dump1090

  • Moin moin,


    die aktuelle Version von [lexicon]dump1090[/lexicon] scheint wieder ordentlich mit --enable-agc zu laufen. Prozessorlast bei mir wieder 10...15% wie ohne --enable-agc.
    Empfangsleistung muss ich erst noch beobachten.


    [Edit]
    Ich habe den, nicht nur, subjektiven Eindruck, dass diese Version mit --enable-agc noch ein paar mehr Flieger weiter weg empfängt als vorher. Z.B. werden mittlerweile nun Flieger weit hinter Prag empfangen. Auch Richtung Norden ist die Reichweite bis vereinzelt fast Berlin höher. Richtung Westen hinter Leipzig sind mehr Flieger zu sehen.


    Super Sache!


    [Edit2]
    Mittlerweile habe ich Empfänge bis zu 255km. Das sind zwar nur vereinzelte Telegramme, aber dann mit Koordinaten und nicht konstant bei den Reichweiten, aber immerhin.


    Stick ist einer mit R820-Tuner.


    Ich bin immer mehr begeistert. :icon_biggrin2_1:


  • Ich habe den, nicht nur, subjektiven Eindruck, dass diese Version mit --enable-agc noch ein paar mehr Flieger weiter weg empfängt als vorher.


    Das ist mir bei vorherigen Versionen auch schon aufgefallen.


    Ich vermute, dass --enable-agc die RTL-AGC betrifft, da [lexicon]dump1090[/lexicon] --help ausgibt, dass --gain -100 Auto-Gain sein soll. :icon_question2_1:


    Quote

    --gain <db> Set gain (default: max gain. Use -100 for auto-gain).
    --enable-agc> Enable the Automatic Gain Control (default: off).

  • Pooh (english für shit) :icon_batman_shocked: ,


    macht Ihr beiden den Raum Norsdost voll? Dann brauchst ja bald nur fünf Stationen für die gesamte BRD.

  • Die Antenne ist immer noch am Balkongeländer, Erdgeschoss. Süden ist gar nicht meine Richtung.


    Moinsen, der Herr. Kannst Du mit bitte nochmel den Link zu Deiner Antenne und dem Typ/Hersteller des Preamp senden? Irgendwas muss ich an meinem Setup ändern.

  • Habe ich irgendetwas verpasst? Sind das alles RTL Stecker mit dump1090? Ok, ich brauche nicht mehr mitstreamen :) Mein Pi ist seit tagen offline :) Wäre aber bereit den Nord-Westen wieder zu beleben. Dafür müsste ich nochmal die Parameter von dum1090 haben und die Antennen und Preamps wissen, die ihr verwendet. Irgendwie darf es nicht sein, dass meine Ant in 6/7m Höhe weiter weniger spielt als Eure im EG mit Preamt.


    Ist es nur --gain (max) mit --enable-agc? Oder auch aggressiv und no-fix? RAUS MIT DEN KARTEN :icon_biggrin_1: .

  • nix gibt es .. du streamst auch schön weiter!!!!! die Nordsee fehlt ;)


    ich würde ja gerne mal alle auf einen schlag sehen .. also auch noch bill und erich mit rein ... dann knallzt es richtig glaub ich :=)

  • Moinsen, der Herr. Kannst Du mit bitte nochmel den Link zu Deiner Antenne und dem Typ/Hersteller des Preamp senden? Irgendwas muss ich an meinem Setup ändern.


    Antenne und Preamp: Selbstbau Antenne für ADS-B / Mode-S


    Preamp ist ein Bogerfunk VV-75, den ich mal günstig bei eBay ersteigert hatte. Dürfte Baugleich mit dem JIM M75 sein, den es bei Thiecom für sagenhafte 98€ gibt. http://www.thiecom.de/jim-m75.html


    Dazwischen etwa 15-17m RG58 in zwei Stücken, per BNC-Doppelweibchen zusammengekuppelt - alles suboptimal...


    Dump1090 starte ich mit den Parametern --gain 42 --enable-agc --raw --net --net-ro-port 7779 --net-http-port 8081 --net-sbs-port 30005

  • Wie schon geschrieben, aktuelles [lexicon]dump1090[/lexicon] geht auch wieder mit --enable-agc statt festem gain-Wert.
    Man kann da sicher noch etwas optimieren.


    Offensichtlich kommt mittlerweile auch was aus Böhmen? "Meine" Flieger sind das südöstlich von Prag nicht.

  • -100 ist vielleicht der Wert um --enable-agc intern einzuschalten. Die Tuner machen doch gar keinen gain von -100.


    Das ist vielleicht wie mit dem Wert 0, dann ists automatisch aus oder ein automatischer Wert eingestellt.

  • mike


    würd ja gerne leider schmiert socat auf meinem RASPI weiterhin fleißig ab.
    Macht nicht so richtig Spaß das ganze
    Ich habe das Gefühl jemehr Daten ich zu verwursten habe desto schneller schmiert die Kiste ab.
    Ein wenig frustrierend das ganze


    g


    Bill

  • So, ich hab jetzt den [lexicon]MK808[/lexicon] zusammen mit dem Stick und [lexicon]dump1090[/lexicon] auf dem Dachboden. Da meine Vorzugsrichtung aber auch Richtung Norden ist, bringt das auf Grund der neuen Feeder jetzt nicht sooo viel mehr. Ich werd mal die Tage die Antenne etwas umsetzen, in der Hoffnung, weiter nach Süden zu kommen. Wäre doch ganz nett, bis hinter München abdecken zu können (die an- und abfliegenden aus München krieg ich sicher nicht, da bin ich einfach zu weit weg).

  • b2jossi


    läuft der [lexicon]MK808[/lexicon] denn stabil.....ich meine stabiler wie der RASPI
    und wenn.....weißt du wieso der stabiler ist ?
    Ich würde mir dann mein System auf ein MK....Derivat aufsetzen...hab da ein paar Sticks mit ChinaCPU mitgebracht



    g


    Bill