Posts by pirateradio

    Hallo zusammen!


    Irgendwie habe ich genau diesen Thread schon einmal vor Jahren hier gelesen und alles kommt mir sehr bekannt vor, daher möchte ich auch meine Meinung dazu kundtun.


    Solange der Admin das Forum betreiben kann sollte er dieses auch tun.

    Sollte es Probleme geben sollte man sie klar benennen.

    Es gibt immer wieder Dinge wie zu hohe Kosten, mangelnde Zeit, oder einfach keine Motivation die man beim Namen nennen kann. Das sollte man von jedem Admin erwarten können und solange obiges nicht passiert spricht nichts gegen den Weiterbetrieb.

    Nicht die mangelnde Mitarbeit ist meiner Meinung nach Gift für ein Forum, sondern die Diskussion darüber. Der Wille zur Mitarbeit ist jedem selber überlassen, weder einklagbar , noch erzwingbar.

    Natürlich lebt ein Forum von Beiträgen – diese kann man aber nicht herbeizaubern.


    Ich hasse es wenn von Leechern, passiven Mitgliedern etc. gesprochen wird.

    Schlimmer noch, wenn man darüber redet das nur aktive Mitglieder in Foren eine Zukunft haben und man wer weiß was erfüllen muss um eine Gegenleistung zu erhalten. Du musst einen Beitrag schreiben um einen lesen zu können...? Nein! Jemanden zu etwas zwingen zu wollen wird niemals eine Zukunft haben! Qualitative Beiträge bekommt man jedenfalls dadurch nicht. Mir persönlich sind wenige gute Beiträge lieber als viele geschwurbelte, wiederholte, schlecht recherchierte etc.


    Ist der Sinn eines Forums wirklich nur geben und nehmen? Muss man immer etwas zurückbekommen? Meiner Meinung nach nicht. Es gäbe vieles auf dieser Welt nicht wenn jeder etwas zurückfordern würde. Man denke nur an Open Source Software.

    Wer will jemandem das Recht absprechen mitzulesen ohne den Hintergrund zu kennen warum er sich kaum beteiligt? Das wird auch durch das Ausfüllen des Profils nicht besser.


    Und natürlich wird es all denen aufgefallen sein das diese Forum mal nicht erreichbar war, die versucht haben es in genau dem Moment aufzurufen.

    Nicht jeder ist hier regelmäßig und konnte daher eine Info zu Wartungsarbeiten o.ä. lesen. Es wird so mancher - auch ich - sich gewünscht haben das dieses Forum nicht gestorben ist.

    Das man heute aber wieder hier ist zeigt ja das Interesse am Forum.


    Wie gesagt - es gab derartige Diskussionen hier schon und ich freue mich darüber das dieses Forum immer noch existiert.

    Es hat all die Jahre überstanden ohne das Hunderte von Beiträgen neu erstellt wurden. Es ist jedem selber überlassen sich einzubringen, Themen zu erstellen, zu antworten oder still mitzulesen. Wer sich über mangelnde Beiträge beschwert sollte den ersten Stein werfen und mal ein paar Themen zur Diskussion einwerfen oder Werbung für das Forum machen statt zu klagen.


    Und nicht vergessen: es ist alles nur ein Hobby


    In diesem Sinne 73

    und einen guten Rutsch!

    Um zu testen ob Deine Hardware funktioniert eignet sich die Live DVD gut. Da ist erst mal alles drauf um sich mit dem ganzen zu beschäftigen. Einzig eigene Projekte musst Du auf ein anders Medium speichern. Die DVD läuft bei mir auch als VM.
    Damit kannst Du Dich dann mit GnuRadio auseinandersetzen und schauen was für Dich in Frage kommt.


    Wenn das dann alles erfolgreich war kannst Du immer noch den Weg der mühevollen Installation in Angriff nehmen um ein aktuelles System auf Dauer zu bekommen. Den meisten ist das aber zu 'unkomfortabel' - es ist eben nicht Windows und einfaches starten eines netten Programmes... ;-)

    Wie Tommy schon geschrieben hat benötigst Du dazu eine Portweiterleitung auf Deinen PC.


    Technisch muss ja die Verbindung vom Handy - also von aussen aus dem Internet - irgendwie an Deinen PC gelangen.
    Dazu muss Du im Router einen Port auf den Port 8080 an sie IP-Adresse Deines PC weiterleiten auf dem der Server läuft.
    Der Server hört ja normalerweise auf Port 8080 an Deinem Client.


    Wenn Dein Server-PC also z.B. die IP 192.168.1.100 hat und Deine externe IP 79.126.123.123 ist, muss der Router ja wissen wohin er das schicken soll.


    Wenn Du z.B. sagst Port 80 auf dem Router soll an Port 8080 an 192.168.1.100 weitergeleitet werden, dann kannst Du mit dem Handy von aussen 79.126.123.123 im Browser abrufen und erhältst Deine Serverseite.
    79.126.123.123:80 -> Router -> 192.168.1.100:8080


    Wie Du das auf dem Router machst richtet sich natürlich nach dem Modell was Du hast. Bei FritzBox findet man das ganze meist unter 'Freigaben'.


