Welchen SDR Empfänger?

  • Hallo


    nachdem der DVBT USB Stick eine nette Erfahrung war, mehr auch nicht.
    Werde ich meine nach verhandenen AFU Sachen rausholen....
    Aber so ein SDR fehlt dann einfach noch.


    Was würdet ihr empfehlen?


    In meiner Auswahl:
    Winradio G305e
    Perseus
    Bonito Radiojet


    Die sollten auch mit Bonito (der gute P.Walter sehr bekannt aus den "guten" Jahren ;) ) Radiocom6 angesteurt werden können.
    Oder noch andere Empfehlungen von euch?


    Die Icom PCR1000/1500/2500 sind vom Markt verschwunden (wer hat Infos dazu, warum und ob es die mal wieder gibt?)
    Wohl doch nicht:
    http://www.funkelectronic.de/p…mpfaenger----icr1500.html
    Hat wer den PCR-1500 mit Bonito RadioCom 6 in Betrieb?


    Ich bin gut 10Jahre raus gewesen aus dem Thema. Darum hat mich das mit SDR und WEBSDR .... jetzt faziniert.


    Die alte vorhandene GPA30, kann hoffentlich wieder hergerichtert werden, seit gut 20 Jahren im Aussenbereich, viel Rost im Anschlußbereich wie ich heute so sah....
    Für 80/40m werde ich auf dem Dachboden wohl was spannen. Wollte den Aussenbreiche nicht mehr damit "verschandeln".

  • Hallo Burki,


    meine Meinung !!


    wenn Du nur auf KW " arbeiten " willst, dann den Winradio Excalibur PRO


    sollten es auch mal höhere Frequenzen sein, dann den Winradio Excelsior.


    Ich habe hier den Perseus ( nicht schlecht, aber der Excalibur PRO ist halt einfach moderner ) und den AOR AR 2300DX,
    die Software dazu ist einfach beschiss...........


    erich

  • Hallo Erich


    danke
    Die KW soll durchaus den Verzug bekommen.
    Zumal ich auch jahrelang auf den höheren Bändern QRV war, das ist nun (erstmal) Geschichte.


    Werde mir deine Hinweise mal durch den Kopf gehen lassen.


    Bonito war zu meiner damaligen Zeit (C64...) immer mit einem "Augenzwinkern" zu sehen.
    War halt die Anfangszeit von Hr. "Bonito", vieles ging da nicht wie angepriesen. Schon damals war die Software sehr "aufgeblasen".


    Hoffe das hat sich nun verbessert, mit RadioCom. Auch hier soll man mit der Software alles machen können.


    Für mich sind diese SDR Blackboxen einfach nur "versteckte" Empfänger, die eigentlich alle das selbe machen sollen "Empfangen".
    Unterschiede sind nur hörbar oder meßtechnisch zu erfassen.


    Sind denn im KW Bereich so große Qualitäsunterschiede zwischen den "großen" (WInradio, Perseus, ....)
    Preislich liegen sie ja dicht zusammen.
    Sodass ich zur Zeit mehr auf die Software schaue und das ich mit einer Software recht verschiede SDR Empfänger bedienen kann.
    Das soll ja wohl mit Bonito RadioCom möglich sein !?

  • Hallo Burki,



    Ich habe hier den Perseus ( nicht schlecht, aber der Excalibur PRO ist halt einfach moderner ) und den AOR AR 2300DX,
    die Software dazu ist einfach beschiss...........

    erich

    auch die Software für den Perseus?

  • Mit dem C64 hat es bei mir auch angefangen, mein Lieblingsprogramm war aber das vom Com-In-64-Modul.
    Hat noch jemand so ein Modul rum liegen? Meinen C64 #1 hab ich hier immer noch betriebsbereit rumstehen, jetzt aber mit 1GB Microdrive Festplatte.


    Jaaa, ab und zu ne kultivierte Runde Fort Apocalypse oder Impossible Mission mit den Kindern. Auch wenns einem vorkommt wie "Opa erzählt wieder vom Krieg." :)


    Jörg.

  • Also, die Original Software zum Perseus ist nicht schlecht, aber nicht Bildschirmfüllend, Darstellung von z.B. Wasserfall ist max. 1,6 MHz,
    Alternative zur der Originalsoft. ist SDR-Radio. Der Excalibur PRO stellt bis max. 4 MHz dar. Bei Bonito mache dich mal schlau !!!!


    erich

  • Der EXCALIBUR Pro mit 1770Euro + RadioCOm fast 2000 Euro mir eindeutig zu viel sind.


    Meine Grenze wird um die 1000 Euro sein.


    @Erich, was meinst mit Bonito "schlau machen"?


    Hat sich von früher nichts geändert? Im Netz finde ich nichts negatives.


    Bin ja nicht weit weg von denen und ich könnte , wenn die es machen, mir das ganze live vor Ort mal anschauen. Die Hamradio ist mir zu weit weg.

