Ich brauche Hilfe mit Linux.


  • Zivile Tetra-Übertragungen werden sehr wahrscheinlich alle unverschlüsselt sein, da das Key-Management bei den meisten Anwendern in keiner Relation zum Nutzen stehen wird.


    Dem ist definitiv nicht so, gibt auch einige verschlüsselte Zivile. Wobei man natürlich immer zwischen Air-Interface-Encryption und Ende-Zu-Ende unterscheiden muss...


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

  • Moin


    Ich hab das so aufgeschappt wie es im Internet zu finden war,das ist nicht meine Aussage,Ich hab das nämlich nicht.Also fühl dich bitte nicht auf den Schlips getreten.


    Alex

  • Gibt es für DECT eigentlich inzwischen eine Windows-Software die funktioniert?
    Ich kenne bisher nur die Linux-Software, die die ComOnAir-Karten als Frontend verwendet. Aber die scheinen ja inzwischen vom Markt verschwunden zu sein, bzw. nur noch zu Apotheken-Preisen verfügbar. Gibt es da inzwischen neue Ansätze?

  • Moin


    Ich hab das so aufgeschappt wie es im Internet zu finden war,das ist nicht meine Aussage,Ich hab das nämlich nicht.Also fühl dich bitte nicht auf den Schlips getreten.


    Alex


    Ich fühle mich nirgends hingetreten. Ich finde es nur befremdlich, dass du zwar den Namen der Software irgendwo im Netz aufschnappst, es aber nicht schaffst, dich detailierter dazu zu informieren...


    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  • Moin


    Weil es mich nicht so anmacht wie dich alles zu wissen.Ich will hier auch nicht zuweit ausufern,es ging hier nämlich im ursprung um Linux.War doch so oder ?


    Alex

  • Du bist doch vom Thema abgeschweift und hast angefangen, Halbwahrheiten zu verbreiten, also mach mich nicht dumm von der Seite an...


    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

  • Moin


    Halbwahrheiten......
    Lies mal besser nochmal was ich geschrieben habe.Ich hab glaub nie behauptet das es ein Fakt ist.


    Quote

    Es gibt wohl auch ein Windows Programm mit dem Namen W-Code das mächtig viel kostet und mächtig viel kann.Unter anderem wohl auch Tetra,GSM,DECT und und und.


    Sehr schwammige Ausführung.Und wer hier wen anmacht oder gemacht hat ist fragwürdig.Aber mein lieber Funkfreund,lassen wir das besser.Wenns nicht mehr zum Thema gehört kannst du dir eine weitere Ausführung dazu sparen.Denn ich werde darauf nicht mehr eingehen.


    73

  • Oh Mann, müssen denn diese Flame-Wars hier wirklich sein? So etwas ist die effektivste Methode, ein Forum tot zu machen.


    Eine Antwort auf eine Frage kann auch kurz sein und Fehler enthalten, das sehe ich nicht als schlimm an. Ein Forum ist dafür da, dass man dies dann freundlich korrigiert und gut ist es. Wir sind hier alle keine Profis und jeder schreibt mal was verkehrtes. Ich habe mit einem Fehler in einer Antwort jedenfalls weniger Probleme als mit diesem Rumgezicke.


    Also macht eure VLF-Konverter klar und freut euch auf die nächste SAQ-Sendung. ;)


    Jörg.

  • Boa, immer gleich das Rumgeheule, nur weil man jemanden kritisiert und sich gleich für die Kritik entschuldigt...


    Aber wie gewünscht zurück zum Thema. Auch wenn die zitierten (doch schon recht alten) Quellen aus dem Netz etwas Anderes behaupten, BOS-TETRA ist in DL Ende zu Ende als auch an der Luftschnitstelle verschlüsselt. Wenn nicht jemand beim konfigurieren nen Fehler gemacht hat wird man mit "normalen" Mitteln ziemlich chancenlos sein.


