Stellt sie vor, eure Empfangsanlagen!

  • Mich würde mal interessieren was ihr so an Geräten und Antennen Zuhause verwendet!


    Am liebsten natürlich auch mit Bild und Meinung.
    Seit Ihr zufrieden mit den Geräten?
    Was könnte besser sein?
    Was würdet Ihr euch wünschen?



    Gesendet von meinem iPadMini mit Tapatalk HD

  • So eine richtige Empfansanlage habe ich gar nicht


    Habe einen Yaesu VR120D mit einer Albrecht Maxi Scan, zwei Freenet und zwei Freenet/PMR Funkgerät die offen sind. Mehr nicht. Aber für die normalen sachen ist das ok

  • Hallo,
    mein Empfänger für alles Spezielle im KW Bereich ist ein Hagenuk RX 1001
    an dem ich verschiedene Dipole und Langdraht-Antennen Betreibe.
    Ich habe auch den passenden TX von Hagenuk dafür aber das ist nur ein Exiter TX und da kommt noch nicht einmal ein Watt raus.


    es 73


    Frank

  • Ja, Servus!


    In meinem Shack stehen ein Icom IC-R71 an einer 11m Langdraht. Der zweite RX ist ein JRC NRD-525 an einer Aktivantenne von H.F.S. Auf Standby sind derzeit noch ein Hagenuk RX1001 und mein alter Philips D2935.


    Für den Mobilbetrieb bzw. für den Garten habe ich noch den Siemens RK770 (baugleich mit dem ATS-818 von Sangean), den ich an der originalen 7m-Drahtantenne von Sangean betreibe.


    Fürs Decodieren steht noch ein Wavecom W4010 zur Verfügung. Ich habe dazu zwar noch diverse Decoder-Software, die aber momentan nicht zum Einsatz kommt.


    Zum Aufzeichnen nutze ich einen DAT-Recorder von Sony und einen ZOOM H2 Digitalrecorder.


    73 & 55

  • für die kurzwelle einen 50m langdraht in richtung n/s gespannt
    vhf/uhf discone
    für 27mhz bereich 4 element yagi und lambda 1/2
    elad asa15 verteiler



    empfänger


    jrc nrd 525
    yaesu frg 100
    yaesu vr5000
    maas dx5000
    pappradio
    rtl-sdr


    73 stefan

  • Kurzwelle:


    Rohde & Schwarz EK070
    RFSpace NETSdr
    Pappradio
    Kenwood R1000


    UHF/VHF:


    Rohde & Schwarz ESM2 mit EZK
    Icom IC-R 8500
    Yaesu VR5000
    Uniden UBC780XLT
    experimentell ein NOXON DAB Stick, läuft mit SDR#, da aber die Software noch permanent weiterentwickelt wird, wirklich nur experimentell.


    Antennen:


    HDLA mit 12 Meter Schleie
    Drahtantenne ca. 25 Meter
    Discone für UHF VHF
    Dressler ARA 2000


    Dazu noch div. Antennenverteiler, Rechner und ein paar Kisten auf Standby, wie der EKD100 / EKD 500, sowie ein kleines Labor für diverse
    Bastelarbeiten :-)


    Dazu noch für unterwegs ein Sangean ATS909 X


    Als Haupt- Rechner verwende ich derzeit einen Lenovo IDEA Centre Q180, der ist so gross wie ein Buch und reicht für die meisten
    Anwendungen aus. Bestellt für Rechenintensive Aufgaben habe ich mir einen Intel I7, der wird wür diverse Decoder eingesetzt, da
    hier der Lenovo schnell an seine Grenzen kommt.


    Als Neben Rechner läuft bei mir eine HP XW6000 Workstation, Dual XEON Prozessor, unter Debian Linux, da bin ich aber noch am
    Einrichten, da sollen mal Anwendungen wie z. B. GNU - Radio laufen.


