Posts by electro

    Mit dem Wort niemals wäre ich sehr vorsichtig, aber ich gebe dir Recht, mit freier Software könnte es noch lange dauern ;)


    Es wird im BOS kein TetraPol verwendet sonder tetra das sind 2 paar schuhe ^^
    Was ich damit machen wollte ich wollte schauen ob bei uns einer unverschlüsselt sendet.
    Sage niemals nie das solltest du wissen.

    weil ich den befehl so übernommen hatte ich hatte nur meine frequenz angepast.
    Ich werd morgen mal backtrack auf ne Platte installieren damit ich mehr platz habe :)
    Für heute hab ich genug getestet ich mach morgen weiter wie ihr schon sagtet Geduld du haben musst :icon_biggrin_1:
    was für einen wert würdet ihr bei -s 1024000 nehmen ? ich habs nicht so mit zahlen ^^

    So also der Befehl muss lauten rtl_sdr -f 391500000 -s 1024000 /tmp/capture.bin


    Dann kommt
    Using device 0: Terratec Cinergy T Stick RC (Rev.3)
    Found Elonics E4000 tuner
    Tuned to 391500000 Hz.
    Reading samples in async mode...


    Leider gab es dann das nächste Problem :(


    Als ich dann den .grc erstellt habe ist die Datein aufeinmal riesen groß geworden und mein Stick war voll.
    Und ich konnt nicht weiter machen.
    Gibt es da einen trick oder warum wird die grc Datei so riesen groß ?

    Ich bekomme folgenden Fehler :(


    root@bt:~# rtl_sdr -f 426079000 -s 1024000 /mnt/tmp/capture.bin
    Found 1 device(s):
    0: Realtek, RTL2838UHIDIR, SN: 00000001


    Using device 0: Terratec Cinergy T Stick RC (Rev.3)
    Found Elonics E4000 tuner
    Tuned to 426079000 Hz.
    Failed to open /mnt/tmp/capture.bin


    Und wenn ich versuch den Test file auszuwerten kommt das


    root@bt:~# ./sdr/osmo-tetra/src/tetra-rx /tmp/out.bits
    bash: ./sdr/osmo-tetra/src/tetra-rx: No such file or directory


    Natürlich habe ich die out.bits in den tmp ordner geschoben
    Ich nutze Backtrack 5.3 auf USB Stick ich habe alle Programme die man für osmo Tetra benötigt installiert.

    Hallo Leute ich hab jetzt 2 Tage versucht die OsmoCom software für Tetra zum laufen zu bekommen aber irgendwie scheitert es immer.
    Angefangen habe ich mit Ubuntu 12.10 da wollte es irgendwie garnicht.
    Danach nächster schritt Backtrack.
    Die ersten installs liefen gut aber dann konnte ich einen make befehl nicht ausführen.
    Das GNU Radio lässt sich starten.
    Aber ob der rest der Software stimmt weiß ich nicht.
    Ich weiß ja nichtmal wie man das GNU Radio bedient :icon_question2_1:
    Vieleicht kann mir jemand der sich damit auskennt mal ein paar Tips geben ich währe sehr dankbar.

    Hallo liebe Funkfreunde :)
    Ich bin schon seit ein paar Jahren dabei.
    Ins Forum bin ich gekommen weil ich hoffe das mir jemand wegen der OSMOCom Software helfen kann.
    Wenn ich etwas weiß helf ich natürlich auch weiter.