Vorbereitung zur AFU-Prüfung ?

  • Hallo zusammen!


    Was würdet Ihr den für die Vorbereitung zur Prüfung empfehlen ? Sollte man Kurse machen oder doch einfach nur ne App fürs Pad ziehen ?


    Gibt es irgendwas anderes was man sonst empfehlen kann ?


    Ja, vielleicht mach ich doch mal die Lizenz, mal sehen ;)

  • in vielen OVs werden so genannte Kurse angeboten.


    Einige Lernen alleine einfacher und andere wiederum im Team.


    Auf jedenfall die Moltrecht Bücher kaufen, gibt es auch in der Bucht. :icon_coolnew_1:


    73

  • Hallo Mike,


    ich bin seit vielen Jahren als Prüfer/Beisitzer bei den Prüfungen hier in Schleswig-Holstein dabei. Aktiv bin ich in den Ortsverbänden M25 des DARC und Z10 des VFDB.
    Aus nunmehr jahrzehntelanger Erfahrung rate ich Dir zu einem Lehrgang bei einem Ortsverband des DARC. (Zu finden auf der Webseite des DARC oder ggf. Anruf in Baunatal).
    Selbststudium führt auch zum Ziel - aber meist mit Umwegen...
    Im Übrigen lernt es sich in der Gruppe leichter, man kann mal nachfragen usw.
    Fachbücher sind zur Unterstützung und Vertiefung des Stoffes nützlich und wertvoll - und auch später zum Nachschlagen brauchbar.
    Zu Apps kann ich nichts sagen - außer das ich ein Gegner von computerisiertem Lernen bin. (CW mal ausgenommen).
    Ansonsten empfielt es sich, den Stoff wirklich zu LERNEN und nicht nur auswendig zu können. Es lohnt sich!


    Viel Erfolg,
    73,
    Frank, DK1LX, Z10

  • Hallo Mike, im Raum Darmstadt hat gerae ein Kurs in Kooperation von 2-3 DARC Ortsverbänden angefangen vor ca. 3-4 Wochen.
    Weiss nicht ob man da noch einsteigen kann oder bereits zu viel verpasst hat.
    Wäre von Dir aus halt ziemlich zu fahren (30-40 min. ?)


    Falls interesse besteht bitte PN, dann kann ich einen Kontakt vermittelln.


    Otti

  • ich schau erst einmal hie rin frankfurt .. denek mal der OV wird da ja auch was anbieten ....


    Hallo Mike,
    wir (OV Frankfurt F05)haben im Herbst 2012 erfolgreich einen Klasse E Crash-Kurs angeboten. Bis auf Anschaffungskosten für Literatur un Prüfungskatalog kostet dich das ganze nichts. Ich bin selbst als Ausbilder dabei. Als empfehlenswert gilt Moltrechts Lehrgangsliteratur . Zum regelmäßigen Training auf die Prüfung kann ich Hamaradiotrainer aus eigener Erfahrung wärmstens empfehlen. Habe damit in 3 Monaten für Klasse A gelernt. Wir planen für Herbst 2013 erneut einen Lehrgang:


    Komm doch mal auf unserem OV-Abend jeden 4.Freitag, Saalbau Bornheim vorbei.
    vy 73 de Jakob DK3CW

  • Wie man in einem bekannten Forum nachlesen kann, kam ich mit
    den Büchern sehr gut zurecht. Ich habe von einem OV einen Empfänger bekommen um das Gefühl zu
    bekommen. Das habe ich zwar durch die SWL-Zeit bekommen, aber trotzdem eine
    sehr gute Idee. Auf jeden Fall kann ich den Onlinelehrgang empfehlen.




    55 & 73 David

  • Oder Du machst die US-Lizenz und lässt sie Dir auf die deutsche umschreiben.
    Umschreiben geht ab "General", Du bekommst die deutsche Klasse E.
    Viele Leute sagen, die US-Lizenz ist leichter zu schaffen als die deutsche.


    Weitere Infos hier: www.us-lizenz.de
    Es gibt mehrmals im jahr Prüfungen in DL, z.B Ham radio, Flohmarkt Dortmund, Antennentage Werl.
    Im Rhein-Main Gebiet haben wir ca. 8 Volunteer Examiner (freiwillige Prüfer)


    Also hau rein...:-)