Posts by Iris03

    Hallo,
    da hast du das iranische (OTH)Radar erwischt. Das System ist eigentlich kein klassisches OTHR, dafür ist der FRQ Bereich viel zu hoch.
    Vielleicht ist aber die Sensorik des Systems in der Lage, auch Reflektionen via Raumwelle auszuwerten (wenn die Bedingungen dies zulassen).
    Weitbereichsradar ist hier wohl passender. Das Radar arbeitet von 26-30MHz. Deine erwähnten 18MHz sind mir neu.
    Diese Aussendungen machen seit einiger Zeit den Funkamateuren im 10m Band zu schaffen. Aber auch die Funkfreunde auf 11m dürften damit so ihre Probleme haben.


    es gibt zwei Varianten der Aussendung:


    1. statisch auf einer FRQ
    2. frequenzagil. hier steppt das System zwischen dem o.g. FRQ-Bereich hin und her.


    Das Radar arbeitet z.Zt. mit zwei verschiedenen, so genannten Anstrahlarten:


    1. Burstlänge: ca. 3,3s (Dauer einer Aussendung) und einer Pulswiederholfrq./PRF (Anzahl der gesendeten Pulse in der Sec.) von 307Hz
    2. Burstlänge: ca. 5,9s und PRF: 870Hz


    Jeder Burst hat eine ungefähre Bandbreite von 50KHz. Mit den Nebenprodukten ist die Aussendung ca. 700KHz-1MHz breit.


    Bei guten Ausbreitungsbedingungen liegt das Radar bei mir mit S9++ an!


    Ich hoffe das der Spuk bald ein Ende hat, denn das Funken auf 10m macht so keinen Spass mehr.






    73 de Werner

    [
    [quote='b2jossi','index.php?page=Thread&postID=34128#post34128']Da wäre ich mir mal nicht so sicher...


    ....aber ich bin mir da ganz sicher!
    das was da von einigen Firmen angeboten wird, ist so einiges aber sicher kein "AT-3004D Decoder"



    73 de Werner

    So hier noch ein Klugscheißer:


    so zum Abschluss:


    das Verfahren nennt sich LINK11 CLEW (Channel Level Waveform)
    das Modem arbeitet im Einseitenband...also als J7D.


    der Nachfolger ist LINK11 SLEW (Single Level Waveform)
    arbeitet auch im Einseitenband aber als J1D
    Das ist dann ein serielles Modem ähnl. dem STANAG 4285


    In beiden Systemen werden Luftlagedaten der Nato übertragen.



    73 de Werner

    Das Signal gehört in den Bereich Fernwirk und Telemetrie. In diesem FRQ-Bereich sind jede Menge ISM Aussendungen unterwegs. Auf Grund der Ausbreitungsbedingungen sind diese auch via Raumwelle aufzunehmen.


    73 aus Berlin

    Der Frequenzbereich ist auf jeden Fall sehr interessant....Ab 20MHz fängt z.B. der Truppenfunkbereich der RUS an....hier dann fast nur via Bodenwelle...auf Grund der Ausbreitung...ist nun alles mgl.!!!

    Sehr kurzer Burst...
    Vermute 2400Bd mit den üblichen PSK8A...
    Im Spektrum ist noch ein Ton bei 3215Hz zu finden...
    Ich denke aber der gehört nicht dazu.....


    Link 11 SLEW ist es nicht...das arbeitet anders....
    oder ist Deine AGC zu langsam???



    Hast du evtl. eine Antennenrichtung (QTE)?