Posts by DO2ESB

    Moin


    Ja so dolle find ich die Sonden-Antenne nicht.Hab die auch mal für ADSB (1090) versucht.Was will man denn sonst mit den ganzen Sonden auch anfangen ? :D


    Aber das ging auch in die Hose,bzw ich hab einige Selbstbauten die besser gehen.Mich muss nur erstmal die Lust ergreifen.Dann gehts hier aber sowatt von wieder los ;)


    Alex

    Moin
    Button
    Och,dann wird der eine Button wohl bei mir irgentwie geblockt ?!? Muss ich mal checken...Danke fürs richtigstellen.


    Airspy


    Die Antwort reicht mir doch schon,natürlich gibts bessers und dickers.Ich hatte leichte bedenke weil es ein Stick ist.Das man da evtl. nicht das erhält was versprochen wird.Bei Sticks gehn bei mir erstmal die roten Lampen an.Deswegen meine Frage.


    Alex


    Nachtrag Button:


    Jo wurde geblockt.Gefixt

    Moin


    Wir d.h. ich und mein Vater haben jetzt mal den Vorverstärker der Sonde mit drin gelassen und damit getestet.Katastrophe.Die Antenne ist was die Ausrichtung angeht aber auch extrem anfällig,4mm daneben und schon ist wieder alles fott.Ich widme mich dem aber auch gerade nur wirklich mit absoluten Standgas.


    Ich hab da ein paar Nebenthemen wie CF4FM und der gleichen die mich gerade mehr reitzen.Aber das mit der GPS-Aktiv-Antenne werde ich nochmal in Angriff nehmen.


    Alex

    Moin


    Eigentlich will ich nur quittieren das ich das gelesen habe,wir haben zwar ein "Mag ich nicht"-Button aber kein "Mag ich" Button.Deswegen mal so.Und dann,wenn ich einmal dran bin....drängt sich mir die Frage auf,ist das Gerät soviel besser als ein DVB-T Stick mit einem 820T2 das den Preiß gerechtfertigt ?


    Nicht falsch verstehen,klar ist der besser....Nur passt der Preis,deiner Meinung nach,auch zur leistung ?


    Alex

    Moin


    Ich will mal,wenn ich die lust dazu wieder finde,mal eine aktive GPS Antenne testen.Den Filter brücken und "versaften" und dann an den Stick packen.Die Dinger sind so teuer ja nicht mehr.Das mit der Sondenantenne hab ich auch schon hinter mir und bei mir hats auch nicht gelaufen.Selbe Ergebniss,Null.


    Aber derzeit fehlt mir irgendwie die lust zum frickeln.


    Alex

    Moin


    Ich glaube,kein wissen !! Das die Zellen periodisch GPS Daten verschicken.Zu mindestens bin ich im glauben das mal irgendwo gelesen zu haben.Es ist aber vermutlich so das die Info da drüber sogar öffentlich ist.So wie bei den Handy-Masten auch.


    Ich hab jetzt mal damit gespielt und BOS decodieren geht eh nicht,steht auch in der Beschreibung das verschlüsselte Signale nicht damit laufen und das ganze eh nur als DEMO zu erkennen ist.Du bekommst zwar irgendwelche Daten aber hören tust du nix,und aus dem was da alles angezeigt wird werde ich noch nicht schlau draus.Das geht auch so schnell das du da mit dem Lesen nicht mitkommst :D


    Ich hab mal die anderen Dinger bei mir getestet die unterhalb vom 70cm AFU sind.Da wird mir SITA Airport GmbH angezeigt und hören tu ich da auch nix.Zumal das mit dem Stick so eine Sache ist,sobald die 345287463 Wetterstationen hier in der nähe ihre Daten senden ist der eine oder andere Daten-Block kaputt.


    Das ganze ist aus meiner Sicht sehr anfällig mit meinem Aufbau.Ich musste nebenbei meinen KW-Stick raus ziehen weil das ganze Zeug sonst den falschen Stick nimmt.Und der hört da logischerweise da nix.


    Wenn man einfach nur das "Funkwetter" studieren will sollte man den Aufbau vergessen.Viel brauchbare Daten ermittelt man da nicht.Da ist es besser mit GQRX / SDR# / SDR-Console zu schauen und sich ein Bild von der Feldstärke anhand des Wasserfalls zu machen.Für die anderen Netze gibts wohl nicht zufällig so eine Karte oder ?


