Voicebeacon auf der Autobahn...oder was es nicht alles so gibt

  • Hallo Freunde,


    letzte Woche war ich viel in NRW unterwegs. Als Beifahrer konnte ich sogar mit meinem Scanner spielen, als mir plötzlich auf der Autobahn 2 hinter Dortmund mehrere kurze Voicebeacon im 11m Band auffielen. Irritiert war ich über die Sprachen: Polnisch, Türkisch, Deutsch und russisch und über die Frequenzen... CB Funk CEPT Normschema!
    Dank Schmartfon und mobiler Datenverbindung ergooglete ich mir folgenden Link:


    Link: Strassen NRW - CB-Funk Leitkegel zum Schutz der Straßenwärter


    Was es nicht alles gibt! Mir war nicht bewusst, dass wir in NRW oder überhaupt in der BRD Leitkegel und mobile LZAs mit CB Funksendern haben... was für eine nette und praktische Idee.


    Habt ihr mehr Infos? Technische Details? Ich werde die Tage evtl. mal Strassen.NRW anschreiben und um Details bitten... ob die auch QSL Karten verschicken ?


    128 de A.lex

  • Moin,
    In NRW ist dieses System schon seit ca 2007 in Betrieb.
    Ob dies sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln denn es
    passieren ja nahezu taeglich schwere Auffahrunfaelle mit LKWs und es wird durch dieses System
    nicht verhindert.
    Mfg
    b.e.

    immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, wenn sie ALT und ENTFERNEN drücken

  • Im Funkamateur 6/14 ist ein Artikel über das System drin, dass es mittlerweile in mehreren Bundesländern gibt.
    Wie effektiv es wirklich ist, wird man wohl nur über längerfristige Statistiken herausfinden können, die Anzahl der aktuell kaputtgefahrenen Verkehrssicherungsanhänger ist wohl derzeit unglaublich hoch, wenn man mit den Jungs von den Autobahnmeistereien spricht...

  • Hi,
    Gesendet wird gleichzeitig
    Kanal 9 AM- auf deutsch
    Kanal 10 FM. Je nach der geforderten Sprache - Landesgrenze
    Kanal 18 FM. je nach entsprechender Landesgrenze
    Kanal 28 AM - siehe oben


    Die AM koenne n verschiedene Sprachen einstellen, wie z.b.
    Polnisch - franzoesich - Daenisch - usw....


    Mfg
    be

    immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, wenn sie ALT und ENTFERNEN drücken

  • :) :) :)


    Das ind "nur" 8181,82 € pro Funke. Gut, Du musst Enwicklung, Gehäuse, Sprecher (oder sind das Synthesizer?), CPU etc. bezahlen.


    Dann kommt der Staat auf diese kosten :). Und vergiss nicht: die Funke muss Wetterfest, Robust, Stoßfest usw. sein, 'nen dicken Aukku haben etc.

  • Man darf auch nicht vergessen, dass das System so konstruiert ist, dass es nur sendet, wenn sich ein Verkehrsteilnehmer auf den Verkehrssicherungsanhänger zu bewegt. Also insgesamt keine simple Handfunke in nem anderen Gehäuse. Dann noch eine relativ kleine Anzahl an Geräten und man kommt auf stolze Stückpreise.
    Im Zweifelsfall ist sicherlich auch noch ein gewisser Behördenaufschlag mit dabei, aber ganz so schlimm, wie es erstmal scheint, ist es gar nicht...

  • Bei solchen Ausschreibungen sind evtl auch noch die Warntafeln selbst oder zumindest die Montage enthalten. Eventuell fallen oft auch noch Kosten für Prüfungen oder Zertifizierungen an. Das ist sicherlich kein Schnäppchen, aber vollkommen überzogen ist das meiner Meinung nach nicht.


    Jörg.