Posts by hm_krause

    Hallo,
    dazu musst Du einiges an daten im Sondemonitor eingeben.
    1. Startortdaten der Sonde die Du empfangen willst
    2. Die Startzeit
    3. GPS Daten. Rinex oder Almanac oder Epemerisdaten
    4. Den Sondentyp ( Meist SGP)
    5. Die Karte muss dann noch calibriert werden
    Da nun eine SGP keinen vollständigen GPS Empfänger hat, werden die o.g. Daten benötigt und daraus rechnet das Programm die Flugbahn usw.
    Am besten ist es Du suchst mal bei Google nach Anleitungen für den Sondeonitor.
    Wenn Du alles richtig hast, kannst Du auch die kompletten daten des Sondeflugs live verfolgen. Dabei werden Dir die GPS daten der Sonde angezeigt , Temperatur, Luftdruckuck und vieles mehr.
    In den Einstellungen dann noch nachher die Farbanpassung machen damit Du die Einzelnen Daten auf Deiner Karte auch besser siehst.
    viel Erfolg

    Die Essender Mittagssonde hat nach einem nicht sehr weiten Flug ihren Landeplatz in Duisburg gesucht. Ich habe die Sonde bis 73 Meter noch mitgeschrieben und der letzte Standort war ein Schrottplatz. Ich bin dann dorthin und habe dann den Betreiber des Platzes alles erklärt und ich durfte dann auf das Gelände und suchen. Problem war dabei das die Sonde überall und auch ohne Antenne zu hören war. Ich habe dann 10 KHZ neben der Frequenz gedreht und konnte dann eine Richtung herausfinden. Nur die Sonde konnte ich nicht sehen. Meine Vermutung war das diese auf einem Hallendach lag vom Zoll. Das Gelände ist aber hermetisch abgeriegelt und ich war schon drauf und dran aufzugeben. Bei einem letzten Blick , auf dem Weg zum Auto nach oben , sah ich dann die Sonde in einem Baum genau über einer Hauptstraße hängen. Da ich den Eindruck hatte das der Besitzer des Schrottplatzes mir nicht so richtig geglaubt hatte, bin ich nochmal zu Ihm hin und habe Ihm dann die Sonde gezeigt. Er fragte mich dann wie ich die denn jetzt herunter bekäme. Ich sagte Ihm das es wohl für mich nicht möglich ist die Sonde zu bergen da sie 1. hoch im Baum hing und 2. direkt mitten über diese Hautptstraße. Er sagte darauf hin ich hätte jetzt so lange gesucht und nun muss das " Ding " runter . Er trommelte 4 seiner Mitarbeiter zusammen und gab denen den Auftrag mir die Sonde herunter zu holen. Die Leute holten einen Hubsteiger, Stangen, Warnschilder , Warnwesten und dann wurde Kurzehand die Straße gespeert. Einer fuhr dann mit dem Hubsteiger nach oben und holte die Sonder herunter. Der Fallschirm und die Ballonreste konnten allerdings nicht geborgen werden, da diese oben im Wipfel des Baumes hing. Das war mal wieder eine der besonderen Sondenbergungen für mich.
    Fazit : es gibt doch noch freundliche und hilfsbereite Mitmenschen.[Blocked Image: http://img.homepagemodules.de/smile.gif]


    vy 73 Gerd DF3EY
    DSC00012.JPGDSC00013.JPGDSC00014.JPGDSC00014.JPG

    Files

    • DSC00009.JPG

      (550.83 kB, downloaded 26 times, last: )

    Wilfried DK3RS, hat ein kleines Programm geschrieben, das die Rinexdatei downloadet und in den richtigen Ordner von SM " logfiles " ablegt.
    Eine eMail an dk3rs@darc.de und er schickt das Programm p Mail zu.


    erich


    Ja das ist zwar kein Programm, da es nicht programmiert ist sondern es ist eine Batch Datei die als CMD gewandelt ist aber was rauskommt ist ja wichtig :icon_biggrin2_1: In Verbindungmit der Datei kann man dann sogar den SM per Script starten sodass alles automatisch geht und man nicht unbedingt vor dem PC sitzen muss.
    vy 73


    recht har er der hm_krause ! das richtige datum wird benötigt um ALLES zu decodieren was SM hergibt :icon_seb_zunge_1:
    wer nur die TEMPs haben will kommt ohne zurecht....Aber GPS daten / Standort goht nur mit dem aktuellen datum "LOL" hin "LOL" her :icon_eek_1:
    lasse mich gerne eines besseren belehren

    Genau so ist das richtig !!!!! :icon_coolnew_1:
    vy 73

    Ich kann "Erich" nur beipflichten. Es fehlen die GPS Daten und auch die rel. Luftfeuchtigkeit. Vermutlich war die Sonde defekt. Probiere doch nochmal eine zu decodieren. Dazu musst Du vorher den Startort richtig eingeben ( Geografische daten usw.) und Startzeit muss stimmen (sonst gibt es bei den GPS daten alles nur 000000000000000 usw. und auch die Rinex Daten müssen aktuell sein.
    Dann solltest Du auch die Sonde "sehen" HI

    hm_krause
    G E N A U......es gibt nichts vergleichbares zu SondeMonitor nach meinem Kenntnisstand und ist jeden cent wert :icon_biggrin_1: :icon_biggrin2_1:


    Komme gut zurecht mittels RTL-SDR; ezCap einfacher GPA ohne VV sowie SM auf Win7 via Soundmixer
    in einer leider WX Sondenarmen Gegend :icon_frown_1:


    Ja so ist das schon mal ungerechter weise verteilt :icon_confusednew_1: Ich wohne auch nicht gerade in einer "Landezone" aber habe doch schon einige über die Jahre "gefangen"
    Ich habe wie gesagt Sharp-SDR , Terratec + Stick und Virituelle Audiokabel und einen Breitbandvorverstaerker alles unter Win7 , XP oder Win 8

    Ich habe Deine gesamte Seite durchgeklickt. Wo finde ich die Prognose Software?


    Guten Morgen. Leider nicht richtig durchgeklickt :icon_biggrin2_1:
    www.db0qf.de.vu
    also es geht dann zum Link : " Hier geht es zum FTP Server ( Downloads)
    dann
    "Andere AFU Programme z.B Radiosondenabfrage usw. hier klicken"
    ist doch eindeutig oder ? :icon_biggrin_1:
    oder einfach wie unten beschriebnen mit dem direkten FTP Befehl


    schönen Tag noch
    vy 73

    DB0UHF ist unter anderen eines der Relais die im SSTV Gatewy Net angeschlossenes sind . Das Projekt wurde durch HB9MNP und meiner Person vor Jahren erstellt und bis heute betrieben. Es sind Relaisfunkstellen aus Deutschland , Schweiz , Dänemark , Holland, Australien dort angeschlossen. Die Bilder werden auf dem jeweiligen Relais gesendet und wenn mit einer FSKID versehen via Internet zu einem Zentralserver geschickt . Dieser verteil das Bild dann wiederum an die angeschlossen Relais und dort wird das Bild dann wieder per Funk ausgesendet. So ist man in der Lage auf 2m oder 70 cm SSTV QSO´s nach Dänmark, Schweiz usw. zu machen. Infos kann man unter :
    www.db0qf.de.vu
    abrufen.
    vy 73

    Ich weiss garnicht ob das in meiner Ecke überhaupt geht, bzw. ich bezeifel leider das hier aufgrund des flughafens wohl keine der sondenin reichweite gestartet werden oder?

    Hallo Mike
    ja in Deiner Nähe gibt es z.b. Stuttgart oder Idar Oberstein. Dort z.b. werden am Tag 3-4 Sonden gestartet. Dann noch Meiningen . Also Du siehst auch bei Dir gibt es so etwas :icon_biggrin_1: .

    Hallo,
    Ich beschäftige mich schon einige Jahre mit dem Empfang von Radiosonden. Dabei habe ich bisher immer "normale" Empfänger benutzt mit einem Discriminatorausgang. Seit einiger Zeit ich empfange mit dem RTL-SDR Stick. Dabei benutze ich in der Regel den Terratec T-Stick Plus oder den Ezcap DVB-T. Meine Erfahrung ist das der Terratec etwas besser dabei abschneidet. Das ganze mache ich mit den Sharp -SDR und dem Virituellen Audiokabel und einen Breitbandvorverstärker. Ohne diesen ist es nicht ratsam sich mit dem Empfang dieser Sonden zu beschäftigen.
    Die Decodierung geht problemlos. Ich habe mir dazu noch eine kleine Software geschrieben womit man schnell und einfach für die jeweilige Sonde eine Vorausberechnung erstellen kann, wo die Sonde ihren Landeort hat. Die Berechnung ist bis 24 Stunden im voraus zu machen. Dabei werden Daten von einem Server abgerufen und dann verabeitet. Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten der Vorausberechnung von Radiosondenlandeorte, aber ich habe das Programm für meine Zwecke so erstellt und komme damit schon zurecht :icon_biggrin2_1: . Sollte jemand sich dafür intressieren kann er das unter
    http://www.db0qf.de.vu herunterladen.
    Aktuelle Version ist 1.0.9.
    vy 73 Gerd

    Hallo,
    ich möchte hier dann auch meine Vorstellung komplett machen. Auf das Forum gestossen bin ich durch suche nach dem SDR mit einem DVB-T Stick. Ich nutze 2 Stick unterschiedlicher Art und wollte nun mal sehen was es noch alles so gibt. Ich bin Funkamateur und betreibe eine Relaisfunkstelle für digitale Betirebsarten ( SSTV analog, SSTV digital) Ausserdem bin ich noch beim Empfangen und suchen von Radiowettersonden. Dabei hilft mir der o.g. Stick sehr.
    vy 73
    www.db0qf.de.vu