Zukunft des Forums

  • Hallo zusammen!


    Irgendwie habe ich genau diesen Thread schon einmal vor Jahren hier gelesen und alles kommt mir sehr bekannt vor, daher möchte ich auch meine Meinung dazu kundtun.


    Solange der Admin das Forum betreiben kann sollte er dieses auch tun.

    Sollte es Probleme geben sollte man sie klar benennen.

    Es gibt immer wieder Dinge wie zu hohe Kosten, mangelnde Zeit, oder einfach keine Motivation die man beim Namen nennen kann. Das sollte man von jedem Admin erwarten können und solange obiges nicht passiert spricht nichts gegen den Weiterbetrieb.

    Nicht die mangelnde Mitarbeit ist meiner Meinung nach Gift für ein Forum, sondern die Diskussion darüber. Der Wille zur Mitarbeit ist jedem selber überlassen, weder einklagbar , noch erzwingbar.

    Natürlich lebt ein Forum von Beiträgen – diese kann man aber nicht herbeizaubern.


    Ich hasse es wenn von Leechern, passiven Mitgliedern etc. gesprochen wird.

    Schlimmer noch, wenn man darüber redet das nur aktive Mitglieder in Foren eine Zukunft haben und man wer weiß was erfüllen muss um eine Gegenleistung zu erhalten. Du musst einen Beitrag schreiben um einen lesen zu können...? Nein! Jemanden zu etwas zwingen zu wollen wird niemals eine Zukunft haben! Qualitative Beiträge bekommt man jedenfalls dadurch nicht. Mir persönlich sind wenige gute Beiträge lieber als viele geschwurbelte, wiederholte, schlecht recherchierte etc.


    Ist der Sinn eines Forums wirklich nur geben und nehmen? Muss man immer etwas zurückbekommen? Meiner Meinung nach nicht. Es gäbe vieles auf dieser Welt nicht wenn jeder etwas zurückfordern würde. Man denke nur an Open Source Software.

    Wer will jemandem das Recht absprechen mitzulesen ohne den Hintergrund zu kennen warum er sich kaum beteiligt? Das wird auch durch das Ausfüllen des Profils nicht besser.


    Und natürlich wird es all denen aufgefallen sein das diese Forum mal nicht erreichbar war, die versucht haben es in genau dem Moment aufzurufen.

    Nicht jeder ist hier regelmäßig und konnte daher eine Info zu Wartungsarbeiten o.ä. lesen. Es wird so mancher - auch ich - sich gewünscht haben das dieses Forum nicht gestorben ist.

    Das man heute aber wieder hier ist zeigt ja das Interesse am Forum.


    Wie gesagt - es gab derartige Diskussionen hier schon und ich freue mich darüber das dieses Forum immer noch existiert.

    Es hat all die Jahre überstanden ohne das Hunderte von Beiträgen neu erstellt wurden. Es ist jedem selber überlassen sich einzubringen, Themen zu erstellen, zu antworten oder still mitzulesen. Wer sich über mangelnde Beiträge beschwert sollte den ersten Stein werfen und mal ein paar Themen zur Diskussion einwerfen oder Werbung für das Forum machen statt zu klagen.


    Und nicht vergessen: es ist alles nur ein Hobby


    In diesem Sinne 73

    und einen guten Rutsch!

    - This is Linux country. If you listen carefully, you can hear Windows reboot... -

  • Solange der Admin das Forum betreiben kann sollte er dieses auch tun.

    [...]

    Es gibt immer wieder Dinge wie zu hohe Kosten, mangelnde Zeit, oder einfach keine Motivation die man beim Namen nennen kann. Das sollte man von jedem Admin erwarten können und solange obiges nicht passiert spricht nichts gegen den Weiterbetrieb.

    Korrekt - wie bereits im Thread weiter oben erwähnt ist meine Priorität das Forum als solches zu erhalten. U.a. hatte ich schon in Betracht gezogen das Forum "read-only" zu betreiben da ich die Inhalte hier verfügbar halten möchte. Natürlich gibt es Möglichkeiten wieder mehr Traffic zu generieren, allerdings habe ich dafür (aktuell) nur bedingt Zeit für solche Dinge. Das mag sich in den nächsten Monaten wieder ändern, trotzdem war es nie mein Ziel dieses Forum besonders zu pushen - sondern erst einmal zu verhindern das Mike das Forum und dessen Inhalte offline nimmt.

    Im Übrigen geht auch einiges an Zeit für den Betrieb des Forums drauf - sowohl das WBB als auch der Server halten sich nur Bedingt von alleine up-to-date. Seit 2014 hat der Betrieb durchaus einiges an Ressourcen ($$ und Arbeitszeit) gekostet die nicht "sichtbar" sind.

    Schlimmer noch, wenn man darüber redet das nur aktive Mitglieder in Foren eine Zukunft haben und man wer weiß was erfüllen muss um eine Gegenleistung zu erhalten. Du musst einen Beitrag schreiben um einen lesen zu können...? Nein! Jemanden zu etwas zwingen zu wollen wird niemals eine Zukunft haben! Qualitative Beiträge bekommt man jedenfalls dadurch nicht.

    Korrekt. Ich halte auch nichts davon besonderes Hürden aufzustellen damit der Zugang zu Inhalten möglich wird. Die Herausforderungen sind wenig neue Beiträge und kaum aktive Benutzer - nicht aber das dass Forum "zugespammt" wird, sinnlose Beiträge oder Inhalte von hier die an anderer Stelle auftauchen. Nun sollen Benutzer ein Feld ausfüllen müssen um sich zu registrieren? Das schreckt höchstens Benutzer ab den Registrierungsprozess abzuschließen, wird aber sicher nicht die genannten Probleme lösen. Jeder Benutzer welcher sich ohne "Zwangsmaßnahmen" registrieren kann wird eventuell etwas beitragen - und falls nicht entsteht dadurch auch kein Schaden.


    -d

  • Moin.


    Nun, da außer einer Art Rechtfertigungen keine konkreten Ideen zur Wiederbelebung des Forums mehr gekommen sind werde ich dieses Forum für mich persönlich ad acta legen.


    Es war schön hier und ich konnte einige interessante Kontakte knüpfen. Aber die Sigint-Group wird wohl nur noch eine Lesehalle sein - Neues ist hier nicht mehr zu erwarten.