    Ich muss sagen,der Blick in Tetra war mal für ein paar Std. lustig aber schön ist anders.


    Alex

    Moin


    Hab ich ja.Ich hab auch 2 verschiedene Archive versucht ?!
    Mein Linux platt ?


    Alex


    Nachtrag:


    Jetzt brat mir doch ein Storch,ich habs jetzt nochmal gemacht und jetzt ging es.Ich hab nix anders gemacht als Gestern auch ?!?

    Moin


    Kurzbericht:


    Datei runtergeladen und versucht zu entpacken.Alles im Linux passiert.
    Archiv kaputt und entpackte Datei zu groß,Entpacker mit fehler beendet.


    Fazit: Läuft bei mir nicht.


    Alex

    Moin


    Also je nach Aufgabe nehm ich andere Decoder.Multipsk steht aber bei mir ganz oben auf der Liste,der kann ohne SDR# oder SDR-Console genutzt werden.Der kann die RTL-Dinger nämlich selber steuern.


    Aber unter Linux geht das nicht,da fahre ich dann die Kombi Multipsk + GQRX.
    Der macht bei mir immer noch die besten Resultate,Wenn du aber mal aus der Reihe was einstellen willst,also ganz krumme Werte ist das nix.Da kannste mal MixW angucken.Der auch nicht schlecht.Je nach Aufgabe.Jedes dieser Decoder hat Stärken und Schwächen.Deswegen alleine sollte man die schon mal alle Probiert haben.Denn Was bei mir wie Hustensaft abgeht kann bei dir der größte Müll sein.Was du auch mal testen kannst ist fldigi.Aber bevor du da jetzt alles installierst oder kaufst,schau dir das erst im Youtube an.Und da wirste auch noch mehr anregungen zu Decoder finden.


    Decoder wo IQ Streams gebraucht werden wie bei ADSB,das mach ich dann wieder mit anderen Decodern....z.b. Dump1090 / RTL1090.
    Kann man da nicht was mit UDP oder Virtuellem Kabel was machen ? können die Decoder nur IQ die du da hast ?


    Da musste mal für dich austesten.


    Also ich nutz die Console weil SDR# ....
    ich den Kram nicht mag.Das hört sich unmöglich bei mir an.Decodieren von Digital Voice wie DMR oder Dstar bekomm ich damit überhaupt nicht hin.Da fuchtelt irgendein DSP-Filter zwischen.Dann die Bedienung,ein graus.Das ganze Zeug auf der Linken Seite brauch ich da genau garnicht.Die Plugin Geschichte ist natürlich schön.Aber weiß man mittlerweile ob da Codezeilen geklaut wurden oder nicht ? Da war doch mal was oder verwechsel ich das mit was anderem ?


    Der Empfang ist (bei mir und meinem Vater) Schlechter,kratziger,manche Signale unhörbar weil sie einfach nicht mehr da sind,in der Console sind sie es aber noch.Soll wohl eine neue Version von SDR# geben die unglaublich klein geworden sein soll und wohl auch etwas besser.ZF verschieben ist da wohl jetzt Serienmäßig drin,wenn das stimmt was mir gesagt wurde.Da ich das Teil nicht nutze ist das also Hören-Sagen.Da geb ich dem Jörg recht,das könnte das Zündlein an der Waage sein,Decoder hat die Console auch für PSK und RTTY.Das wars dann aber schon.Da müsste die Plugin-Politik geändert werden.Ansonsten finde ich Console unschlagbar und wenn ich wüsste wie würde ich die auch unter Linux nutzen.Auf dem Ding fühl ich mich irgendwie zuhause.Aber das ist alles nur Gefühlt.Also harte Fakten oder Messdiagramme hab ich keine.


    So meine PS4 ruft mich,schönes Rest WE


    Alex

    Moin


    So hatte ich das eigentlich nicht gemeint,ich meinte so vom Empfang oder besser gesagt vom hören her.Ich hab immer den eindruck das sich SDR# schlechter anhört und auch etwas unter dem liegt was die SDR-Console anzeigt.


