Posts by boschu

    Hallo Leute!
    "Geheimprojekt Pullach" ist ein historisch interessantes Buch mit zahlreichen Details zur Liegenschaft in Pullach.
    Darin taucht auch auf, wie wohl in Zukunft (nach dem Berlin-Umzug) der Rest vom Gelände in Pullach genutzt wird.
    Anbei ein Foto aus dem Buch.


    Daneben wird auch eine Antenne abgelichtet. Auf alten Bildern bei der Haupteinfahrt in Pullach war sie immer zu sehen.
    Laut dem Buch handelt es sich um eine Antenne des "Ruindspruchdienstes" des BND.


    Grüsse,
    Boschu

    Files

    • Plan.jpg

      (234.73 kB, downloaded 37 times, last: )
    • Antenne.jpg

      (202.09 kB, downloaded 35 times, last: )

    Hallo Leute,
    war am Wochenende in der Eifel unterwegs. Kurzer Zwischenstopp in Monschau-Höfen.
    Anbei ein paar aktuelle Bilder von der inzwischen verwilderten Anlage.
    Hier noch ein interessanter zeitgeschichtlicher Hintergrund:
    Nach dem blutigen Terrorakt während der Olympischen Sommerspiele 1972 in München wurde fünf Jahre später die sogenannte "KILOWATT-Group" ins Leben gerufen. Darin wurden zwischen Israel, der EU, USA, Kanada, Teilen von Skandinavien, Schweiz und Südafrika informationen über Terroristen ausgetauscht. Für Deutschland war dafür der BND verantwortlich. Funkverbindung oder ähnliches wurde über "die Funk" in Monschau Hoefen abgewickelt. "6XM8" war dabei die Kennung für Höfen.
    (Quelle: Historical Dictionary of Israeli Intelligence)


    Laut: http://www.numbersoddities.nl/M43-profile.pdf wurde noch weit in die 1990ern damit gearbeitet.


    Grüsse,
    Boschu

    Files

    • hoefen01.jpg

      (133.96 kB, downloaded 47 times, last: )
    • Hoefen02.jpg

      (210.49 kB, downloaded 41 times, last: )
    • hoefen04.jpg

      (237.16 kB, downloaded 35 times, last: )
    • hoefen05.jpg

      (337.22 kB, downloaded 38 times, last: )
    • Hoefen08.jpg

      (327.05 kB, downloaded 40 times, last: )
    • Hoefen09.jpg

      (254.65 kB, downloaded 46 times, last: )

    Hallo, die "Stützpunkte" Nord, Süd und Mitte sollen in den Hallen randvoll mit LKW gewesen sein. Ebenso auf dem alten BND-Gelände in Pullach sowie in umliegenden Lager (unter anderem Kirchseeon). Spekuliere mal, dass die als eine Art Sammelstelle für den Weitertransport in Richtung (Süd)Westen gedient haben.

    Hallo Leute,
    da musste ich heute ein wenig schmunzeln!
    Melden am Sonntag die AFP: (AFP) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat im Kalten Krieg konkrete Vorbereitungen für eine Verlegung ins Ausland im Konfliktfall getroffen. Im Jahr 1947 habe BND-Gründer Reinhard Gehlen zunächst mit der Schweiz über ein Ausweichquartier verhandelt, zitierte der "Spiegel" am Sonntag vorab aus einem Buch des offiziellen BND-Historikers Bodo Hechelhammer. Ein Jahr später habe Gehlen während der Berlin-Blockade die Flucht des deutschen Auslandsgeheimdiensts nach Spanien geplant: Dort sicherte sich der BND dem Historiker zufolge zwei Landgüter 170 Kilometer südlich von Madrid für die Ersatzzentrale "El Doctor". 1953 dann wollten sich Gehlen und seine Leute im Notfall der CIA anschließen und ihre Ehefrauen mit Kindern in die USA schicken. Unter den SPD-Kanzlern Willy Brandt (1969 bis 1974) und Helmut Schmidt (1974 bis 1982) habe der BND schließlich eine Flucht innerhalb Deutschlands vorbereitet. Im Falle eines Krieges hätte sich der BND von der Zentrale in Pullach bei München nach Achern bei Baden-Baden zurückgezogen.


    Der Spiegel lobt sich selber: "Nach Spiegel-Informationen..."


