisgünstig aber sehr genau bei der Anzeige. Die Fa OAR, San Diego, hat solche Antennen hergestellt und vertrieben, die
    Fa ist inzwischen in Canada ansässig.
    Ich habe noch eine solche Loop Antenne, der Fa. OAR, (ältere Version) im Keller liegen :icon_biggrin_1:


    mfg
    b.e.