    Die Pluginsgeschichte gefällt meinem Vater auch aber auch der nutzt SDR# nicht mehr.Die Console zeigt zwar nicht direkt im Wasserfall an aber hat für meine Zwecke auch schon einen brauchbaren Manager.Besser geht immer und ich hätte auch nix dagegen wenn der so wie bei GQRX ist.


    Aber trotzdem Danke dafür nochmal,


    Alex

    Moin


    Nette Sache das ganze,fixt ihr mich gerade an?!? :icon_biggrin_1:


    Auch wenn's jetzt ein bischen offtopic geht,versuch mal DWD bzw DDH47 etc... auf 147,3 kHz (RTTY 50 Bd Shift 85).Das geht noch relativ easy und man hat schnell ein Erfolgserlebnis.


    Und dann arbeitest du dich langsam hoch,hier ist eine Liste.Nicht ganz aktuell aber vieles davon stimmt noch.Die Seite einfach runterscrollen oder den gewünschten Frequenzbereich anklicken.Bei vielen Signalen ist es am Anfang viel fummel bis das passt und man was zu verzeichnen hat.Manches geht auch gar nicht.Aber zu vielen Sachen steht hier im Forum bestimmt noch fehlende Infos zum decodieren.


    Und wenn man da einmal drin ist und sich seine Favoritten ausgesucht und gespeichert hat gehts dann auch nochmal fixer.


    Was mich jetzt persönlich mal interessieren würde ist welches Programm (SDR# oder SDR-Console) gefühlt besser damit läuft.
    Dann noch viel spass mit dem Teil.


    Alex

    Moin


    Also ich bin mit meiner Konstellation zufrieden was Kurzwelle und der gleichen angeht.Mein Upconverter arbeitet doch recht brauchbar.Besser geht immer,nur bei dem wenigen was ich damit mache warte ich lieber noch was ab.


    Aber zurück zu dir,
    Schön zu lesen das es erstmal ein Erfolg war.


    Mit Zero IF / Low IF wird soweit ich das weiß die ZF verschoben.In deinem Fall wohl irgendwas um 1,5Mhz.Das macht man in der Regel wenn zuviele Geräte in der nähe auf der selben ZF arbeiten.Dann verschiebt man das Gerät auf eine andere ZF und geht damit einen großen Teil an Störungen aus dem Weg.


    Was ich allerdings nicht machen würde sind Klappkerne um die Antennenleitung zu machen.Das kann hinderlich wirken.Das kann schwache Signale (die man eigentlich hören/sehen will) unterdrücken.Alle anderen Leitungen kannste damit machen.


    Was SDR# und SDR-Console angeht stimme ich dir fast zu.Ich hab auch den Eindruck das die Console weitaus besser ist.Mit IQ /Raw-outputs kann ich dir nicht helfen.Hab ich nie gebraucht,daher weiß ich auch nicht wie das geht.


    Ansonsten würde ich sagen musst du dich was dein neues Gerät angeht noch ein bischen einlesen und selber Testen.Soll ja auch spass machen... :icon_biggrin_1:


    Berichte mal weiter,


    Alex

    Moin


    Jo Klappkerne sind einer der richtigen Wege,Ich hab die Intern am PC drin.An allen angeschlossen Kabel am PC,beispielsweise Soundkabel,USB-Kabel.An alles was Steckdosen abhäng ist hab ich die dran.Ich hab die hier Säckeweise verbaut.Manche Steckdosen schalte ich komplett weg weil das entstören da nix bringt.Zb. beim TV,Satanlage,Spielkonsole Hifi-Gedönse.


    Berichte aber mal weiter über den SDRplay,laut test kommt der brauchbar weg.Allerdings will auch mal über die 2Ghz und da wirds dann nix werden.


    Ich hab mal wegen dem Buzzer geschaut,also bei mir hier kann ich den zur Zeit so ab 16°° schwach sehen und wird zu Nacht hin natürlich besser.Vorher seh ich da auch nix.


    Ich bin gespannt,


    Alex

    Moin


    Ich hatte mal ähnlichen Gedanken und hab mir dabei das HackRF angeschaut,da gibts wohl auch ein HackRF-Blue.Keine ahnung wie gut die sind.Kosten leider auch eine Mark mehr.


    Da ich aber soviel mit dem SDR nicht mache hab ich erstmal meine Hauseigenen Störungen vermindert,achso...Den Buzzer hörste meisten eh nur ab dem Zeitpunkt wo die Sonne untergeht.Tagüber brauchste das nicht versuchen.Es sei denn du hast ganz DICKE Antennen.


