Gns 5890 Ads-B

  • Hallo zusammen,
    ich besitze seit 5 tagen den GNS 5890.Zur zeit benutze ich die mitgelieferte Software AdsbSCOPE 2.5. Es waren auch schon ein paar interessante Logs dabei,nur interessiere ich mich zum größten Teil für das Militär und Helicopter.
    Gibt es eine Software mit der ich die military Sachen sichtbar machen kann??


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,


    was ist bei Dir 'sichtbar machen'?
    Eigentlich sollte jede Software Dir auch die Daten zu militärischen Maschinen liefern. Einzig die Position fehlt Dir meistens - die wird oft nicht mitgesendet.
    Die Position kann man dann nur durch ein 'Netzwerk' von mehreren Empängern ermitteln (siehe auch andere Beiträge hier im Forum Stichwort Multilateration MLAT).
    PlanePlotter ist da sicher die Software der Wahl - auch wenn es lange Einarbeitungszeit und Konfiguration benötigt um befriedigende Ergebnisse zu bekommen.


    Gruss
    pirate

    - This is Linux country. If you listen carefully, you can hear Windows reboot... -

  • Hallo in die Runde,


    Es könnte sein, dass ADSBScope Flieger ohne Position auf der Karte nicht anzeigt. In der Liste aber schon. Eventuell gibt es eine Einstellmöglichkeit dazu? Ich habe es lange nicht mehr in Betrieb gehabt.
    Ich nutze nur noch VirtualRadar. Das zeigt auch Flieger ohne Position in der Liste an, wenn möglich sogar mit Bild.
    Die Einrichtung wäre aber eine andere Geschichte und ist gut dokumentiert z.T. hier im Form oder auf der VR-Webseite zu finden.


    VG
    jimjack

  • Tschuldigung.


    Mannomann, erst meldet Tapatalk mehrfach Verbindungsfehler und dann werden die Versuche doch noch eingetragen...


    Nur löschen kann ich die per Tapatalk nicht.


    PS: Danke fürs Löschen. :-)

  • Ich bin zu blöd um VR zu konfigurieren :icon_blushnew_1: Die Portnummer habe ich auf 80 gelassen.Beim öffnen von VR kommt die meldung(cold not connect to the basestation database at C:/programme/kinetic/bastestation/basestation.sqp).
    Wäre super wenn mir jemand nie notwendigsten Einstellungen zum konfigurieren erklären könnte.


    Gruß Thomas

  • Sooooo.
    Woher bekommt denn VRS die Daten? Es braucht noch ein Programm welches ihm die Daten vom Stick liefert ;) VRS kann mit dem Teil allein nix anfangen.
    Starte mal in ADSB-Scope den Server (decoded data). Der sollte auf Port 30003 laufen. Dann kann sich auch VRS verbinden. Receiverlocation musst du noch eintragen

  • Super.Vielen Dank.Jetzte kann ich schon mal meine Empfangenen Jets auf der Karte darstellen.
    Kann ich auch Jets von anderen Usern empfangen,sodass ich eine größere "Fläche" abdecken kann??


    Gibt es eine Möglichkeit die geloggten Flüge zu speichern.Dann könnte ich den PC laufen lassen und irdendwann die Flüge auswerten.Sonst muss ich immer schauen wann was interessantes auftaucht um es aufzuschreiben :icon_biggrin_1:

  • Schön das es jetzt funzt.
    Sharing gibt es bei VRS nicht. Da muss dann Planeplotter her.
    Logs gibt es bei VRS. Schau mal, wenn der Server läuft, unter Settings>Reports. Da gibts die Flüge von heute und gestern :)


    Allerdings brauchst du dafür noch ein Plugin. Nennt sich "Database Writer" und das bekommst du hier: http://www.virtualradarserver.…baseWriterPluginSetup.exe
    Das Plugin schreibt alle Flieger in die basestation.sqb und du kannst dir über die Website die Flüge anzeigen lassen :)

  • Also in der basestation.sqb die ich für VRS nutze bleiben alle Flieger erhalten. Du kannst auch einen Report vom ganzen Monat machen.
    Settings->Reports->Free-Form-Report
    Im neuen Fenster dann wieder Settings und die Kriterien auswählen :)

  • Kann man eigentlich das Antennenkabel vom GNS5890 Stick zur Antenne verlängern???Hab die kleine Antenne hinter meinem Fenster stehen und in eine Richtung ist der Empfang nicht so gut.Wenn ich das Kabel verlängern würde könnte ich die Antenne am Dach anbringen.


    Habt ihr vielleicht ne Lösung??

  • Habe das Antennenkabel von meinem GNS5890 um 5 Meter verlängert und die Antenne auf dem Dach angebracht.Der Empfang hat sich um 100% verbessert.Die weiteste Distance betrug 228KM.


    Das einzigste Problem das ich habe mit Virtualradar ist,dass die Fighter wie F16,Tornados nur der Hexcode angzeigt wird.Gibts da noch ne Software mit der das automatisch entschlüsselt wird??

  • Hallo Thomas,


    nur so als Info am Rande...


    Wenn Du Deine Heimatkoordinaten nicht veröffentlichen willst, solltest Du auch Koordinaten, Entfernung und Kurs vom Maximal-Log entfernen, sonst brauchst Du Dir erst gar nicht die Mühe machen und Deine Heimatkoortinaten zu schwärtzen. :icon_biggrin_1:


    Gruß


    SkyWatcher

  • Das einzigste Problem das ich habe mit Virtualradar ist,dass die Fighter wie F16,Tornados nur der Hexcode angzeigt wird.Gibts da noch ne Software mit der das automatisch entschlüsselt wird??

    Was möchtest du denn hier "entschlüsselt" bekommen? Die Dinger senden nun mal keine Position, keine Höhe, keine Flugnummer, ... mit, also gibt es auch Nichts zum Entschlüsseln...

  • Hab mich ein bisschen blöd ausgedrückt.Wenn ich Fighter tracke wie zb. F16 /Tornados etc. ,dann wird nur der Hexcode und die Flughöhe angezeigt und nicht der Flugzeugtyp wie bei den anderen militärs.Ich muss dann ständig den Hexcode kopieren und in der military mode S Datenbank nachschauen was es für eine regestration es war.


    Gruß Thomas

  • Wenn ich mich richtig entsinne nimmt doch auch VRS diese Informationen aus der basestation.sqb, korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege. Ob und wie man in die Datenbank neue Einträge hinein bekommt, kann ich dir allerdings nicht sagen.