Posts by mindflow

    Hallo Andy,


    na das sind ja optimale Bedingungen! Wenn ich den Ballons beim Starten praktisch zusehen könnte, dann hätte ich die 25.-€ schon längst investiert, Erfolgserlebnisse sind da ja garantiert!


    SkyWatcher


    Sooo, jetzt hab ichs mal halbwegs hinbekommen mit dem Sondenmonitor. Einzig die GPS Daten funktionieren nicht nachträglich zur Aufnahme, aber sonst funktioniert alles soweit. Morgen werde ich mal LIVE testen. Wenn das jetzt auch noch mit den GPS Daten hin haut, dann sinds die 25EUR auf jeden Fall wert. Werde ich dann auch bezahlen. Mal schauen wie es weiter geht. Wettersateliten funktioniert auch ganz gut (WXtoIMG), aber Bilder sind doch ziemlich, den Signalen entsprechend verrauscht. Meine Antenne muss noch etwas höher, das die Spitze über mein Dach schaut. Wohne in einem ziemlichen "Loch" hier. Besser eine Richtantenne mit Rotor... Naja, mal schauen... :-D Auf jeden Fall sehr faszinierend. Ich muss aufpassen, dass ich nicht mein mühsam gespartes Geld für den neuen PC, für andere Sachen ausgeb. Die Verlockungen sind nicht gerade wenig. Der HWV hat einen schnell im Griff. Ich werde heute kein Ebay mehr gucken heute!!! Morgen erstmal die GPS Daten checken. ^^


    Gruss Andy


    Hi SkyWatcher! Das Programm sieht gut aus. Vielen Dank. Es hat sogar eine einen Monat lange freie Testphase. Eine Audiodatei kann man nicht importieren, aber ich werd das so machen wie Du vorgeschlagen hast. Mal schauen wie die Ergebnisse ausschauen. Ich werd mal was dazu posten wenn es geklappt hat. Ich denke ich werde die 25 EUS dafür zu gegebener Zeit ausgeben. Erst muss ein neuer Rechner her, der Lapi hier ist nicht mehr gut.


    Zu meinem Empfang. Ehrlich gesagt, war das jetzt nicht die grosse Herausforderung, weil ich ja so ca. 100-200 Meter Luftlinie von der Station entfernt wohne, von der der Ballon gestartet wird. ;-) Hab den Ballon am Himmel endeckt, weil ich eigentlich ein Auge auf die Kampfjets hatte, die hier über mir rum geflogen sind. Hab dann mal schnell auf die entsprechende Ballon-Frequenz gedreht. Ich hatte die vor einiger Zeit mal eingespeichert. Ich konnte das Signal des Ballon aber sehr lange, dank "Moonraker M-100" verfolgen. Habe ich mir neu gegönnt und muss sagen, geniales Teil! :thumbup:


    Schönen Gruss Andy

    Hi zusammen,


    ich habe heute einen Wetterballon empfangen und aufgezeichnet. Die Datei liegt im wav. Format vor.
    Kann ich das Signal aus dieser Audiodatei jetzt mit einer Software decodieren lassen? Wenn ja, welches Programm könnte man da verwenden? Ich hatte die Idee es könnte mit "WXtoImg" klappen, aber leider geht es nicht. Es liesst die Datei zwar ein, aber dann sagt es mir "Warning: couldn´t find telemetry data". Is ja eigentlich klar, weil beim Wetterballon gibt es ja eher keine Bilder.. ;-/ ...


    Gibt es ein Programm, dass Wetterballonsignale aus einer Audiodateien heraus decodieren kann? Würde mich über einen Tip freuen.


    PS: Ich kann zur Zeit nur Aufnahmen vom Kopfhörerausgang meines Empfänger (Yaesu VR-120D) auf einem digitalen Audiorecorder machen. Direkt an den PC kann ich mit dem Kabel nicht gehen und Diskriminatorausgang hab ich leider auch nicht.


    Gruss Andy

    Hallo Jörg,


    ok, Zwischenfrequenz meines Empängers. Ich hab mal ein bisschen im Netz gelesen, aber ganz verstanden hab ichs noch nicht. Die Zwischenfrequenz scheint aber eine wichtige Rolle zu spielen. Zumindest bei meinem kleinen Empfänger. Dachte zuerst, oje... "verdächtig"... also nicht gut, wo möglich etwas kaputt? Aber ich glaube nicht. Eher denke ich das ich die Zwischenfrequenz von etwas anderem empfangen habe. Ich hab eben nochmal nachgehört, jetzt ist auch eine Art brummen zu hören, aber anders als gestern. Habe den Standort der Antenne allerdings verändert und die Antenne jetzt im Wohnzimmer am Fenster stehen. Das jetzige Signal ist nicht durchgängig, sondern pulsiert bzw. kommt und geht es in einem kurzen gleichmässigen Intervall und ist auch nciht so stark wie gestern das Brummen. Wie auch immer, ich glaube irgend eine Zwischenfrequenz von einem anderen Gerät (Empfänger?) stört ein bisschen. Kann es sein das das evt. die Empfangsanlage für Satelitenfernsehen von meinem Nachbarn ist? Ganz in der Nähe befindet sich der Parabolspiegel und der Decoder ist draussen in einem Hof und nicht in der Wohnung.


