Posts by Hiermur

    Hallo,


    ich bin gerade über einen Beitrag im "Funkforum" gestolpert, den ich zur Zeit leider nicht verifizieren kann. Da mich die Geschichte an sich interessiert, möchte ich mich an euer Wissen richten:


    Quote

    Einfach mal mit einer angemessenen Antenne und Standort mit einem SSB-fähigen Scanner so ganz grob 40,6-40,8MHz langsam durchkurbeln.
    Es gibt da zwei Zentren auf denen sehr viele Einzelsignale mit unterschiedlicher Frequenz aber exakt selben beschissenen Einschwingverhalten komische Signale aussenden.
    In den ersten 1,x Sekunden ein schnelles brummen, könnte irgendwas MFSK/PSK-Artiges mit um die 300Bd und einer Shift von vielleicht 60-70Hz sein. Danach verbleibt jeweils für ca. 2 Sekunden ein Leerträger der stark nach unten wechdriftet.
    Im AM oder FM sind diese Signale kaum wahrnehmbar, in SSB hingegen hört man das ganze Chaos.
    Seit mitte 90'er Jahre wo die ersten paar duzend Funkfreks drauf aufmerksam wurden bis heute hört man diese Signalmuster in ganz Deutschland und angrenzenden EU-Staaten.


    Welchen Zweck diese Teile zuzuordnen sind, wie die Sender aussehen usw weis man nicht. Fest steht aber das die Sender sehr weiträumig quer durch Europa verteilt sein müssen und eine unverschämte Reichweite aufweisen.


    Quelle: funkforum.com


    Ist euch etwas dazu bekannt?


    73

    Hallo Andi,


    ja, Java ist erforderlich.


    Javascript ist aber nicht Java...


    Streitigkeiten gitbt es nicht, da es ein SDR ist - im Gegensatz zu einem echten Receiver, kannst du dich des ganzen Spekrtrums bedienen.


    Bei der Installation von Java, achte aber bitte darauf, dass du die ASK-Toolbar, bei der Installation abwählst!


    73

    Hi Andreas,


    die Seite gibt eine Übersicht der laufenden SDR-Empfänger, die du bedienen kannst.


    Ich meine, bei den GT muss man einen "slot" bekommen, den Empfänger zu bedienen. Und dann bist du auf dem RX exklusiv.


    Beim Web-SDR ist das etwas anders, da jeder, mit installierter Java-Laufzeitumgebung (www.java.com), sich an den Empfängern bedienen kann.


    BTW an alle: Leute achtet bloß darauf, was ihr an Java Laufzeitumgebung installiert habt, und bringt das auf die aktuelle Version! - Das ist derzeit das Trojaner-Einfallstor schlechthin.


    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege...


    73

    DL4ASI, Thx für deine Beiträge ;) Sprichst mir quasi aus der Seele ;)


    Kleiner Tipp am Rande: Wenn der Störnebel zu hoch ist, erstmal alle Schaltnetzteile stilllegen (Steckernetzteile, TV's, usw). Bei mir sind Settopboxen besonders lästig. Extrem sind bei mir die Telekom Entertain IP-TV Receiver.


    Ich habe schon einiges an Ferritkernen, an allen möglichen Leitungen, verbaut. Brachte keine 100%ige Abhilfe, aber mindert doch etwas.


    Dazu kommt noch die BK-Anlage (Kabelfernsehen), die mies geschirmt ist.

    Ich vermute --enable-agc ist die RTL-AGC und --gain betrifft den Tuner. Unter Windows gibt es ja auch beides.

    Moinsen, der Herr. Kannst Du mit bitte nochmel den Link zu Deiner Antenne und dem Typ/Hersteller des Preamp senden? Irgendwas muss ich an meinem Setup ändern.


    Antenne und Preamp: Selbstbau Antenne für ADS-B / Mode-S


    Preamp ist ein Bogerfunk VV-75, den ich mal günstig bei eBay ersteigert hatte. Dürfte Baugleich mit dem JIM M75 sein, den es bei Thiecom für sagenhafte 98€ gibt. http://www.thiecom.de/jim-m75.html


    Dazwischen etwa 15-17m RG58 in zwei Stücken, per BNC-Doppelweibchen zusammengekuppelt - alles suboptimal...


    Dump1090 starte ich mit den Parametern --gain 42 --enable-agc --raw --net --net-ro-port 7779 --net-http-port 8081 --net-sbs-port 30005

    Bin auch erstaunt.


    Die Antenne ist immer noch am Balkongeländer, Erdgeschoss. Süden ist gar nicht meine Richtung.

    Files

    • pp.JPG

      (216 kB, downloaded 19 times, last: )


    Ich habe den, nicht nur, subjektiven Eindruck, dass diese Version mit --enable-agc noch ein paar mehr Flieger weiter weg empfängt als vorher.


    Das ist mir bei vorherigen Versionen auch schon aufgefallen.


    Ich vermute, dass --enable-agc die RTL-AGC betrifft, da [lexicon]dump1090[/lexicon] --help ausgibt, dass --gain -100 Auto-Gain sein soll. :icon_question2_1:


    Quote

    --gain <db> Set gain (default: max gain. Use -100 for auto-gain).
    --enable-agc> Enable the Automatic Gain Control (default: off).

    Das mit der alten Domain ist mir auch schon aufgefallen. Aber auch, dass sich Google so ziemlich alles krallt, was hier passiert.


    Habe mal nach meinem Pseudonym "gegoogelt" - erstaunlich, was da zusammen kommt. Fast alles von hier - bis auf die Einträge auf windows-forum.info. Da war ich noch nie.


    Dabei habe ich das Pseudo auch in anderen Foren verwendet.


    Mir ist in Erinnerung, dass es per robots.txt auf dem Server möglich ist, die Suchmaschinen zu beeinflussen. Aber wie und ob - keine Ahnung. Habe aber eben festgestellt, dass Google zu "robots.txt" so einiges liefert ;)


    Edit: Guck mal hier: http://forum.chip.de/webentwic…usschliessen-1094225.html

    Ich bin jetzt auf Stand 09.01. (b6907f400aa37dbad33904bdda709ff094a8f3de) zurück.


    CPU-Last und Netzwerkaktivität sind jetzt wieder deutlich geringer.


    Und Empfangen tut's offensichtlich nicht schlechter, wie man gerade sehen kann :-)