Interessante Zeitschriften

  • Hallo Leute,
    kennt jemand gute Zeitschriften für unser Hobby ?!
    Mir fällt da jetzt nur die "Amateurfunk" ein. Jedoch ist das meißte für mich eher uninteressant.


    Gibt es eine gute Zeitschrift die mehr zum "Funkempfang" passt ?! Mit interessanten Themen und evtl. Bastelanleitungen hier und da ??


    Was lest ihr so ?


    LG
    Tobias

  • hin un wieder hat die "Funk" recht interessante Artike
    l. Dann gibts da noch die Sat Zeitschrift, wo T. Riegler immer mal wieder nen interessanten Test macht.

  • War eben mal im Kiosk vom Bahnhof. Die sind eigentlich ziemlich gut ausgestattet.
    Dort war wieder leider nur der Funkamateur und noch andere SAt Zeitschrifen.... nichts Interessantes.


    Aber danke für deine Antwort werde die mal genauer unter die Lupe nehmen :)


    Damals gab es noch die Radio-Scanner aber die kannte die Dame gar nicht ^^

  • Moin.


    Es gibt da noch die CqDL des DARC, die es jedoch nur als Jahresabo inkl. einer Antennenhaftpflicht-Versicherung und diverser Goodies gibt. ;)
    Auch wenn viel über die Zeitung gelästert wurde, ich halte sie inzwischen für eine wirklich gute und informative Zeitung, die so alleine schon den Jahresbeitrag wert ist.


    Zum Reinschnuppern schickt der DARC-Verlag sicherlich auch mal ein Probeexemplar raus, ansonsten hilft natürlich auch der Ortsverband in der Nähe oder der Funkamateur in der Nachbarschaft aus.


    Falls jemand Interesse hat, ich habe auch jeden Monat ein Exemplar der Version N-1 übrig.


    Viele Grüße,


    Jörg.

  • Hallo Leute,
    kennt jemand gute Zeitschriften für unser Hobby ?!
    Mir fällt da jetzt nur die "Amateurfunk" ein. Jedoch ist das meißte für mich eher uninteressant.


    "Amateurfunk" Was soll das für eine Zeitschrift sein? Nie gehört.


    Englischsprachig gibt`s http://www.popular-communications.com und http://www.monitoringtimes.com/html/current_issue.html


    Die Radio-Scanner von Dieter Hurcks läuft im Web hier:http://www.hurcks.de/funkempfang/1leitseiten/index.html


    73 Steve

  • Zitat

    hin un wieder hat die "Funk" recht interessante Artike

    Die "Funk" gibt es schon seit rund 8 Jahren nicht mehr !
    Die Lektüre wurde eingestellt (wenn ich mich richtig erinnere,war das ein Ost-Format)
    und einige Autoren/Beiträge wurden im "Funkamatuer integriert.

  • die "funk" wurde 1977 von und mit DK8OK (Nils schiffhauer) gegründet ... die vielen versuche seiner mitglieder,
    ihn aus der "funk" zu entfernen, hatten 2003 erfolg. darauf ging die zeitschrift ein und im "funkamateur" wieder auf.


    so oder so ähnlich habe ich das vor ein paar tagen mal gelesen, nur weiß ich nicht mehr wo :-S


    also nix ost ... :icon_seb_zunge_1: :icon_lol_1:


    die "beam" kam übriges aus marburg und die 2-3 cb und scanner zeitschriften sind auch schon lange tot.



    73 paddy