    Alex

    Moin


    Wenn du es schaffst 2 Sticks ans laufen zu bringen kannst du machen was du willst.Es sollten nach möglichkeit nicht die selben Sticks sein.Oder 2 gleiche andere Geräte.Die kommen sich ins Gehege.Ich hab ein Hama Nano und ein Ezap am laufen und kann wenn ich will 2 verschiedene Freq. laufen lassen.Es geht auch mehr.Du kannst wenn du PC-Power hast ein paar VFOs laufen lassen.Das sind dann aber immer 2 Freq im selben Bereich einses Geräts / Sticks.


    Als Beispiel 434.500 und 434.900 Mhz.Innerhalb des eingestellte Bandbreite eines Sticks.
    Dazu kannst du dann auf dem anderen Stick oder Gerät nochmal 144,800 und 144,500 Mhz laufen lassen.(Bei zweiter Laufumgebung,heisst ein Stick pro Programm)


    Wie das bei HackRF und seiner 20Mhz Bandbreite aussieht weiß ich nicht.Aber sowas geht dann auch.


    Also ich kann bei meiner Bauweise,Deutscher Wetter Dienst RTTY auf KW laufen lassen und schau mir den Wetterbericht von denen an und neben bei hör ich auf zb. 70cm DB0SJ oder sowas.Das geht also was du da vor hast.


    Die üblichen belehrungen was den 4 Meter oder 2 Meter BOS angeht spar ich mir mal ;) Da da eh nicht mehr viel los ist...


    Das Beispiel bezieht sich jetzt auf die SDR-Console.Mit SDR# kann das auch gehen,ich weiß aber nicht wie und ich bin mir nicht sicher ob das wirklich klappt,da ich SDR# nicht nutze.


    Dazu muss das Programm ein paarmal "Nebeneinander" laufen.Und dazu brauchst etwas mehr RAM und Power als man denkt.Mit einem Dualcore brauchste das wohl auch nicht testen.Das hab ich mal bei einem Laptop versucht.Das ging nicht.Aber Quadcore und höher dürfte das kein Problem darstellen.



    Du hast aber alles andere was nötig ist um die Console laufen zu lassen auch installiert oder ?
    Ich finds schade dass das nicht geht weil ich persönlich die SDR-Console immer dem SDR# vorziehen würde.


    Genug gelabert,


    Alex

    Moin


    Also wenn du die Treiber ( Klick mich für Treiber ) drin hast,must du die Console nochmal einrichten.Also nur mit kopieren gehts nicht.Starte Console und klick auf Radio.Da dann auf Definitions klicken,dann auf Search klicken.Und da sollten,wenn die Treiber arbeiten sollten,die Sticks (wenn es mehrere sind) aufgelistet sein.


    Steht da nix,flasche Treiber oder kaputte Treiber.


    Beim entpacken kaputt gegangen oder beim kopieren oder oder oder...


    Wenn SDR# läuft hast du zu mindesten die Zadig-Treiber am laufen.Wenn wir hier aber von Windows 10 reden bin ich raus.Von Hören-Sagen soll es da ohnehin Kompatibilitätsprobleme geben.Aber da ich das nicht habe kann ich da auch nicht weiter helfen oder was dazu sagen.Bin jetzt gerade mit Linux unterwegs,sonst hätte ich noch ein paar Bildchen reingepackt.Der Nano läuft,den hab ich für KW mit Upconverter am laufen.Da gibts also keine Probleme.



    Alex

    Moin


    Das Forum oder das Internet haben meine Antwort verschluckt,mist.Deswegen jetzt nur noch die Kurzform...


    Ich kenn jetzt den Treiber für HackRF nicht aber ich denke mal dass das so in etwa gedacht ist:


    PPM = Kleine Schritte für korrektur
    MHZ Adjust = Große Schritte für korrektur


    Schau mal in 2 Meter und 70cm Amateurfunk nach bekannten Signalen ob das da so auch noch passt.Auf 144.800 sollte eigentlich immer mal ein Signal zu hören sein.


