Posts by b2jossi

    Hallo Alex,


    gerne helfe ich dir weiter, trotzdem würde mich interessieren, was für "Progrämmchen" du zum klassifizieren/analysieren verwendest, Code300 oder W-Code?
    Zuerst jedoch ein paar Fragen zu deinem Vorgehen. Welches Signal gibst du denn nun in dein Programm? Die vollen 96kHz, oder schmaler? Die Analyse wird nur vernünftige Ergebnisse liefern, wenn du ihr auch nur das Nutzsignal gibst, in diesem Fall vielleicht 500Hz breit. Ansonsten wirst du natürlich auch Ergebnisse für andere Signale erhalten.
    Nun zu deinen 12 Tönen. Gibt dir denn dein Tool auch eine Info, auf welchen Frequenzen diese Töne sein sollen? Nimm's mir nicht übel, aber wenn mit eine Software so ein Ergebnis liefert, dann würde ich als nächstes ins Signal schauen und versuchen, diese Töne dort auch zu finden - und ich sehe diese jetzt wirklich nicht. Das ist auch mein Hauptkritikpunkt. Warum verlässt man sich auf ein offensichtlich falsches Ergebnis, nur weil es einem eine Software sagt?
    Zurück zum Signal. Aus dem was Triker geschrieben hat, war doch eigentlich schon klar, dass es eine MSK ist - das kannst du ihm gerne glauben ;)


    Ich hab das Signal (aufgenommen eben vom WebSDR in Holland) auch mal durch die manuelle Analyse gejagt und kann es nur bestätigen, MSK mit ca. 100Hz Shift und 200Bd, dazu im Anhang auch noch ein paar Bilder.


    Hier erst einmal das Spektrum, Bandbreite sind 500Hz



    Dann mal das quadrierte Spektrum. Hier ergeben sich für eine FSK/MSK typisch Peaks im Abstand der halben Baudrate


    Und zum Schluss noch einen Ausschnitt aus der Momentanfrequenz. Hier sieht man schön die MSK mit der geringen Shift im Verhältnis zur Baudrate.


    Viel Spaß beim Nachmessen ;)

    Die Progrämmchen waren sich da auch nicht so sicher aber die 12 Töne wurde öfter angezeigt als alles andere.Eine Garantie vergebe ich darauf nicht.Und eine Shift von 85hz hatte ich hier auch nicht rausbekommen.Ich sagte/schrieb ja dass das alles was ich hier durchlaufen lassen hab kein richtigen Sinn ergeben hat.


    Um Gottes Willen, was für Programme verwendest du denn bitte?


    Das bestärkt mich wieder in meiner Meinung, dass nur Leute solche Software verwenden sollten, die auch die signaltechnischen Grundlagen verstanden haben...


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

    1. Ich hasse Klugscheißer !
    2. Wer hat gesagt,daß ich für einen "Dienst" arbeite ???


    Deine Reaktion zeigt mir, dass ich gar nicht so falsch lag, wenn kein Dienst, dann vielleicht Bundeswehr oder ein Hersteller wie EADS, R&S, Eletronica, .... :whistling:


    Wenn du keine Ironie verstehst tut es mir echt leid.
    Ich würde dir ja gerne helfen, deine evtl. bei der Analyse gemachten Fehler zu beheben (ich kenne auch so einige Analyse-/Demodulations-Tools und deren Fallstricke), ohne zusätzliche Infos ist dies jedoch leider nicht möglich. Mit den von dir zur Verfügung gestellten Informationen kann man nicht mehr antworten, als Triker schon getan hat. Die Signale liegen 3-5kHz tiefer, habe eine andere Shift sowie eine andere Baudrate. Wenn du weitere Hilfe/Unterstützung möchtest musst du mir mehr rüber kommen.

    Dann wird dir keiner weiter helfen können.


    Entweder nimmst du dich mit deinem geschlossen System sehr wichtig oder die Dienste in DL sind in der Zwischenzeit so schlecht ausgebildet, dass sie schon hier in nem Forum um Hilfe bitten müssen :)


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

    Was für eine tolles Analyse-Tool verwendest du denn?
    Hast du einen Screenshot des Signals (mit Frequenzachse) sowie der Momentanfrequenz?
    Noch bessere wäre eine Aufzeichnung des komplexen Basisband-Signals, also nix demoduliertes...

