Observierungen

  • Weiss jemand mehr über die Observierungsmaßnahmen von strahlenwaffen (mikrowellenwaffen) mit denen Zivile Personen traktiert werden in ihrem Alltag?
    Hatte da mal was gelesen, und würde gerne mehr erfahren.


    • Strahlenwaffen als Waffe zur Beeinflußung




      Die Zielperson wird mehrmals immer dann mit Strahlenwaffen
      traktiert, wenn Sie selbst oder jemand in der Umgebung "Ja" oder "Nein"
      sagt. Dies kann natürlich auch jemand im Radio bzw. Fernsehen sein.
      Dabei wird jeweils bei "Ja" das rechte Bein beschossen und bei "Nein"
      das linke Bein. Dies wird so oft wiederholt, bis die Zielperson das
      Signal eindeutig mit den beiden Wörtern "Ja" und "Nein" im Zusammenhang
      bringt. Anschließend wird versucht die Zielperson bewußt zu steuern, das
      bedeutet, Ihr wird vorgegeben was sie sagen bzw. antworten soll. In
      welchem Ausmaß das gelingt hängt zum Einem von der Psyche der Zielperson
      ab - d. h. wie leicht Sie sich einschüchtern läßt. Zum anderen spielt
      sicher auch eine Rolle, welche Maßnahmen getroffen werden, wenn die
      Zielperson nicht reagiert. Oft gehört zu diesen Maßnahmen die -
      teilweise massive - Folter durch Strahlenwaffen.


      Oft sind - insbesondere Frauen - durch die Maßnahmen derart
      eingeschüchtert, dass Sie sich auf diese Weise fast beliebig
      manipulieren lassen. Dies kann soweit gehen, dass Sie diese Art der
      Kommunikation aktiv unterstützen, indem Sie Fragen stellen ob Sie etwas
      tun sollen oder dürfen.


      Es muss wohl nicht erwähnt werden, dass es für die Betroffenen
      äußerst schwer ist, glaubwürdig von Ihren Erlebnissen zu erzählen.

    http://www.geheimdienst-reform…ionen_Verfolgungswahn.htm


  • Oh Mann, was ein Schwachsinn.------- :icon_batman_censored:

    immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, wenn sie ALT und ENTFERNEN drücken

  • Ich kann verstehen das Du das nicht glauben willst, akzeptiere ich auch :) warscheinlich bist du jemand der nur das glaubt was er in den Medien sieht :) ist ja kein Problem :D

  • Wenn ich das hier lese, sagt mir alles: *lesen1*
    Der "Fall Dr. Reinhard Munzert"


    Zitat:
    ------------------
    Daraus wurde nichts: Mitte August wurde er wegen "Mikrowellen-Wahn" gegen seinen Willen in die Erlanger Psychiatrie eingeliefert.
    Und zwar in die geschlossene Abteilung.
    ----------------
    Meiner Meinung nach gehört er da hin.


    Mit so einem Schwachsinn sollte man uns hier im Forum verschonen.

    immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, wenn sie ALT und ENTFERNEN drücken

  • "BanannaQueen" wrote:

    ...Wenn das alles Schwachsinn wäre wieso gibt es dann diese Waffen? Wieso werden diese Waffen hergestellt?...

    Unser Forum beschäftigt sich mit Urban Exploring und SigInt, nicht mit Verschwörungstheorien, das machen viele andere Foren. Vielleicht suchst Du dort mal nach Antworten? Sicher triffst Du dort auch auf Gleichgesinnte und Gleichinteressierte. Unser Interessensgebiet liegt halt in anderen Bereichen.

  • Wenn das alles Schwachsinn wäre wieso gibt es dann diese Waffen?
    Wieso werden diese Waffen hergestellt?


    Das Verteidigungsministerium hat Versuchsprotokolle die zum Teil auch freigegeben wurden....


    http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/350233


    Wenn Du dir mal die Mühe gemacht hättest, den im Blogbeitrag der Süddeutschen erwähnten zweiten Gefahrenbericht der Schutzkommission beim Bundesminister des Innern vom Oktober 2001 zu lesen, dann wüsstest Du, dass es bei den sogenannten "HPM-Waffen" um die Manipulation elektronischer Geräte geht. Soweit ich informiert bin, kann man sich davor aber leicht schützen.


    Über die ADS-Waffen gibt es einen interessanten Artikel bei Telepolis, der wohl von dem Wired Artikel inspiriert ist. Inwieweit das Projekt jemals über die Testphase hinausgekommen ist, bleibt genauso fraglich wie der konkrete militärische Nutzen. Anwendungen von ADS-Waffen sind jedenfalls nicht bekannt, weder militärisch noch zivil.

  • Andere (Funk) Foren werden auch mit diesem Müll überhäuft. Man fragt sich manchmal, welches Zeug die so rauchen....
    Neulich wollte doch wirklich so ein Kolleche einen breitbandigen Störsender konstruiert haben (gegen cash), damit die
    "Strahlenangriffe" abgewehrt werden. Keiner hat so ein Ding gebaut :icon_biggrin_1: der kommt dort regelmässig immer wieder mal
    rein und lässt seine Ergüsse vom Stapel. Muss man hinnehmen wie ein Naturereignis :icon_lol_1:

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.

  • Wegen solchen Spinnern, die andere Leute aufhetzen (!) muss man schon als reiner Empfangs Amateur
    seine Antennen so tarnen, dass diese als solche nicht zu erkennen sind. Meine Güte, hier im Dorf wurde
    schon über meine Discone und über meine Langdraht spekuliert was das Zeug hält. Dazu kommen noch die
    Elektrosmog Freaks, die meinen, die Kuh jibbd keine Milch mehr, der Hund ist impotent und die Frau hat
    ständig Migräne...



    um des lieben Friedens willen hab ich schon viele Projekte platzen lassen, auch wenns mich noch so in den
    Fingern gejuckt hat... ich betrachte das als Einschränkung meiner persönlichen Freiheit. Dabei will ich doch nur
    ergründen, was so an HF -SHF über meine Grundstücksgrenzen kommt, dabei intressiert mich eher der
    technische Aspekt als der Inhalt der Aussendungen.


    Das drängt einem dazu, seine Anlage zu verstecken, Tarnen... irgentwie erinnert das an dunkle Zeiten, nur
    ist es dann nicht der Staat, sondern die lieben "Mitbürger", die einem das Hobby vermiesen.


    Meine Güte, diese Nixwisser legen sich ohne mit der Wimper zu zucken unter einen Kernspin Tomografen,
    aber wegen ein paar milliwatt regen die sich auf ! Manchmal könnt ich K....


    Isch abe feddisch. Nix für ungut :icon_coolnew_1:

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.