SDRSharp SDR# mit Autotuner

  • Hallo,


    latest.zip speichert ja einige Einstellungen.
    Kann mir jemand sagen, wo die abgelegt sind.
    Event. in der Registry?
    Trotz Neuinstall werden immer wieder gewisse Einstellungen übernommen.


    charly

  • Hallo,


    latest.zip speichert ja einige Einstellungen.
    Kann mir jemand sagen, wo die abgelegt sind.
    Event. in der Registry?
    Trotz Neuinstall werden immer wieder gewisse Einstellungen übernommen.


    charly


    In der .cofig.

  • Sehr schönes Programm! Läuft bei mir irgendwie stabiler, schneller, besser als HDSDR oder Winrad. Klarer Empfang trotz mini-Antenne und "die Hardware stürzt nicht ab"!? Bestimmte Frequenzen werden kodiert übertragen, wie kann ich die ohne Gnu-Radio dekodieren? Zum Gnu-Radio installieren bin ich nämlich zu dämlich, trotz exakter Anleitungen aus dem Netz funktionierts bei mir leider nicht.

  • @zeppelin3:Eine deusche Anleitung würde mich auch erfreuen danke


    hätte ich auch gerne, aber die wird es wohl nicht geben..
    ist sowieso sehr ruhig geworden um 'autotune' finde ich


    charly

  • ...es läuft gerade so schön und dann..., naja schaun wir mal...


    wenn das alles war:
    </appSettings>
    <frontendPlugins>
    <addkey="SoftRock / Si570"value="SDRSharp.SoftRock.SoftRockIO,SDRSharp.SoftRock"/>
    <addkey="FUNcube Dongle"value="SDRSharp.FUNcube.FunCubeIO,SDRSharp.FUNcube"/>
    <!--
    Due to some nomansland in the way SDR# interfaces to RTLSDR, I decided to drop this functionality.
    This move will preserve SDR#'s integrity and will allow further development away from License trolls.
    Is this the end of RTLSDR support? Of course no! You can always do something! Just ask ;-)
    -->
    <!-- <add key="RTL-SDR / USB" value="SDRSharp.RTLSDR.RtlSdrIO,SDRSharp.RTLSDR" /> -->

    <addkey="RTL-SDR / TCP"value="SDRSharp.RTLTCP.RtlTcpIO,SDRSharp.RTLTCP"/>
    </frontendPlugins></configuration>
    :icon_idea2_1:


    Die Version von k5dev (1.1.1 ) vom 28.7. sollte noch sauber sein

  • Das sollte doch nach wie vor gehen: das ExtIO Packet "installieren". Wie früher.


    EDIT : Vorallem: wenn ich den Source sehe hat er doch nur die Zeile <APP BLAH aus der config genommen. Wo ist der Haken? Ich sehe keinen?


    https://www.assembla.com/code/…subversion/changesets/515


    EDIT²: Hier steht alles beschrieben. Alles ist gut.


    http://www.reddit.com/r/RTLSDR…b_support_what_does_this/


    Peace.

  • Dann machen wir doch mal hier ein "reposting":


    "A QUICK GUIDE TO INSTALLING RTL-SDR/USB TO SDR#
    **This only applies IF libusb0 and libusb-1.0 are not included in your distribution. Check first.**
    1) Download the latest dev build of SDR# (www.sdrsharp.com)
    2) Extract to the directory of your choice
    3) Download the OSMOCOM rtl-sdr drivers (http://sdr.osmocom.org/trac/at…tl-sdr/RelWithDebInfo.zip)
    4) From the /x32 folder copy the following files into the SDR# install folder. libusb0.dll and libusb-1.0.dll, rtlsdr.dll
    5) Open SDRSharp.exe.config in a text editor. Near the bottom, look for; <add key="RTL-SDR / USB" value="SDRSharp.RTLSDR.RtlSdrIO,SDRSharp.RTLSDR" /> IF this line has <!-- and --> at each end, remove them.
    6) If you haven't done it already, install the Zadig driver by following the instructions here --> http://rtlsdr.org/softwarewindows"

  • Wer kann das mal testen? Bei mir sind die Signalstärken zu klein. Ich bekomme das nicht decodiert.


    https://public-xrp.s3.amazonaws.com/docs/sdrsharptrunk.htm


    Welches System verwendest Du, habe das auch getestet, aber wenn ich die zweite Instanz von SDR# starte liegt meine Prozessorlast bei 100%.
    Eigentlich sollte mein Rechner das scha
    ffen.
    Intel(R) Core(R) Quad CPU @ 2,40 Ghz. - 4096 MB Ram - ATI Radeon HD 5670 -
    Ich habe alle unnötigen Dienste deaktiviert, es laufen nur die zwei SDR# sharp Instanzen und das VAC.


    Gruß Michael



    Erledigt


    Ich habe im Task- Manager die Prozess- Priorität von Echtzeit bzw. Hoch auf niedrig geändert.
    Nun läuft alles sauber nebeneinander.
    Zweimal SDR# und Uni- Trunker.
    Ist aber nur eine temporäre Lösung, beim nächsten Programmstart ist die alte Priorität wieder eingestellt,
    aber der Zeitaufwand für eine erneute Änderung ist akzeptabel..