    Ich würde ja auch gerne sharen, nur habe ich keine Lust, nur wegen PP einen Windows-PC 24/7 laufen zu lassen.
    Es wäre super, wenn es eine Trennung zwischen Daten-Server und Darstellung gäbe. Einen RasPi als Streaming-Server für das PP-Netzwerk würde ich jederzeit gerne laufen lassen...


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

    Ich habe nie behauptet, dass die Teile Nichts taugen!


    Nur der Aufwand, den du hier für die letzten paar dB treibst kannst du mit nem vernünftigen Empfänger einfacher haben. Die Bilder der NOAAs sind ja auch dazu da, empfangen zu werden. Wenn du allerdings mit richtig schwachen Signalen mit höherwertigeren Modulationsarten arbeiten willst, dann sind die Sticks untauglich...


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

    Dein Basteleifer in allen Ehren, aber wenn du richtig etwas optimieren willst, dann solltest du den Stick gegen einen vernünftigen Empfänger mit hoher Empfindlichkeit, großem Dynamikbereich und einer guten AGC ersetzen. Das man sowas nicht für 50€ in der Bucht bekommt ist allerdings auch klar ;-)


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

    Wäre es möglich, Tapatalk wieder zu aktivieren? Ich lese Foren gerne von unterwegs, da ist Tapatalk eine wirklich feine Sache.

    Manchmal wünsche ich mir die Zeiten zurück, als die Empfänger noch richtig Geld kosteten und nur die Leute welche hatten, die auch verstanden, wie die Teile grundsätzlich funktionieren...


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

    Hatte ich irgendwo erwähnt, dass ich das Signal mit einem Spielzeug aufgenommen habe? :icon_confusednew_1:


    Nene, das ist mit nem vernünftigen Empfänger aufgenommen, wo ich mir auch sicher bin, dass das Signal dort liegt. Es gibt ja auch diverse Geräte von u.a. Elbit, Harris oder auch R&S, welche prinzipiell in diesem Bereich arbeiten können. Ich wüsste nur eben gerne, welches....

    Ich frag mich zwar, was dir ein Bild des Ganzen noch bringen soll, da ich bereits alle technischen Parameter aufgelistet habe, aber bitte schön, hier kommt Eines.


    Ich vermute die US-Army als Quelle, der Heli-Port Ansbach ist hier nicht soweit entfernt...

    Files

    • Hopper.jpg

      (69.7 kB, downloaded 31 times, last: )

    Tach Mädels,


    bin hier auf ein nettes Hopper-Signal gestoßen, welches sich in unserem Rundfunkband tummelt. Es beginnt bei 93,4098 MHz und arbeitet mit einem 9,8kHz Raster. Die Bursts sind 20ms lang (somit 50 Hops/s) und bestehen aus jeweils 12 Symbolen einer PSK2 mit 600Bd.


    Ist jemandem so ein Signal schon mal über den Weg gelaufen bzw. kennt jemand ein System mit solchen Parametern?


    Danke!

    Was verstehst du unter Callsign? Den Eintrag in der Spalte "Regist.", oder den Inhalt der Spalte "Ident"? Ersteres kommt aus einer lokalen Datenbank und nicht über Funk und wird somit auch nicht an andere Datensenken weitergeleitet...

    Tach auch,


    eher zufällig habe ich eben um ca. 10:30 UTC auf der 16210 etwas russisches mit wiederholten 5 Zahlen (11167). Könnte mir einer der Experten auf die Sprünge helfen, ob es sich hierbei um einen "echten" Zahlensender handelt (habe im Zeitplan von Priyom dazu Nichts gefunden und andere Quellen habe ich auf die Schnelle nicht gefunden), oder was ich da gerade gehört habe?


    Danke!

    Da der Stick für den TV-Empfang konzipiert wurde dürfte dessen Eingangsimpedanz eh 75 Ohm haben. Also ist er an die vermutlich 50 Ohm der Antenne eh nicht angepasst. Ich bezweifle allerdings, dass das wirklich Auswirkungen hat...


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2