    Alles in allem belegt mein Hobby ein ganzes Zimmer im Haus, als Rentner braucht man so was :-))) :icon_biggrin_1:

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.

  • Hallo zusammen,


    für die KW habe ich folgende Empfänger:


    Radio Shack DX-394


    Sangean ATS-909


    Pappradio


    und für VHF/UHF diese:


    Icom IC-R2


    Uniden Bearcat UBC 72XLT mit Discriminator Ausgang


    Uniden Bearcat UBC 144XLT


    Uniden Bearcat UBC 30XLT


    Als Antennen habe ich folgende:


    Degen DE 31


    2 mal Sangean Wurfantennen


    1 mal ca. 2m lange Eigenbau Kw-Antenne über Ebay bezogen


    Sky Scan MAG 1300


    Desweiteren habe ich 2 Laptops sowie einen PC für die SDR/Digital Schiene zur Verfügung.


    Viele Grüße


    ElmarE2Kde :icon_smilenew_1:


    P.S.:Natürlich habe ich auch jede Menge "einfacher" Weltempfänger. ;)

    "Der Schlüssel zu Sicherheitsregeln ist, zu wissen,
    wann man sie verletzen kann und dabei trotzdem im Rahmen vernünftiger
    Sicherheit bleibt." Charles A. Doswell III :thumbsup:

  • Dann will ich auch mal:


    HF:
    Nasa HF-4E (Schönes Teil ohne großen Schnickschnack, vor einigen Jahren mal günstig gekauft, ist aber wegen Umzug im Moment eingemottet)
    RF Systems EMF Antenna (Fehlt mir der Vergleichl, für ihre Größe zum hören sicher nicht schlecht)


    VHF/UHF:
    AOR AR8200 MKII (Kann so gut wie alles. Von den Steckkarten bin ich kein Fan, Zubehör allgemein ist sau teuer. Die Fixierung der BNC-Buchse macht ständig Ärger)
    Icom IC-E90 (Tastenfeld und Drehgeber mittlerweile ziemlich ausgelutscht. Ladezeit mit Steckerlader ist unterirdisch, Bedienung und Empfang recht gut. Ist mittlerweile auch mein treuer Begleiter auf langen Autobahnetappen. Sendeleistung außerhalb der AFU-Bänder schlecht bis nicht vorhanden...)
    Wouxun UVD-1P (Bescheidene Bedienung, schnelle Ladezeit, guter Empfänger. Trotz zwei Abstürzen auf harten Boden bisher keine Beeinträchtigungen)
    Nagoya 2m/70cm-Magnetfußantenne (Kann nicht viel dazu sagen, steht auf der Fensterbank bzw. dem Balkon, erfüllt ihren Zweck. Das Gummi um den Magnetfuß verträgt wohl nicht viel UV-Strahlung und ist mittlerweile porös, Wasser sammelt sich im Fuß)
    Diamond RH-711 (Schöne Antenne, flexibel, ersetzt mittlerweile auf dem IC-E90 die originale Antenne, oder kommt auf nem Fensterklemmhalter am Auto zum Einsatz. Schön breitbandig, nicht nur im AFU-Bereich ordentlicher Empfang)
    Kathrein K5139339 (Auf 4m der absolute Knaller, auch Mobil mit Fensterklemmhalter ne Wucht, außerhalb natürlich nicht wirklich doll)


    Zubehör:
    Behringer Xenyx302USB als Audiointerface, den Rest erledigt die Software...

  • Moin,
    dann werde ich auch mal mein equipment hier vorstellen.


    Nach meinem Umzug musste ich meine KW Anlage erst mal komplett außer Betrieb nehmen.
    Vorläufig gebunkert, Empfänger:
    TELEFUNKEN E 1800
    Pappradio wieder abgestossen.


