Räteslhafte Funksprüche auf 11m

  • Guten Abend


    Im Truckerforum wo ich auch tätig bin, wurde folgende Frage gestellt, wo ich eure Meinung zu hören wollte.


    Eine erste Antwort war diese.

    Quote

    Ein Kollege von mir sagte mal das das aus dem Ostblock kommt und ansagen
    sind wo Kontrollen stattfinden wo der Zoll steht (Zigaretten) usw.man
    hört die in ganz D-Land,auch in den NL,und Italien,aber genau weiss ich
    das auch nicht ,nur die Frauenstimme ist immer die gleiche und nervt
    manchmal sehr.


    Habt ihr dazu eine Meinung?

  • Moin, GTE!


    Das könnten durchaus Überreichweiten sein, so dass man Trucker aus dem Osten hört.


    Ich hab auch schon spanische CB-Funker aus Spanien hier in Deutschland gehört. Ist allerdings schon eine Weile her und ging auch nur ein paar Tage.


    73 & 55

  • Hi,
    Das ist bekannt, das ist Taxifunk aus Russland. 11 und 10 meter. Bei gewissen Wetterlagen sind die hier klar zu hören.
    Das ist jedes Jahr dasselbe.
    Von Seiten der BNetzA ist dort nichts zu machen.
    Die weiblichen Stimmen sind jeweils die Taxizentralen, die mit großer Leistung senden.
    mfg
    b.e.


    Nachtrag:
    @GTEFlo


    Zu deiner Frage Messfahrzeuge schau mal hier:
    http://www.sigint-group.org/in…59&highlight=peilfahrzeug


    Hatten wir hier schon öfter.

    immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, wenn sie ALT und ENTFERNEN drücken

    The post was edited 2 times, last by big ear ().

  • Big Ear hat recht - das ist i.d.R. Taxifunk (ganz typisch: Frau in der Zentrale und Männer im Wagen) der dort tatsächlich auf 11m abgewickelt wird....ist billiger als kommerzielles Funkequipment einzusetzen. Bin schon selbst in solchen Kisten in Russland und Weissrussland mitgefahren in denen jeweils meist ein Standard CB-Funkgerät verwendet wurden...


    Ist sehr oft bei Überreichweiten hier zu empfangen und das nicht nur im unteren 27Mhz Bereich (untere Kanäle) sondern sogar bis hoch ins untere 10m (oberhalb von 28 MHz) Amateurfunkband....


    Otti

  • japp, kann meinen beiden vorrednern nur zustimmen, das wird taxifunk aus den östlichen gebieten sein. mitunter sehr stark hier, aber eben nur sporadisch wenn es die bedingungen zulassen (siehe funkwetter berichte von z.b. ting :icon_biggrin2_1: )

  • Vor ein paar Jahren , als ich selbst noch sehr aktiv auf CB war, da gabs sogar von russischen Firmen installierte Repeater im 11m-Bereich, mir waren mindestens 6 Stück auf verschiedenen Frequenzen bekannt.
    Natürlich bekamen dies auch andere CB-Stationen mit und es dauerte nicht lange, da nutzten wir diese Repeater für zB. RTTY,SSTV, Packet u.v.m.
    Somit waren dann unter anderem Verbindungen über hunderte oder im günstigsten Fall auch tausende Km möglich, war ´ne feine Sache.
    Aber da die Russen sich wohl kaum noch vernünftig selber unterhalten konnten, gabs die die Repeater nicht allzu lange, zumindest die am Schwarzmeer stationierten schalteten bald ab.


    Gruss SF

  • Also ich habe heute auch mal bissel an meiner Funk im LKW rumgespielt. Aber was will man von der kleinen Antenne erwarten...


    Naja habe dann ne Türkische Frau gehört. S9 +30, top, und dann ganz Leise immer nur eine kurze Männerstimme...


    Habe sehr viel hier in DÜsseldorf an verschiedenen QSO mitbekommen...

  • Heute Morgen hab ich mal den Frequenzbereich von 26.0 Mhz - 28.5 Mhz beobachtet, hier waren so an die 35 Stationen
    aus osteuropa zu hören, mit Signalen bis 9+10dB, teilweise mit recht hohem Hub. Zur verdeutlichung hab ich mal
    einen Screenshoot mit meinem SDR gemacht. Fast so wie in den guten alten Zeiten die Italiener *gg

    Files

    • CB-10meter.jpg

      (184.37 kB, downloaded 31 times, last: )

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.