RTL-SDR Sticks Unterschiede

  • Hallo alle zusammen,


    gestern ist nun ein zweiter Stick hier eingetroffen.
    Diesmal das Modell mit SMB Buchse.


    Nun die Überrraschung....


    während der EZCAP Stick die Vorverstärkung von ca. 20dB mit dem G4DDK preamp problemlos schluckt, muss man bei dem Modell mit der SMC Buchse die Gain manuell um ca. 15-20dB reduzieren um eine Übersteuerung zu vermeiden.
    Ansonsten ist die Empfindlichkeit aber nahezu identisch.


    Also hab ich die Sticks mal geöffnet....


    An der Beschaltung der E4000 Tuner kann es eigentlich nicht liegen, die ist nahezu gleich von der PCB Leitungsführung mal abgesehen.
    Aufgefallen ist mir dass Schaltregler für die Stromversorgung verwendet werden....daher auch die vielen Birdies im Empfangsbereich

    Und auf der anderen Seite befindet sich ein 24C02 EEPROM für den RTL2832U.
    Könnte es daher sein, dass der EEPROM mit verschiedenen Daten bzw. Programme für den RTL2382U ausgestatted ist.
    Leider findet man über diesen Chip nichts an Datenblatt im Internet? Irgendwelche INFOs ???


    Falls es wie beschrieben wäre, könnte dies auch das Verhalten der unterschiedlichen Modelle auf verschiedenen Frequenzen erklären.
    ich freue mich auf eine rege Diskussion.
    Gruß und 73
    Emilm

  • Hallo,


    hatte nun noch einen EZCAP als Reserve geordert.
    Die E4000 scheinen langsam aus zu gehen. Es ist in den EZCAP Sticks auch nur noch der FC0013 drinne.


    USB Kennung ist die gleiche. Bezeichnung des Sticks EZTV 645.


    Empfindlichkeit sieht OK aus , sogar erheblich besser als der E4000 im 2m und 70cm AUFU Band.


    Vorverstärker wird jedoch nur mit max 10dB Gain verkraftet ansonsten droht Übersteuerung.


    Hat jemand genauere Info zum FC0013 Tuner (Frequenzbereich? 50-860MHZ?) , weitere techn. Daten.


    Gruß

  • hatte nun noch einen EZCAP als Reserve geordert.
    Die E4000 scheinen langsam aus zu gehen. Es ist in den EZCAP Sticks auch nur noch der FC0013 drinne.


    Nicht aktuelle Info: Was soll das heißen? Es gibt bald auch keine FCD mehr???


    Dass dort allerdings nur der FC0013 drin ist ist SHIT! Ich habe HEUTE gerade den Zweit-EZCAP668 aus HK bekommen. Hoffentlich hat der noch den E4000. Sonst breche ich zusammen.Alles geht einmal zuende...

  • Die E4000 gehen bald aus...das sich die Firrma Elonics in Konkurs befindet.


    Ja es sieht so aus.....das die Hersteller schon umgeschwenkt sind.


    Die Verpackung und das Aussehen ist übrigens völlig identisch.


    Nur innen ist eine andere Platine mit dem anderen Chip drinne.


    Aber zur Entwarnung....


    der Stick funktioniert gut und ist wirklich empfindlicher als der mit E4000 Tuner im nutzbaren Frequenzbereich....
    Er geht auch noch auf 50MHZ AFU (nun getestet)...das war ein Grund genug für mich ihn nicht wieder zurückzuschicken.


    Gruss nochmal Emilm

  • Zur Geschichte:


    Am 08.06.2012 habe ich einen erneuten EZCAP668er mit beschriebenen 4000er bei DX bestellt.
    Am 15.06.2012 habe ich die Nachricht bekommen, dass der EZCAP out of Stock sei, owohl er am 08.06.2012 NICHT out of stock war!!!
    Am 20.06.2012 wurde die Nachricht gesendet, dass er CAP auf Reise ist.
    Am 06.07.2012 kam er per Einschreiben(!!!???) an.


    Und jetzt der Hammer: Es ist ein EzTV645 mit FC0013.


    Also haben uns die Chinesen verarscht!!! Es wurde keinerlei Info gesendet, dass ein anderer Stick gesendet wird!


    Heißt aber auch: ENDE - AUS - VORBEI mit E4000er!

  • hello @ all,


    ohne werbung machen zu wollen:


    habe mir den(die) ;-) sticks hier bestellt:


    http://www.ebay.com/itm/EZCAP-…Cards&hash=item3f1881c5b7


    Lieferzeit ca > 14 Tage dafür keine versandkosten - kommt im blister wie abgebildet... Verpackung OK(Luftpolstertasche)


    Wenn gewünscht kann ich auch gern ein pic vom innenleben posten...


    sind definitiv mit E4000 (zumindest die 4stk die ich hier habe ) - da ich bereits eine Noxon mit FC0013 hatte.....


    cu
    para

  • Mach mal bitte Detailfotos der Platte. Danke. Desweiteren mache mal rtl_test -t. Mal jetzt, und mal nach 20 Minuten. Denn: ich hatte auch schonal einen E4000 Clone. Der hat Frequenzprobleme um 1000MHz gehabt!!!!!!! 1090 war nach Miunten nicht mehr empfangbar! Auf Deutsch: der war SHIT.

