Linux - Aber welche Distro für Funkzeugs ?

  • Nach 2 Jähriger Abstinenz will ich wieder eine Linux Kiste hochziehen..
    Nachdem mir die bekannten AFU- Distros nicht zusagen (zu alt und verstaubt),
    wollte ich euch mal fragen, was Ihr so empfehlt...


    Ich bin zwar nicht der absolute Crack, aber eigentlich von Anfang an dabei,
    die ersten Installs hab ich noch von Diskette gemacht.


    Bei Distrowatch hab ich schon mal reingekuckt, aber der "Markt" ist dermassen
    unübersichtlich geworden, dass ich lieber mal bei Leuten nachfragen will, die da
    am Puls der Zeit sind.


    Als Maschinderl nehm ich meine gute alte Hewlett Packard XW6000, die hat:


    2 X Intel XEON (echtes Multiprozessor System) und 2GB RAM.

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.

  • Hallo Walter,


    kommt drauf an was Du machen willst und wieviel Zeit Du hast.
    Ich denke, dass die meisten Programme in dieser Richtung eher ein Nischendasein fristen bzw.
    sich eher an Bastler richten.


    Da könnte ein Debian die erste Wahl sein, ists ohnehin. :icon_biggrin2_1:
    Wenn Du es etwas bunter magst, dann ein Ubuntu. Das ist im Prinzip auch ein Debian, aber mit etwas schönerer Oberfläche.
    Debian ist dann schon wirklich eher für Bastler und Frickler, läuft dafür aber sehr stabil.


    Ich betreibe meine Linux-Kisten (ob klein oder gross) seit Jahren ohne Probleme mit den diversen Debians dafür.

  • Moin,


    ich nehme seit jeher Ubuntu 10.04LTS. Ich hatte mal 12 drauf und hätte mich fast übergeben. Habe deswegen den Typen auf der Cebit '12 auch angemault. dass mir diese Oberfläche auf den Senkel geht. Der glotzte nur doof und verkaufte ein Ubuntu Poloshirt für 35,-€ an Passanten.


    Jaja, ich weiß. Jetzt kommen wieder die, die sagen "Du musst aber 12 nehmen wegen..." ICH MUSS GARNICHTS, Liebe Leute :D.


    So, zu den Fakten: für den meisten Kram konnte ich bisher Ubu 10.04LTS nehmen. Z.b. 90% des "Omsmo" Zeugsens. Manche Dinge habe ich unter 10 nicht kompiliert bekommen. Das lag aber eher an meiner Faulheit. Die wichtigsten Dinge aber schon :icon_biggrin_1: . Ich habe IMMER auf Windows geschwört. Seit Ubu 10.04LTS bin ich Ubu Fan, oder Fan jeder Dist, die auf Deb setzt.


    Prost.


  • Viele Leute benutzen Ubuntu und deshalb findet man auch überall Anleitungen und Scripte für osmocom, gnuradio, openbts, ...
    Für mich die 1. Wahl. Hab unterschiedliche Versionen am Laufen und kann mich nicht beklagen.