    Deshalb geht bei mir nur VHF - UHF



    Rohde & Schwarz
    ESM 500 A 10 - 1000 MHz mit Panorama-Adapter EZP


    ESV 20 - 1000 MHz mit Panorama Monitor EPM


    EB 100 Miniport Empfänger 20 - 1000 MHz (tragbar) Er kann an jeden Panoramazusatz mit 10,7 MHz Eingang angeschlossen werden.


    HE 100 Peilantenne mit 3 Aufsätzen 20 - 200 MHz, 200 - 500 MHz, und 500 - 1000 MHz


    PE 502 Weinmann Handpeiler 140,000 - 180,000 MHz


    RTL-SDR (DVB-T USB-Stick) 64,000 - 1700,000 MHz


    AFU Handfunkgeräte:


    Motorola GP 900 - FuG 11b 2m (zusätzlich wurden die AFU QRGs programmiert)


    Motorola GP 1200 70 cm zum MT 2100 geflasht


    Motorola SABER ASTRO 70 cm FM inclusive digital APCO 25


    ICOM IC - E 92 2m / 70 cm D D-STAR


    HYTERA PD 785 DRM digital.


    Gruß
    b.e.

    immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, wenn sie ALT und ENTFERNEN drücken

    The post was edited 2 times, last by big ear ().

  • Hallo,


    meine kleine Ausstattung:


    - AOR AR 3000
    - Yupiteru MVT 7200
    - 2 DVB-T Sticks mit e4000/RTL2832 Tuner@ SDR
    - hoffentlich bald der neue FCD pro+, bin da noch in der Warteliste
    - für unterwegs Siemens RK770 und weitere Weltempfänger


    Antennen:
    - 8m Drahtantenne mit Tuner für KW
    - aktive Antenne für KW, ähnlich wie MiniWhip
    - VHF-UHF Antenne von no name Antennenbauer über E**y, mit sehr guten Empfangseigenschaften in diesen Bereichen.


    Gruß


    Martin

  • Dann gebe ich auch meinen Saft dazu:


    Sendeempfänger:


    Kenwood TS590 (Kurzwelle mit top RX Parametern)
    Yaesu FT857 (meist im Auto oder im Urlaub genutzt)
    Yeasu FT817 (KW, 2m, 70cm, 5 Watt Portabel TRX)
    + 500Hz CW Quarzfilter wahlweise im 857er oder 817er eingebaut
    Yaesu FT847 Satelliten TRX (KW, 2m, 70cm Vollduplex für Satfunk)
    Heathkit SB-200 Linear-PA 600W mit 2x572B Röhren (70er Jahre Teil)
    Elecraft K1 (Bausatz KW Funkgerät)
    Kenwood TH7E Handfunke (auch manchmal als Ersatzscanner von 0.1 – 1300 MHz RX benutzt)



    Empfangstechnik:


    Perseus SDR
    PM-SDR
    Softrock V9.0 (Bausatz SDR aus USA)
    Yupiteru MVT-9000 Allmode Handscanner (bis 2 GHZ) – Baugleich Stabo XR2000
    AOR 8600 MK2
    Funcube Dongle (erste Generation)
    RTL SDR (3x mit E4000 tuner, 1x mit R820 tuner)
    miniADSB+PIC Decoder (Eigenbau ADS-B Empfänger „Virtuelles Radar“)



    Antennen:


    21m KW Langdraht mit Magnetic Balun
    12,5m Vertical für KW (Magnetic Balun gespeist für Breitbandbetrieb)
    90cm Magnetloop 10-30MHz
    Diamond X30 VHF/UHF Vertikalantenne
    45cm Spiegel mit LPDA Feed (L-Band/S-Band)
    60er Speigel mit L-Band Helix Feed (oder WorldSpace Antenne als Feed)
    260MHz 6 El. Yagi
    278MHz 6 El. Yagi (für Meridian Downlink)
    9el 403MHz Yagi (für Radiosonden „Fuchsjagd“)
    MP1 Portabel KW Vertikalantenne
    50x50cm Peilrahmen (ca. 12-30 MHz) zum Aufpüren von HF Störungen in der Nachbarschaft
    und noch diverse andere ANT-Basteleien die ich gar nicht alle aufzählen kann...
    J



