FUNcube Dongle Pro+ gestern geliefert bekommen :-)

  • Hallo,


    Bpark ; an was für Antennen wirst Du den FCD betreiben, passiv oder aktiv ? Mich würden mal Deine Empfangsergebnisse im 2m und 70cm Bereich interessieren.
    Ich habe mir Ende letzten Jahres auch den FCD pro+ gegönnt.
    Auf den KW Bändern finde ich das Teil genial (hab nur den AOR AR3000 zum Vergleich, macht sich gut dagegen), auf 2m und 70 cm könnte er finde ich etwas besser gehen. Da habe ich mit meinem einen RTL SDR in diesen Bereichen einen empfindlicheren Empfang. Kann aber natürlich an der Antenne liegen. Bin also noch am überlegen was ich da machen könnte, Verstärker ??


    Die NOAA Sat´s bekomme ich hingegen mit dem FCD viel besser rein, soll aber denk ich auch so sein, ist ja ursprünglich für Sat Empfang.


    Viel Spaß mit dem Teil


    Martin

  • Hi Martin,


    melde mich später noch einmal mit Bilder (klein) und genauen Angaben.


    Gruß BPark

    RLXN NJUD WOJT EWOH YNGK GFOW XNNN | Griechenwalze=A, Walze1=A, Walze2=B, Walze3=A


  • Hi Martin,


    was für eine Software für den NOAA Empfang und dem FCDP+ nimmst Du?
    Ich arbeite im Moment mit dem SharpSDR Programm.


    Was mich noch interessiert ist der Empfang von ADSB und SW Radio + Zahlensender.
    Muss mit SharpSDR ert mal warmwerden.


    Gruß BPark

    RLXN NJUD WOJT EWOH YNGK GFOW XNNN | Griechenwalze=A, Walze1=A, Walze2=B, Walze3=A

  • Für die NOAA Sats habe ich Zorns Lemma benutzt, gibt aber noch viele weitere Progs- da sind die Geschmäcker verschieden. Für den durchgängigen NOAA Empfang fehlt mir aber die passende Antenne, wenn ich mich mal überwinde möchte ich eine QFH Antenne zusammenbauen, das wollt ich schon vor einem halben Jahr :whistling::icon_biggrin_1:


    Ich benutze selbst überwiegend SDR Sharp und SDR Com V2.
    Für Zahlensender ist das Forum hier ja perfekt, ich habe heute erst wieder selbst nach der neuen "Empfangstabelle" von tinG mitgelauscht.



    Martin


  • Danke für die Infos. Habe meine Antenne jetzt im Garten fest installiert. Bilder später.

    RLXN NJUD WOJT EWOH YNGK GFOW XNNN | Griechenwalze=A, Walze1=A, Walze2=B, Walze3=A