  • Info\rtl-sdr-release\x32>rtl_test -t
    Found 1 device(s):
    0: Generic RTL2832U (e.g. hama nano)
    der chinesenstick


    Using device 0: Generic RTL2832U (e.g. hama nano)
    Found Elonics E4000 tuner
    Supported gain values (18): -1.0 1.5 4.0 6.5 9.0 11.5 14.0 16.5 19.0 21.5 24.0 2
    9.0 34.0 42.0 43.0 45.0 47.0 49.0
    Benchmarking E4000 PLL...
    [E4K] PLL not locked for 53000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 2204000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1102000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1244000000 Hz!
    E4K range: 54 to 2203 MHz
    E4K L-band gap: 1102 to 1244 MHz

  • Kein Unterschied zwischen "generic" und EZCAP668


    Found 1 device(s):
    0: Generic RTL2832U (e.g. hama nano)


    Using device 0: Generic RTL2832U (e.g. hama nano)
    Found Elonics E4000 tuner
    Supported gain values (18): -1.0 1.5 4.0 6.5 9.0 11.5 14.0 16.5 19.0 21.5 24.0 29.0 34.0 42.0 43.0 45.0 47.0 49.0
    Benchmarking E4000 PLL...
    [E4K] PLL not locked for 51000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 2210000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1106000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1246000000 Hz!
    E4K range: 52 to 2209 MHz
    E4K L-band gap: 1106 to 1246 MHz


    Found 1 device(s):
    0: ezcap USB 2.0 DVB-T/DAB/FM dongle


    Using device 0: ezcap USB 2.0 DVB-T/DAB/FM dongle
    Found Elonics E4000 tuner
    Supported gain values (18): -1.0 1.5 4.0 6.5 9.0 11.5 14.0 16.5 19.0 21.5 24.0 29.0 34.0 42.0 43.0 45.0 47.0 49.0
    Benchmarking E4000 PLL...
    [E4K] PLL not locked for 51000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 2209000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1105000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1246000000 Hz!
    E4K range: 52 to 2208 MHz
    E4K L-band gap: 1105 to 1246 MHz


    Gruss Emilm

  • Moin,


    danke. Kannst Du den Stick noch ca. 20 Minuten dranlassen und nochmal Test durchführen? Das sieht doch bisher gut aus.

  • Using device 0: Generic RTL2832U (e.g. hama nano)
    Found Elonics E4000 tuner
    Supported gain values (18): -1.0 1.5 4.0 6.5 9.0 11.5 14.0 16.5 19.0 21.5 24.0 29.0 34.0 42.0 43.0 45.0 47.0 49.0
    Benchmarking E4000 PLL...
    [E4K] PLL not locked for 51000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 2203000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1102000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1242000000 Hz!
    E4K range: 52 to 2202 MHz
    E4K L-band gap: 1102 to 1242 MHz


    Gruss Emilm

  • nach ein paar stunden dx.....


    Info\rtl-sdr-release\x32>rtl_test -t
    Found 1 device(s):
    0: Generic RTL2832U (e.g. hama nano)


    Using device 0: Generic RTL2832U (e.g. hama nano)
    Found Elonics E4000 tuner
    Supported gain values (18): -1.0 1.5 4.0 6.5 9.0 11.5 14.0 16.5 19.0 21.5 24.0
    9.0 34.0 42.0 43.0 45.0 47.0 49.0
    Benchmarking E4000 PLL...
    [E4K] PLL not locked for 51000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 2197000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1099000000 Hz!
    [E4K] PLL not locked for 1240000000 Hz!
    E4K range: 52 to 2196 MHz
    E4K L-band gap: 1099 to 1240 MHz

  • Hallo alle,


    habe nun den EZCAP645 mal einige Tage getestet.
    Die Empfangsergebnisse in Bezug auf Empfindlichkeit auf 6m (50MHZ),4m(70MHz), 2m (144-146MHz) und 70cm (430-440MHz) sind überwiegend gut.


    Manko ist die Großsignalfestigkeit und die Selektivität (Nebnenempfangsstellen) im Vergleich zum E4000. Die ist Grottenschlecht.
    Weiterhin trete starke Spurios bei starken Signalen und deaktivierter RTL-AGC auf (vermutlich Übersteuerung der AD Wandler im RTL2832)
    Es emphielt sich daher den Stick nur mit aktivierter RTL-AGC zu betreiben trotz pumpen...bis diese Probleme eventuell softwaremäßig behoben werden könnten.?
    Da der AGC Pegel vom RTL2832 zienlich hoch erscheint...überlege ich im moment eine HW Modifikation durchzuführen um den Dynamikbereich des Sticks zu verbessern.
    Ansonsten scheint auch der interne Vorverstärker des FC0013 starke Nichtlinearitäten aufzuweisen, die durch das Gain Setting beeinflusst werden.
    Da ich den Stick mit einem G4DDK Vorverstärker betreibe, hat sich eine Reduktion der Vorverstärkung des G4DDK Amps um 6dB und eine Gain Einstellung des Sticks von 7dB bewährt.
    Mit dieser Einstellung scheint der FC0013 Tuner am besten zu arbeiten.


    Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht


    Gruß Emilm