    Also wir hatten das schon 2007: Lauschposten in Spanien


    In Spanien beschäftigte man sich mit dem Thema 2009: http://brillalucecilla.blogspo…el-doctor-incognitas.html


    Wir hatten auch die "Sammelstellen" für eine geplante Flucht: Versorgungsstaffel Nord VersAußenstelle Monschau


    Wir waren mal wieder "schneller" ;) (hüstel)


    Grüsse in die Runde.

    Hallo Leute,
    im Zusammenhang mit den Snowden-Veröffentlichungen haben im Juli "Spaziergänger"
    der Anlage einen Besuch abgestattet.
    Hier einige Bilder. Mehr gibt es hier: https://wiki.freiheitsfoo.de/p…hp?n=Main.BND-Schoeningen


    Grüsse,
    Boschu

    Hallo Leute
    Das Objekt Guselried unweit vom Hohen Peißenberg scheint also noch als Ausbildungsstätte zu dienen!
    Auszug aus der Fokus-Geschichte: "Außenrecherche in Oberbayern. Der gepanzerte BMW mit mehr als 500 PS rollt über schmale Landstraßen, rotbunte Kühe grasen auf den Wiesen. Peter R., Chef der Krisenausbildung und promovierter Jurist, sagt eine Viertelstunde vor Ankunft: „Handys bitte ausstellen.“ Er möchte nicht geortet werden. Die Dienststelle, ein früheres Gehöft, findet sich auf keiner Karte wieder - das gesamte Areal ist eingezäunt. Schilder warnen vor Schusswaffengebrauch. Sechs Wochen lang sind hier rund 20 BND-Leute kaserniert. Sie bereiten sich auf den Spionageeinsatz in Krisenregionen vor."


    Grüsse,
    Boschu

    Hallo Leute,
    RX0 ist ein würdiger Nachfolger :icon_coolnew_1:
    mike , danke, danke danke. Verfolge deine Arbeit hier ja bereits seit Jahren.
    Auf jeden Fall muss sie weitergeführt werden. Gerade jetzt erwarten uns spannende Zeiten. Ob Snowden oder andere, wir waren bei zahlreichen
    Geschichten immer vorne dabei oder auch ab und zu die Ersten!
    Zahlreiche Medien haben uns zitiert, oder auch nicht ... Aber die Spuren führten immer wieder in dieses Forum.


    Ich wünsche Mike alles beste und dem neuen Kapitän zahlreiche neue "Enthüllungen"!


    Grüsse in die Runde,
    Boschu

    Hallo Leute,
    der BND stellt in einer sogenannten "Transparenzoffensive" Schilder an allen Außenstellen auf, die bisher mit Tarnbezeichnungen benannt waren.
    Hier die ersten Bilder aus Bad Aibling.
    Grüsse,
    Boschu

    Files

    • 3634w245.jpg

      (120.34 kB, downloaded 47 times, last: )
    • 3463456t34.jpg

      (276.31 kB, downloaded 41 times, last: )
    • 45645645.jpg

      (79.1 kB, downloaded 33 times, last: )

    Hallo Leute,
    hier die neue neue Leiterin der Abteilung Eigensicherung, Silvia Reischer.
    Reischer, die seit dem 1. Juni im Amt ist, ist damit die erste Abteilungsleiterin beim BND.
    Also, lasst euch in Zukunft nicht erwischen. Sonst gibt's Ärger von Frau Reischer;-)


    Grüsse,
    Boschu

    Files

    • BND01.jpg

      (56.48 kB, downloaded 35 times, last: )
    • BND02.jpg

      (55.5 kB, downloaded 28 times, last: )

    Seit längerem gibt es ein neues Fotobuch über den BND.
    Ich habe es selbst noch nicht angeschaut. In der ARD-Sendung " TTT - Titel, Thesen, Temperamente"
    wurde jetzt über dieses Buch berichtet.
    In Pullach scheint es "Freaks" zu geben (siehe Screenshot von Foto)
    Kennt jemand von Euch das Buch?


    Grüsse,
    Boschu

    Files

    Hallo Leute,
    in der Theodor-Heuss-Kaserne in Stuttgart Bad-Canstatt soll sich die BND-"Verbindungstelle-Süd" befinden.
    (Nürnberger Straße 184 70374 Stuttgart). 48°48'30.02"N 9°15'1.28"E Die Büros sollen in diesem Gebäude (siehe Foto) sein. Nachbar im Haus ist der MAD, heißt es,
    Auf Street-View ist genau dieses Gebäude "verpixelt".
    Was meint Ihr?!


    Grüsse,
    Boschu