Funkempfang ??????????

  • moin,
    ob meine Frage hier im richtigen Bereich erscheint, will ich einmal vermuten.


    Meine Feststellung inerhalb eines halben Jahres:


    auf den einschlägig bekannten Frequenzen des CB-Funk, schnurloser Telefone 43/49 MHz, Freenet; 6 Kanäle FM , LPD, PMR 446; 8 Kanäle, Cityruf, Telmi,Skyper, Flugfunk , wurde der Versuch unternommen zu unterschiedlichen Zeiten Funkempfang zu realisieren.


    Das, was funktionierte, war der Empfang von Funk-Amateuren bei Sprache und Packet-Radio, Flugfunk ADS-B. Sonst nichts!


    Für den CB-Funkempfang hatte ich mir extra ein Gerät zugelegt, welches in der Empfangsempfindlichkeit zu den Besten zählt. Antennenmäßig hier 2 Antennen mit vertikaler sowie horizontaler Polarisation. Sprechfunk sowie Packet-Radio tot.


    Ansonsten nutze ich den NooElec Stick mit insgesamt 3 Antennen für unterschiedliche Frequenzbereiche.


    Inwieweit können hier Funkfreunde meine Erfahrungen teilen? :icon_shocked_1:



    Gruß Vati

  • Diese Erfahrung kann ich nicht teilen. Zumindest nicht in meiner Gegend (Hamburg). Es ist alles zu hören, von PMR über TETRA bis hin zu den diversen Taxi- , Kuroier- und Pizzafunks. Auch ein sehr starker POCSAG- Sender bei 466 MHz ist immer sehr kräftig zu hören. Daneben gibt es noch sehr viele Bündelfunkfrequenzen, die fast immer aktiv sind.
    Um 433 MHz höre ich jede Menge Wetter- oder sonstige Stationen.
    Bei 40 MHz sind viele Babyphones aktiv.
    Achja und natürlich der Schiffsfunk auf der Elbe und im Hamburger Hafen.


    Ich benutze nichts Aussergewöhnliches. Eine Antenne für 2m/70cm/23cm und einen AR5000 oder AR3000. Aber auch mit meinem RTL820 Stick höre ich diese Stationen alle.


    73 de Roland

  • nabend,


    bei mir in der umgebung ist leider seit einiger Zeit tote Hose.
    Weder CB, noch PMR, LPD. Freenet usw ist gar nichts mehr los.
    Lediglich im BOS Bereich, Flugfunk der DFS in der nähe und ein wenig Betriebsfunk der Städtischen Straßenbahnen.
    Bin immer schön am scannen mit meinem Stick und Funkscanner aber finde kaum noch Frequenzen auf den man etwas hört.
    Ziemlich schade.


    Gruß Micha

  • Bei mir im tiefsten Westen sieht es wie folgt aus:



    • CB / PMR / FreeNet: Totenstille, selbst mit Yagis nix konstantes
    • AFU : 2m und 70cm massig analoger und digitaler Betrieb, viele grenzüberschreitende QSOs
    • Air: Sowohl zivil als auch mil. massig Aktivität
    • BOS: ähm.... keine Ahnung ! Naja Heino funkt 99% digital und Florian immer noch voll analog auf 4m
    • MIL: 4m und 2m je nach Nutzung der lokalen Standorte und der Einsätze... Feldjäger nur digital
    • Gewerblich: massig im 2m und 70cm Bereich, Busse, Baustellen, Fahrsicherheitstraining,etc.
    • Besonderes: immer wieder Reportagefunk aus NL auf diversen Freq.


    Soweit im Westen... jmd. was aus dem tiefen Osten und/oder Norden?

  • Hallo,


    in CB ist schon noch was los,google mal unter Bergfunk, und Stadtrunden gibt es noch in Fast jeder Stadt.
    Und den DX. Verkehr,den natürlich auch,hatte letztends erst das Saarland gehört,hier in Berlin.
    Wie hoch ist deine Antennenanlage? eventuell mal mit einem Empfangsverstärker arbeiten,zieht zwar etwas QRM,aber ist ja auch nicht weiter schlimm


    Gruss

  • Hallo Brumm,
    ich stelle nicht in Abrede, daß CB-Funk regional oder im DX-Verkehr besteht.
    Über mehrere Monate führe ich Logbucheintragungen. Demnach konnte ich am 3.7.14 "Cottbus ruft Lingen/Ems" hören. Mein QTH liegt ca. 60 Km nördlich von Lingen/Ems. Ebenfalls an diesem Tag "Rene`aus Basel/Schweiz". Oder 8.7. auf dem DX-Kanal 31 mit R5 zwei Franzosen. Das war die Zeit, in der Überreichweiten auf dem 10 + 11m Band möglich waren. Jeweils mehrere Stunden am Tag. Ebenso Mitte September 2014 wo ich Logeinträge nachweisen kann zwischen Holländern, Franzosen, Italiener und Türken (Kanal 21) . Regional im Bereich der Bodenwelle läuft hier absolut nichts. Packet-Radio ist tot. Mausetot sogar. Schau Dich auf www.regio-net-dl.de, einer ehemals super gepflegten Seite mit 1,3 Millionen Klicks um. Tot!
    Du fragst nach meiner Antenne bzw. wie hoch die steht. Mehrere werden hier betrieben. Die höchste exakt 7,10 m hoch, vertikale Viertellambda. Mein CB-Funkgerät hat eine Empfangsempfindlichkeit von 0,19 mikroVolt. Meist liegt dieser Wert bei 0,30 mikroVolt. Will damit andeuten, an meiner Gerätschaft liegt es nicht, daß ich auch im CB-Funk nichts höre.


    vy 73 Vati

  • Hier in Kassel gibt es auf 11m mindestens 2 Ortsrunden, die täglich aktiv sind. Ich beobachte das aber nicht so genau, da ich eher nen Megahertz drüber unterwegs bin.
    Auch auf Freenet und PMR446 herscht, wenn auch geringe, Aktivität.


    Heute war 10m übrigens offen. Thailand, China, USA, Brasilien, Israel, Suriname usw. in PSK gearbeitet . :thumbsup:


    Jörg.