  • Hallo burki,


    wenn mich nicht alles täuscht hat der Bonito nur 24 KHz Darstellung, desswegen mal nachfragen, ob das so stimmt.
    unter 1000 € gibt es dann ( meine ich ) nur PERSEUS oder den einfachen Winradio EXCALIBUR ( ohne PRO ) dieser
    stellt bis 2 MHz dar ( unter anderem, da drei Fenstertechnik ).


    erich

  • Wie früher:


    RadioCOm Demo
    Fehler "Radio Initial Error" :icon_confusednew_1:
    Nach einer Neuinstallation kommt der Fehler das man ein Radio wählen soll , obwohl es dafür kein Menü gibt.
    Nach eine Neuinstallation kommt auch eine Fehlermeldung und nach 8 vergeblich Versuchen geht nichts mehr.


    Mal sehen was PW antwortet. Es hat sich gegenüber früher halt nicht geändert!


    Das macht keinen guten Eindruck aufs Programm, sowas sollte problemloser funktionieren.

  • Hallo


    auf 2. PC ging RadioCom nun.
    Erich; stimmt die Spectrum Anzeige hat rund 22khz. In der SDR-IF Anzeige sogar nur 12khz.
    Sehr wenig.


    Da zeigt der G31DCC den ganzen Frequenz Bereich in der unteren Anzeige (Demo) an.
    Schon viel besser.
    Bei Radiocom finde ich gut das ein SSTV und RTTY Modul dabei ist.

  • Hallo Burki,


    bei SDR-Radio ( Version 2 ) kommen ein Sat-Tracker sowie div. Betriebsarten noch dazu ( soll bis Ende 2013 sein ). Ich bin mit PERSEUS und dem
    SDR-Radio sehr zufrieden. Solltest Du auch mit RTL 820T - Stick arbeiten bist Frequenzmäßig sehr gut abgedeckt.


    erich

  • Hallo Erich


    dann kann man ja mit dem Kauf von Radiocom noch warten.


    Habe noch den Funcube pro+ gefunden.


    http://www.wimo.de/cgi-bin/ver…dr-dongle-receiver_e.html


    Auch eine Option, nur kann mir nicht vorstellen das der an die Empfangsleistung , meines jetzigen Favoriten G31DD , rankommt. Nur 185 Euro sind auch viel Geld wenn man nacher feststellt das es nicht so das ware ist.


    SDR Radio gefällt mir recht gut, aber ob das G31DDC mal unterstützt wird?

  • Hallo Burki,


    der FunCube wurde für den Empfang des FunCube - Satelliten konzipiert, also 70cm Band. Die KW wurde mit der PRO+ Version


    eingebunden. So Leistungen wie PERSEUS oder EXCALIBUR kann man nicht erwarten, aber für die meisten Empfangssituationen


    wird es reichen.



    erich

  • Hallo Burki,


    schau mal auf die Seite "http://v2.sdr-radio.com/" und viele Informationen bzw. Videos zu allen Empfänger gibt ea auf YouTube.


    erich

  • Das liegt wie so oft daran, dass Simon keinen Excalibur hat. Wie er den Perseus gemacht hat,
    musste er auch viel Geld in die Hand nehmen, da war er auch noch in der Schweiz ansässig
    und da gabs noch Probleme mit dem Zoll, die nochmals zugelangt hatten. Winradio selber hat
    offensichtlich auch wenig Interresse, weil die ja ihre eigene Software entwickeln, eine Leihgabe
    wird jedenfalls nicht stattfinden, genauso wie er keinen Perseus als Leihgabe bekommen hat.


    Mittlerweile ist er ja wieder in England ansässig, da hat ers ja mit dem Zoll einfacher. Dann kommt
    noch die Frage der Prioritäten, wie viele Excalibur User werden es wohl sein, die mit SDR-Radio
    arbeiten wollen ? Jedenfalls wird er erst mal für die vorhandenen RX-e weitere Programm Features
    entwickeln, der digital Decoder steht da wohl im Vordergrund.


    Und dann ist es halt so, dass er nach dem Umzug erst mal alles wieder in Gang setzen muss, samt
    seiner AFU Station, Antennen etc. Das ist der Grund, warum er derzeit nicht die volle Kraft in die
    Entwicklung stecken kann.


    Aber ich denke mal, dass in naher Zukunft weitere Empfänger zugefügt werden, vielleicht ja auch
    in Form einer kostenpflichtigen Version. Er hats mal so definiert: wer einen tausender für einen
    Empfänger ausgeben kann, der kann auch etwas Geld für Software in die Hand nehmen :-)


    Aber es ist halt alles noch im Fluss, genaues kann man nicht sagen, das entwickelt halt auch eine
    gewisse Eigendynamik. Aber ich bin guter Dinge :-)

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.