Vesselsat 2

  • Mich würde interessieren, ob schon wer den Vesselsat (Orbcomm FM44?) zu empfangen versucht hat, und wenn ja mit Erfolg?
    Angeblich sendet der auf 400,8MHz.
    Ich hatte noch keinen Erfolg, trotz Überflug über meine Rübe...
    Vesselsat 2 sendet AIS Daten aus.

  • Kann ich leider auch nicht beantworten. Das der aber AIS Daten im übichem Format sendet würde ich so erstmal bezweifeln.


    Der empfängt bestimmt AIS Daten von den Schiffen während des polaren Orbits, sammelt diese Daten dann und downloaded sie, wenn er in Reichweite einer Bodenstation (USA???) ist...zumindest macht es nur so Sinn....einen direkten Transponder, der die Daten 1:1 wiederaussendet kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen (obwohl es nicht ausgeschlossen wäre)...aber ich lass mich zu Weihnachten gerne mal überraschen...


    Wäre mal ne gute Frage für den UHF-Satcom IRC Chat...wenn's dort keiner weiss, dann weiss es keiner... :icon_biggrin_1:


    Otti

  • Interessante Lektüre zur Vesselsat Serie....(bestätigt meine Vermutung, dass wohl kein "real time AIS"gesendet wird)...


    https://directory.eoportal.org…z/vesselsat#8yP?F136bHerb




    Ausserdem noch hier ein paar grobe Spezifikationen zum Downlink Format und nettes Bild von der Ground Station Antenne (4er UHF Yagi Gruppe !)


    http://www.glae.lu/images/auto_images/3_78_35.pdf



     

    UHF up-/downlink – redundant transmitters and receivers


    •Uplink 9.2kbps, downlink from 64 up to 512kbps, various modulations, error correction, encryption selectable



    Mit nem schmalbandigem Empfänger ist da nicht viel zu machen - die machen hohe Datenraten (entsprechend Breitbandiges Signal sollte da runterkommen).
    Mit SDR evtl. was aufzuschnappen, aber mit nem handelsüblichen Scanner dürfte da NULL zu hören sein (ausser Rauschen)...


    Otti

  • ok. das würde dann bedeuten
    das 1) eine Receiver Bandbreite von 300kHz zu schmal sein wird
    2) die Mudulation unbekannt ist
    3) man weiss nicht wann der transmitter aktiv ist


    Hm, ich hätt mir das einfacher vorgestellt, wo Dr Dish gesagt hat das der auf 400,8 sendet...

  • Dr. Dish kann viel sagen wenn der Tag lang ist. Ist ja auch sein Job.... :icon_biggrin_1:


    Die 400,800 MHz scheint zumindest zu stimmen....(zumindest im 400 MHz downlink Band sollte es sein - und das ist ja nicht sonderlich gross)


    Es bestehen Möglichkeiten das eine Bodenstation evtl. in Luxemburg ist (da duch eine Luxenburger Firma gebaut), also durchaus möglich, dass der über Europa gelegentlich sendet.
    Kann sein, dass die nur 1x pro 24h die Daten runterladen (so wie es beschrieben war)...dann müsste man den richtigen orbit abpassen, um was zu sehen.... :-)


    Paul hat es zumindest mal in Europa empfangen - scheint in Datenpaketen gesendet (250 KHz breit) - siehe seine Twitter Meldung:


    http://twitter.com/uhf_satcom/statuses/177491653366513664



    Gruss,


    Otti

  • Ich hatte damals gleich nach der Bekanntmachung paar mal reingehört, aber auch nie ein Signal hören können. Kommt mir etwas komisch vor das ganze. Die Massen an AIS Daten welche da anfallen soll er nur in einem Überflug von max. 11min zum Boden senden !?