    Achtung: Damit kann dann jeder von aussen die Seite abrufen, wenn Du nicht im Server unter Optionen/Web Server/ Users ein Login und Passwort vergibst.


    Da die Internet-IP bei den meisten Anschlüssen regelmässig wechselt, empfiehlt sich die Nutzung eines DynDNS-Dienstes. Dann ist dein 'Server' immer unter einem Namen zu erreichen und man benötigt nicht die aktuelle IP. Das ist aber ein anderes Thema :-)

    Danke, damit bestätigen sich meine Vermutungen.
    Raider heisst nun Twix, sonst ändert sich nix ;-) Alles beim alten dort.


    Um die Sendestelle Albersloh kann man übrigens einen netten Spaziergang machen, sehenswerte Antennen, naturnah, höchtens etwas HF-verseucht und in Milte wird seit Jahren durch eine Lichtschranke rechtzeitig jemand geweckt wenn man zur Einfahrt möchte...

    Meines Wissens nach ist das nie ein Flugplatz gewesen sondern die Flugfunkstelle bestehend aus den Standorten bei Albersloh (TX) und Milte (RX).
    Wer klärt uns über den aktuellen Stand auf? ;-)

    Darüber reden hilft nicht....


    Mir persönlich sind wenige qualitativ vernünftige Beiträge lieber als viel unnützes Geschreibsel.
    Und, 'der harte Kern' ist schon seit Jahren hier (oder kommt immer wieder hierher zurück wie ich) und wird es auch bleiben solange das Forum überlebt.

    Hallo und danke für Deine wirklich ausführliche Beschreibung!
    Ich hoffe sie macht anderen Lust und Mut sich auch an das Thema zu begeben.


    Ich denke einfach das viele nichts mit PP anfangen können.
    Es wurde ja schon früher hier im Forum über die umfangreiche Konfiguration und den Umgang mit PP gesprochen.
    Für viele ist es ausreichend und einfach eine Google-Map zu haben auf der sie Ihre Flieger sehen. Wenn es ums einbinden eigener Karten, Konfiguration für MLAT oder sogar Auswerten von Mil geht geben sie auf. Sie werden von den vielen Optionen in PP einfach 'erschlagen' und wünschen sich etwas einfacheres. Am besten wäre eigene Daten rein, fremde Daten aus Netzwerk rein, Karte und Liste, fertig :-) Mit mehr beschäftigen sich halt nur wenige.
    Ausserdem ist es für MLAT notwendig das die Daten stimmen, also sind richtige Zeit und Koordinaten (NTP/GPS) zwingend. Nicht umsonst nutzt FR24 eigene Receiver für die Auswertung. Es gibt sonst eine Menge 'Datenmüll' auszusortieren...
    Normales sharen ist natürlich auch ohne den 'Aufwand' möglich.


    Ich stimme DIr zu, interessant wirds erst wenn man sich wirklich damit auseinandersetzt - wie bei vielen anderen Hobbys auch ;-)
    Also Jungs, los gehts!


    Gruss pirate
    (der auch 24/7 ins PP-Netz shared)

    Willkommen im Forum!


    Die Frage ist ja in welche Richtung von BYC aus? Aber sooo viel kommt dort ja nicht in Frage, wenn Du nicht einsam auf einem Hof wohnst ;-)


    Gruss aus OWl und viel Spass hier im Forum!
    pirate

    Was macht ihr das kompliziert....
    Habt ihr keinen Finger zum auf die Klingel drücken und keinen Mund zum fragen?
    Ok, wenn paranoide Strahlenfuzzis mit mir an der Tür diskutieren wollten und mir Pyramiden für unters Bett verkaufen wollten, bekämen sie sicher noch weniger Antwort als die Zeugen J...

    Auch von mir ein grosses Danke für alles bisher geleistete!


    Ich verfolge Mikes Aktivitäten auch schon seit dem GSSR und finde es toll das er immer wieder an interessanten Themen geblieben ist.
    Lustig auch, das man sich bei einer völlig anderen Sache dann auch mal kennengelernt hat - man hat halt mehrere Hobbies ;-)


    Letztendlich ist es aber immer auch ein Hobby in das man Zeit und Geld investiert und das man mit anderen Dingen unter einen Hut bekommen muss. Ein Forum nimmt da schon eine Menge Zeit ein und auf Unterstützung z.B. durch Moderatoren kann man eigentlich nicht verzichten. Wer sitzt schon 24 Stunden am PC?
    Das ganze dann aber nach so langer Zeit einfach aufzugeben wäre meiner Meinung nach nicht richtig... wir sollten Lösungen finden!


    Ich hoffe das es weiter geht und man sich zusammenrauft um das Forum zu erhalten.


    Gruss
    pirate