Beiträge von paddy

    Hallo zusammen,


    in den letzten Tagen habe ich viel im VHF und UHF Bereich gehört. dabei sind mir sehr viele digitale Aussendungen ans Ohr gedrunken.

    Welche Geräte taugen um diese im Klartext zu empfangen? Interessant sind mehr oder weniger die AFU Bereiche,

    dabei möchte ich nicht von jeden ein Gerät hier stehen haben sondern eins für alle ;)


    Den AOR DV1 finde ich interessant, wobei seine Empfangsleitung ja nur so mittel sind, der DV10 könnte auch etwas sein.

    Der Icom R30 macht leider kein DMR, C4FM ... und ist somit raus. Ebenso der 8600, obwohl der mir noch am besten gefallen würde.

    Dann habe ich noch bei Uniden den 3600xlt gefunden, leider auch mit wenigen digitalen Betriebsarten.


    Welche Technik nutzt ihr für die digitalen Betriebsarten, wäre schön einige Tipps und Ideen zu bekommen.


    73 paddy

    Patrick

    wenn die fotos qualitativ besser wären, könnte man über die antennen auch mal was sagen ... :)


    die eingangskontrollkamera hat doch fast jeder und ein oder zwei web-cams am mast auch.


    es sieht alles nicht profesionell aus, daher wird es wohl ein technik begeisteter sein
    oder ein freebandfunker der vor der bnetza gewarnt sein will :D


    keine sorge die amis wissen eh schon alles :P


    73 paddy

    nabbend zusammen,


    heute ist mein DJ-X3 eingetroffen. trotz deutscher und englischer anleitung komme ich mit dem ding nicht klar. er soll bei mir als suchlaufempfänger arbeiten. das heißt, er soll in von mir angegebenen frequenzbereich nach aktivitäten suchen.


    der dj-x3 hat extra 20 dafür vorgesehene speicher, A00 - B19


    wenn ich A00 mit 0,100 MHZ und B00 mit 30MHz belege macht er alles andere nur nicht diesen bereich abzuscannen.
    auf A01 und B01 sind die grenzfrequenzen vom ukw-hörfunk gespeichert ... macht er natürlich auch nicht :icon_confusednew_1:


    iwie stehe ich mit dem kleinen auf kriegsfuß, beim vr120d ist es doch kein problem nur reichen mir seine 10 suchlaufbereiche nicht aus und das ewige ändern geht mit auf den keks.


    vielleicht weiß ja jemand von euch wo es eine idotensichere anleitung zum eingeben und aufrufen des suchlaufes gibt, oder lassen die sich nur mit dem interface und der software ändern???


    gruß paddy

    die "funk" wurde 1977 von und mit DK8OK (Nils schiffhauer) gegründet ... die vielen versuche seiner mitglieder,
    ihn aus der "funk" zu entfernen, hatten 2003 erfolg. darauf ging die zeitschrift ein und im "funkamateur" wieder auf.


    so oder so ähnlich habe ich das vor ein paar tagen mal gelesen, nur weiß ich nicht mehr wo :-S


    also nix ost ... :icon_seb_zunge_1: :icon_lol_1:


    die "beam" kam übriges aus marburg und die 2-3 cb und scanner zeitschriften sind auch schon lange tot.



    73 paddy