    Zum Thema TETRA und Linux - probier erst einmal GNUradio so zum laufen zu bekommen und nicht gleich mit dem Schwierigsten zu beginnen...


    War das nun Alles nett genug?


    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  • hui, hui .. bitte nicht streiten, jungs!



    EDIT: Ich habe ja mittlerweile, nur fürs funken einen 2 PC, der recht schnell ist... 8 gb ddr3 und nen ordentlicher AMD Prozessor. So kann ich eventuelle Probleme, verursacht durch eine VM ausschliessen. Außerdem, nur als Tipp für andere, die hier mitlesen, immer auf einen USB 2.0 Slot stecken, also euern Stick. Bei mir hat dann endlich auch gqrx funktioniert...


    Nur, denke ich, ohne jemanden, der das schonmal gemacht hat, werde ich es nicht schaffen.... kenne mich wirklich sehr gut aus mit Windows PCs (ja, PCS, sowohl Hard als Software), kann auch C# und C++, aber teilweise ist Linux echt ne Bitch und ich check gar nichts mehr.


    Also, wenn hier jemand mitliest, der es schon geschafft hat... ----> Bitte melden :D

  • Moin


    Naja,wenn ich das richtig verstanden habe läuft es jetzt nativ und wohl in Grundzügen.


    Wenn dem so ist musst du über Synaptic (oder ähnliche Paketinstaller) mal versuchen die angebotene Version von GNUradio zu installieren und versuchen zu starten.Wenn das nicht startet stimmt etwas mit der abhänigkeit der Pakete nicht.Das heisst ein Teil von Software die gebraucht wird ist nicht gestartet oder installiert.


    Das kann man dann anhand der Fehlermeldung aber in Griff bekommen und von Hand installieren.Interessant wäre auch welche Linux Version du genommen hast.


    Wenn das doch startet ohne Fehlermeldung bin ich raus.Denn bedienen kann ich das auch nicht aus dem Eff-Eff.Es gibt die Möglichkeit durch laden einer Datei ein komplettes "Block-Schaltbild" zu laden und zu starten das eine bestimmte Funktion ausführt.


    Um es mal auf den Punkt zu bringen,das machst du
    A: Nicht in 5 Minuten
    B: Ohne besondere Kenntniss direkt zum Ziel


    Das kannste knicken.GNURadio ist ein mächtiges Programm.Aber ohne das du dem genau sagts was es machen soll wird da nicht viel passieren.


    Damit du mal ein kleinen überblick bekommst hier mal ein Video davon wie es aussieht nur "FM-Radio" zu hören.


    Klick mich janz hart


    Mehr detailliertere Information zu deinem Problem mit Linux was du jetzt hast wäre hilfreich.


    Alex

  • Menno liskes hast es immer noch nicht zum Laufen bekommen ? der polnische Mastermind sq5bpf hat dir doch ganz gut aufgeführt was zu tu ist ;)


  • Herzlichen Dank!!!!


    Der letzte Punkt mit dem verschlüsseltem Tetra deprimiert natürlich ein wenig.... wie machen das denn die Zeitungen heutzutage? ;)


    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es nicht schon welche gibt, die das abhören....


    Danke nochmal, jetzt bin ich schonmal einen riesen Schritt weiter!

  • Du meinst wirklich, dass Zeitungen heute noch selbst recherchieren?
    Die Meldungen kommen doch gaaanz bequem von der DPA rein. Schnell ein Stock-Art-Foto dazu und fertig ist der Artikel.


    Hier in Nordhessen soll der analoge BOS-Funk wohl noch einige Zeit parallel laufen, hab ich mir sagen lassen.


    Rüsten die Feuerwehren eigentlich ihre Funkmeldeempfänger auch um, oder läuft das dann weiter analog bzw. per POCSAG? Von Tetra-Piepsern habe ich noch nichts gehört.


    Jörg.