    Zusatzgeräte:


    SSB Elektronik SP2000 2m Preamp
    70cm GaAs FET - Preamp
    VK5EME low noise L-Band Preamp (Vorkreis auf Inmarsat abgestimmt)
    260 MHz Selbstbau Preamp mit MGF1302 GaAs FET (0.7dB Noise), Vorkreis auch auf 278 MHz abstimmbar (brauchbare Preamp Bandbreite so ca. 20-30MHz)


    Diverse Soundcard Interfaces, CAT Interfaces, Packet Radio TNC (9600 Baud FSK), diverse Antennentuner (autom. und manuell), Morsekeyer, Morse-Paddles (Schurr und Begali), Profi SHF-Fernspeiseweiche, miniVNA Antenna Analyzer…etc. etc. etc.



    Hat sich über die Jahre halt etwas angesammelt...soviel Kram kann man gar nicht parallel betreiben.
    Ich sollte mich mal von etwas trennen, aber irgendwie hängt man doch an den meisten Sachen...


    Otti

  • Wie auf dem Bild zu erkennen eine kurze Equipment Vorstellung:
    (Das Bild ist nicht mehr ganz aktuell und kann nur einen ungefähren Zustand vom Shack wiedergeben...)


    HF:
    - Perseus
    - Alinco DX-R8


    VHF/UHF/SHF:
    - Albrecht AE66m
    - ADI AR-146


    @ all:
    - G39DDC


    mobil:
    - Icom R2500


    portabel:
    - PRC2000 (HW)
    - Yaesu VX7 (VHF/UHF)


    Desweiteren noch ein gewisser "Fuhrpark" an Messgeräten wobei der etwas ältere Spectrum Analyzer durch den Excelsior abgelöst und auf dem Bild nur während der Übergangslösung parallel betrieben wurde.


    Der Antennenpark beschränkt sich zur Zeit (noch) auf:
    - 40m Windome
    - DX-One professional
    - diverse LogPeriodic Antennen für SatCom etc.
    - Disconne auf 10m Kurbelmast


    wird aber bald noch erweitert durch:
    - FB33 auf 10m Gittermast
    - GHz SatSch. mit Breitband LogPer als Erreger
    - diverse GHz Antennen zum Basteln (danke Otti :icon_biggrin_1: )


    Und wenn ich dann sogar mal Zeit für's Hobby habe kann ich das auch alles nutzen ;-)

  • So, was hab ich denn so als Neuling...


    [Blocked Image: http://de.myalbum.com/GroteFoto-UW7MDRVK.jpg]


    also v. l. n. r.
    Minimischpult Wharferdale pro EZ-m
    Mikrofon Heil PR40 Großmembran dynamisch
    Rotorsteuerung UKW Antennen (Stolle Rotor)
    Dataswitch als Antennenschalter UKW
    Funkgerät President Jackson 40W
    Funkgerät Kenwood TS590 (30KHz - 60MHz)
    Funkgerät Kenwood TS770E (2m, 70cm Afu Bänder)
    Endstufe Tokyo Hy-Power 2m ~60W
    Endstufe Tokyo-Hy-Power 70cm ~50W
    Handfunke Maas AHT-2-UV Erweitert ~5W
    2 x Flatscreen 24" LG W2443T, rechts auf Kenwood 19" Flatscreen
    ganz rechts im Bild meine SDR Station mit Noxon Stick und extra Rechner, Lötstation...
    nicht im Bild auf dem Regal...
    Kopfhörerverstärker MAM HP48
    Antennentuner MFJ-948
    Kreuzzeiger für UHF,VHF
    Rotorsteuerung für HAM IV Rotor HexBeam
    Hier die Antennen:
    Für UKW etc.:
    [Blocked Image: http://de.myalbum.com/GroteFoto-NNMV6GO7.jpg]