    Den Upconverter stellst du dann unter Radiokonfiguration (Button ganz Rechts) ein.Da müsste ein Fenster aufgehen in dem nochmal ein Manager drin ist.Da stellst du dann die Frequenz von dem Upconverter ein.So aus dem Gedächniss (noch vor dem Frühstück ohne Kaffee) bekomme ich das jetzt nicht hin.


    Aber klick einfach mal wild in dem Programm rum und teste das mal.Wenn das mit dem Upconverter einstellen nicht klappt kann ich immer noch nachschauen wie es geht.


    Wär doch gelacht wenn wir das nicht hinbegkommen...


    Alex


    ( ich hab jetzt auch verstanden warum das erste Post nicht gekommen ist,ich hab auf Antwort geklickt und nicht auf Absenden.Das passiert wenn ich kein Kaffee habe ;) )


    Ich habs mal eben nachgeschaut,es geht nicht unter Radiokonfiguration.Schau dir einfach die Bilder an.

    Files

    • sdr1.png

      (63.63 kB, downloaded 10 times, last: )
    • sdr2.png

      (45.72 kB, downloaded 10 times, last: )
    • sdr3.png

      (22.51 kB, downloaded 11 times, last: )

    Moin


    Sorry war Gesundheitlich etwas angeschlagen.


    Also ich sags mal so,für WFM Zeugs auf UKW brauchste weder offset noch shift oder irgendeine andere Frequenz die dir irgendwas mischt.Der HackRF kann das ganz gut ohne so ein Zeug.


    Bei Up oder Downconverter brauchst du in GQRX nur die LNB LO einzustellen.


    Wenn du also beispielsweise 1Live auf 106,7 Mhz hören willst sollte auch die Hardwarefrequenz und die eingestellte Freq. auf 106,7 stehen. passt das nicht ganz wird im Programm die PPM / Frequenz korrektur genutzt um das passend zu machen.Da wird weder der HackRF noch irgendwas kalibriert.


    GQRX oder Linux ist aber auch nicht wirklich das was Anfänger nutzen sollten.Wenn du Windows hast benutzt mal die SDR-Radio-Console.Damit kannst du die ganzen Dinger besser mit lernen.Ich z.b. mach unter Linux gar kein SDR.Habs mal eingerichtet und das wars auch.Geht unter Windows aus meiner sicht einfacher,schneller und meist auch besser.


    Bitte kein SDR# oder HDSDR# oder andere Anverwandte nutzen,das ist dem GQRX ähnlich und nach meiner Meinung eh Müll.Kann zwar viel aber nix davon richtig.Bei der Console hast du dann auch die möglichkeit mit 2-3 klicks mit Versatz(upconverter) zu starten oder ohne.


    Also nochmal in Kurzform:


    LNB Lo = bei Upconverter mit 80Mhz = -80.000000 MHZ einstellen.
    Bekanntes Signal suchen und mit PPM anpassen bis das stimmt.
    PPM = Freq.Korrektur (bei meinen Sticks etwa 63,0 ppm in GQRX und 128 ppm in SDR-Console) Kann negativ wie positiv eingestellt werden.Das wird sich je nach Band nochmal etwas versetzten.Das ist normal.Also wenn das UKW passt heisst das nicht das es in der HF bzw Kurzwelle passt.Allerdings läuft das dann nicht um MHZ weg,das sind in der Regel nur ein paar Kilo oder sogar nur ein paar Herz,je nach Band.


    Bei Kurzwelle immer auf die AGC achten welche da gerade am besten arbeitet.Bei GQRX ist das Hardware AGC und LNA Gain.Ist Hardware AGC eingestellt lässt sich LNA Gain nicht mehr regeln.Die HARDWARE AGC dreht in der Regel bis zum Anschlag auf und ist bei vielen Sachen absolut unbrauchbar.



    Und die 1,6Mhz die du drinstehen hast,für was soll die stehen ? Stell das erstmal auf 0 für alles was ohne Converter läuft.
    Bei Upconverter mit 80 Mhz Freq. wird LNB LO -80.000000Mhz einstellen bei 40 Mhz halt dann -40.000000 Mhz.Dann sollte die normale Freq. im Hauptfenster stehen.


    Ich glaub damit ist dann erstmal alles geklärt,hoffe ich.


    Noch ein besinnliches Fest und ein guten Rutsch für den Fall das wir uns nicht mehr "sehen".


    Alex