    Danke auch für den Tip mit dem Airspy SDR-Empfänger. Der scheint anständig zu sein. Ich wollte mir zuerst solch einen NooElec USB DVB-T Stick mit RTL2832U & R820T2 Tuner besorgen, aber ich schau mal, der Airspy scheint doch ein etwas anderes Kaliber zu sein. Freue mich jedenfals schon drauf da rum zu experimenieren. Erst muss der neue PC her, weil an dem alten Lapi hier, habe ich nur einen USB Port und da steckt die Maus drin.


    Achso und fasl sich jemand wundert, weil ich oben meinen Beitrag 14mal editiert habe... :-D Tja, ich hatte an diesem Tag ein paar Coktails getrunken (Caipirinia) mit viiiiel Eis. Es war so heiss und das Getränk so schön kalt! ;-)


    Einen Schönen Abend wünsche ich und bis bald,


    Gruss Andy

    Nabend zusammen,


    ich haette da noch zwei unbekannte Signale, ich poste es einfach mal hier noch rein. Hoffe das geht in Ordnung.
    Habe mir diese billige Skyscan MKII gekauft und mal bissl geschaut was so rein kommt und dabei bin ich auf folgende 2 recht starke Signale bzw. Störungen? gestossen. Ich denke es sind Störungen von irgendwelchen Geräten, aber ich bin mir nicht sicher. Vielleicht hat einer von euch ja Lust mal rein zu hören.


    Hier bei 10.700 ---> http://workupload.com/file/gMfEE7R Eine Art Brummen...
    und
    hier bei so 49.770 ---> http://workupload.com/file/TpSaE23 Hier verändert sich das Signal und in gewissen Abständen ist ein "BEEP" zu hören und es fängt wieder von vorne an. Es wiederholt sich auf diese Art und Weise permanent.




    Hat jemand eine Idee woher diese Signale kommen? Sie sind doch ziemlich stark. Antenne hatte ich aus dem Dachfenster auf dem Dach stehen. Zu gegebener Zeit, wenn ich meinen neuen PC habe, möchte ich mich auch ein bisschen mit SDR, Satelitenempfang, Wetterballons usw. beschäftigen. Ich höre zur Zeit einfach mal so in "Blaue" hinein, um mit der Zeit dadurch ein bisschen Orientierung bei den Frequenzen zu erlangen. Hab noch nicht wirklich Ahnung von der Materie. Das als Entschuldigung, fals es seltsam rüber kommen sollte, wenn ich hier irgendwelche Signale poste, die vielleicht keinerlei Bedeutung haben. ^^ Ich beschäftige mich neben meinem neuen Hobby auch mit Elektrosmog und wie man sich davor schützen kann, da ich unter anderem elektrosensibel bin.


    Gruss mindflow


    PS: Nach etwas "gegoogle" habe ich Hinweise gefunden was es sein koennte. Zum ersten Link, dieses Brummen, habe ich diese Frequenz bei beim Thema Satelitenfernsehen gefunden. Eine "Test Transponder" bei 10.700 MHz. Kommt das von einem Fernsehsateliten?


    Die zweite Frequenz habe ich im Zusammenhang mit "Schnurlos Telefonen" endeckt (49.770 MHz)...


    Wahrscheinlich ist es das, oder?

    Tach zusammen, ich machs kurz. Ich beschäftige mich mit allem was strahlt. Früher habe ich mich viel über CB-Funk unterhalten und mich auch für den Amateurfunk interessiert. Leider ist es nie dazu gekommen eine Lizenz zu machen. Das Funkhobby habe ich dann irgendwann aus den Augen verloren. Seit einiger Zeit ist es aber irgendwie wieder am aufflammen. :-) Ich habe mir interessehalber mal einen Funkscanner zugelegt, um mal zu hören ob hier in meiner Region noch etwas los ist, aber es ist leider sehr ruhig geworden. Naja... Mal schauen wo es hin geht. Gäbe natürlich noch viel mehr zu schreiben, aber ich belasse es mal dabei.


    73, 88 und so... ^^