    Rohrmast selbstbau 14m mit
    Flexa Yagi 2m, 7 Element
    Flexa Yagi 70cm, 13 Element
    Diamond X-200 Groundplane
    Stolle Rotor
    Antennenumschalter 4-Fach von SSB Electronic
    Unter dem Rotor inverted Vee verkürzt für 80m und 15m
    nicht im Bild:
    FD4 für 160m und lauschen auf den Bändern ganz unten


    Für Afu Bänder und sonstiges:
    [Blocked Image: http://de.myalbum.com/GroteFoto-CWLDPEJ4.jpg]
    Hex Broadband Beam 6m - 20m 11m hoch (selbstbau)
    Rotor HAM IV


    Auf Halde oder auf Einsatz wartend:
    Fritzel Beam FB 33, FB53, JRC X-Band Radar....

  • Dann werde ich mich mit meiner Ausstattung auch anschließen:


    Sender/Empfänger:


    AR3000A , AR5000 , AR8200 , AR8200 MK III
    RTL SDR (mit E4000)
    UREV-G
    Watkins-Johnson WJ-7333 Panadapter


    FT 736


    2x EKD514
    Racal RA6775
    Yaesu FT 990
    3x Perseus , SDR14 , Net-SDR


    Plath Peiler DFP 5200


    ANASAT Transceiver 10900 – 12750 MHz/14000 MHz – 14500 MHz (mit PLL LNB für SCPC-Empfang)
    HP Downconverter 1000 MHz – 14500 MHz
    HP Spectrumanalyzer 100 kHz -18000 MHz


    Dekoder:


    HOKA Code3 Gold
    HOKA Code3 Platinum
    HOKA CODE300 extended
    Wavecom W61PC
    PROCITEC PROCEED
    Go2Monitor
    Satellitenmodem CM701, SM3000
    2x Audiomatrix 8x8
    TNC 1200 bd, TNC 9600 Bd
    SCS PTC


    Antennen:


    Antennenmast BP60SX
    T2FD
    3-Band Dipol 160m/80m/40m
    K9AY-Antenne
    Spiderbeam 5 Band (gerade im Umbau)
    TITANIX DLP22 (gerade im Aufbau)


    Peilantenne AAU74 12m Durchmesser


    Helixantenne 250 MHz , Helixantenne 2300 MHz


    Discone 75 -1300 MHz
    Kreuzdipol 137 MHz , Kreuzdipol 435 MHz
    11 ele Kreuzyagi 2m , 17 ele Kreuzyagi 70 cm


    LogPer 900 -2700 MHz, LogPer 2000 -11000 MHz , LogPer 1000 -18000 MHz


    Spiegel 120cm drehbar für INMARSAT
    Wavefrontier-Antenne mit 10 LNB’s



    Das Shack ist unter http://www.proesch.net/info/DFP.html zu sehen.


    Dazu noch die benötigten Rechner und die Ausstattung für Bastelarbeiten wie Oszilloskop, Messsender usw.

  • Da kann ich nur noch sagen: WOW! ;)


    Sag mal, hast du mal Vergleiche zwischen W61PC, Code300 und PROCEED gemacht? Hast du auch Go2Decode, oder "nur" die Monitorapplikation?

  • Zur Zeit gibt es nur die Go2Monitor-Version. Aber die anderen Dekoder habe ich schon verglichen.
    Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Für die tägliche Arbeit verwende ich meistens C300, Proceed für genauere Analysen. Der W61 PC ist leider nur "naja". Aber er hat einige Modes gerade im Sat-Bereich, die interessant sind.
    Ich werde die nächsten Tage mal ein paar Bilder vom Go2Monitor machen und hier einstellen.