Schade , SDRSHARP stellt seine Entwicklung ein.

  • Hallo Thorsten,


    naja, sagen wir mal etwas weniger dramatisch:


    Sie pausieren, bis sie sich klar geworden sind, wie sie ein Modell finden können, mit dem sie die Weiterentwicklung der Software stärker in ihrer Hand behalten können. Die Zahl der verschiedenen Forks (Abspaltungen, über die sie keine Kontrolle haben) war ihnen wohl zuletzt unheimlich geworden.


    Insofern nehme ich als Botschaft der Seite mit:


    We'll be back!


    Schönen Abend
    Andreas

    Icom IC-R71, Yaesu FRG-100, R820T2/ RTL2832U mit Up-Converter, Breitband-Loop, Preselector

  • Hallo,


    na ja, "on hold" heißt nicht gleich eingestellt...


    Ehrlich gesagt habe ich darauf schon gewartet. Wenn man darauf vertraut, dass die Leute die eigene Arbeit und die Bedingungen, die man aufstellt schätzen, dann wird man wohl zwangsläufig enttäuscht.


    SDR# ist ein saucooles Programm und es steckt einiges an guter Arbeit dahinter. Nur leider sehen das viele nicht. Alles offen, frei und umsonst ist zwar eine tolle Idee, aber nicht ganz kompatibel zum kohlensoffbasierten Leben.


    Ist leider groß in Mode gekommen, seit das Internet massentauglich geworden ist. Mann will nur das Beste, sofort, ohne Kompromisse und am Besten umsonst. Fehler und Unzulänglichkeiten werden nicht akzeptiert, da löst man sofort einen Shitstorm aus oder gründet eine Facebook-Kampagne, auch wenn man noch nie im Leben was auf die Beine gestellt hat...


    Gruß


    SkyWatcher

  • Ich würde es schade finden.
    Habe HDSDR ausprobiert , dort gefällt mir die Rauschsperre nicht.
    SDRCONSOLE V2 ist mir zu umfangreich .
    Also würde ich mich freuen wenn´s weitergehen würde.


    Gruß Thorsten

  • Moin


    Also erstmal läufts weiter.Und das hat nix mit Umsonst oder sonst was zu tun.Da ging es darum das angeblich Codezeilen geklaut waren.Da sind in einem Kickstarter Projekt auch besagte Zeilen gewesen und die haben gesagt das die von SDR# die geklaut hätten.


    Harter Vorwurf,naja die kloppen sich derweil und deswegen wohl jetzt eine andere Form der verbreitung und Entwicklung.


    Ich nutz die Console da aber schon lieber als das Sharp,von daher machts mir so gesehen nichts aus.Nur finde ich das eine Sauerrei wenn so nach und nach Alternativen "ausgelöscht" werden.Je mehr desto besser.Gibt wohl aber auch noch mal eine Version die von einem Russen sein soll.SIeht genauso aus,heisst anders ? Ich habs vergessen.


    Und als die Seite reaktiviert wurde bekam man dort die Version 1199.Jetzt ist es 1222.Also es geht definitiv weiter.


    Alex

  • Warten wir halt mal ab, wie sich das entwickelt.
    Von mir aus sollten die Jungs ruhig etwas Geld verlangen
    und eine entsprechende Lizenzierung machen.

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.

  • Also jetzt verstehe ich gar nichts mehr.
    Heute schon ne 2te neue Version bei denen auf dem Server.
    Scheinbar gehts doch weiter , obwohl auf der Seite nur der DL Link steht und halt die Hinweise.


    Gruß Thorsten

  • Hallo,


    jetzt sind im "Original" Features aus einem "Yahoo-Fork" enthalten. Z.B. wird nun endlich beim Start die letzte aktive Frequenzliste geladen und im Spektrum werden auch die Namen aus den Speichereinträgen angezeigt.


    Der Autor scheint sich wohl durch andere, teilweise sinnvolle (so wie die wiederhergestelte Frequenzliste imho) Features der Forks etwas unter Druck gesetzt. Naja, Konkurenz belebt das Geschäft. Es bleibt weiterhin spannend... :icon_biggrin_1:


    Gruß


    Skywatcher

  • ich finde das teilweise echt ne kinderk*cke ist was die da alle veranstalten!



    sdr# ist ne coole Sache, würde ich auch gerne für zahlen... aber dieses diktatorische missachten von userwünschen geht mir schon ein wenig auf den nerv... sicher einer der gründe warum sich soviele splittereversionen gebildet haben.


    dann youssef auch mal vor der eigenen tür nachsehen ... er hatte am anfang ja selbst code von osmocom verwendet ...

  • Bei der 1254 hat sich doch schon einiges getan , zumindenst am Interface.
    Ganz unten ist ne neue Leist dazu gekommen , einige Symbole sind jetzt besser angeordnet und im Wasserfall kann man seine gespeicherte Frq´s anzeigen lassen.
    Jetzt würde mir noch ein S-Meter fehlen und das die Einstellungen für diverse Sachen gespeichert bleiben würden.


    Gruß Thorsten

  • Hallo ANdreas , das S-Meter kannte ich.
    Hätte mir irgendwas gewünscht was oben in der Leiste ist , wo man die Frq eingibt.
    Leider hat man bei SDRSHARP auf der linken Seite zu viele Fenster wo man scrollen muss.
    Diese müsste man schließen können.
    HDSDR habe ich auch schon versucht, aber wie bereits geschrieben gefällt mit der Squelch nicht so ( entwerder zuweit zu oder zu weit offen).
    Die SDR Konsole hat mir wieder zu viele Fenster.


    Gruß Thorsten

  • Diese müsste man schließen können.


    Hi Thorsten,


    vielleicht verstehe ich dich falsch, aber man kann die doch schließen (also jedenfalls bei mir, ich hab allerdings eine etwas ältere Programmversion, weil ich fast nur noch SDR Radio Console v2 benutze).


    Einfach links auf das Kästchen vor Radio, Audio, AGC und wie die Rubriken alle heißen draufklicken, und die jeweilige Anzeige wird auf ihren Titel minimiert. Noch ein Klick, und sie ist wieder groß.


    Allerdings gebe ich zu, so richtig praktisch ist das auch nicht. :icon_geek_1:


    Frohes Klicken und Hören
    Andreas

    Icom IC-R71, Yaesu FRG-100, R820T2/ RTL2832U mit Up-Converter, Breitband-Loop, Preselector