G7-Gipfel 2015 in Schloss Elmau

  • Moin Moin,


    wohnt eigentlich jemand von uns in der Nähe von Schloss Elmau?


    Man liest ja in den Nachrichten viel von den physikalischen Maßnahmen rund um den Gipfel: Straßensperren, versiegelte Gullideckel usw. Sogar die Nutzung des 23cm-Bandes durch Funkamateure ist für den Zeitraum des Gipfels verboten.


    Interessieren würde mich, warum dieser Frequenzbereich gesperrt wurde und was dort stattfinden soll. Weiterhin wäre es natürlich sehr interssant, das gesamte Spektrum im Auge zu behalten. So hätte man mal einen Überblick, wie und wo die aktuelle Überwachungstechnik so arbeitet. So konzentriert an einer Stelle bekommt man so etwas ja sonst nicht geboten. Da es leider für mich nicht "um die Ecke" ist würde mich interessieren, ob da jemand mit ner Diskone und nem SDR in der Nähe wohnt und genauso neugierig ist, wie ich.


    Jörg.

  • Falls jemand in der Nähe wohnt, wäre es auch interessant, mal den Status der GPS-Satelliten zu beobachten, vielleicht wird ja für diesen Tag die SA wieder eingeschaltet. Wer die Möglichkeit hat kann ja mal stationär die Trackaufzeichnung den Tag über mitlaufen lassen.


    ACARS und ADSB habt ihr ja wahrscheinlich sowieso am Laufen. :)

  • Hi, könnte es vielleicht sein, dass mit der 23cm-Sperre Radargeräte zur Luftraumüberwachung geschützt werden sollen?
    Das Radar auf dem Großen Arber arbeitet um 1,3 GHz. Wie sieht das bei den Awacs-Geräten oder sonstigen Systemen aus, die womöglich die Region in diesem Zeitraum gezielt beobachten?

  • Gerüchteküche sagt dazu, dass diese MV-22 Osprey mit Elektronik vollgepackt gewesen sein sollte. Sie ist ja auch u. a. bei den VIP-Helicoptern, die in Formation geflogen sind, vorne weg geflogen, vermutlich zur elektronischen Aufklärung. Vielleicht so etwas in der Art wie die ECR-Tornados (ECR steht für "Electronic Combat and Reconnaissance", zu deutsch: Elektronische Kampfführung und Aufklärung. Sie waren/sind bis in den letzten Winkel mit Computern, Sensoren und Datenübertragungsgeräten vollgestopft).


    Gruß
    Jäger