Billig-SDR (RTL-SDR) - ich bin seit gestern für 14,95 € dabei

  • Nochmals raus und wieder rein,


    dann mit tuner=e4000 probiert > fehlermeldung > kann tuner nicht initialiesieren


    Dann mit tuner=e4k und sempelrate auf 1.8 und zak hats geklappt.


    die frequenz ändert sich jetzt auch in dem kleinen fenster :icon_biggrin_1:

  • Hab ein screenshot beigelegt mit meinen Einstellungen.


    Was man machen muss vielleicht, ist den stick paar mal raus und wieder einstecken.


    Was ich eingegeben habe ist:


    RTL vid=0x0CCD pid=0x00D7 tuner=e4k
    Sonstiges zum Stick ist nicht der Billigste mit 39€ (Ean: 109114) müsste aber überall zu bekommen sein.


    Beim einrichten ein wenig Geduld mitbringen.

  • Hi Leutz,


    haben neue User keinen Zugriff auf Bildanhäange (z.B. für die obigen Screenshots?)...?


    Bei mir läuft Hama Nano (E4000 tuner chip) gut. Habe gestern ein Side by Side Vergleich mit Funcubedongle auf INMARSAT und MILSATCOM gemacht.
    Performance bezüglich Empfindlichkeit ist identisch, was nicht wundert, da der gleiche Tunerchip (mit seinem integriertem LNA) verwendet wird...


    Greetz,


    Otti

  • Für Radio mssut Du glaube ich WRPLUS nehmen. Der kann 100KHz Radio und RDS - meine ich.


    Mit HDSDR geht FM Radio auch - mit einem kleinen Trick:


    Man wählt die maximale WIEDERGABE Sample Rate (= Output Soundkarte)....dann lässt sich im unteren FFT Fenster die ZF Bandbreite breiter stellen, als im Default Modus (braucht allerdings sehr viel Rechenleistung, da scheint WRplus genügsamer zusein)...


    Otti

  • WOOOOOOW! Ich habe meinen PC endlich mal mit Windows XP versehen. Dell D620 Dual Core 2GHz 2GB Ram. Was soll ich sagen: nach dem gehampel auf dem Pentium 4 2,4 GHz System läuft HDSDR nun in Echtzeit! Sehr geil!


    2mPacket1200.JPG


    Weitermachen.


    otti : ja, aber zu 100% hast Du dann auch nicht die FM Qualität, oder?

  • Nein, aber Du kannst es zumindest in MONO ohne grosse Verzerrungen hörbar machen....
    Für High-End User führ dann wohl kein Weg an WRplus vorbei.


    Oder gleich ein mit dem Dongle mitgelieferes Program für Runfunk und TV benutzen :-)


    Den gleichen Trick muss man übrigens bei HDSDR auch für NOAA Wetter-SAT Empfang Nutzen um die 30kHz Bandbreite der NOAAs einzustellen...


    Otti

  • Deshalb ist für mich FM Radio mit HDSDR völliger Blödsinn - sorry. Die original Software kann doch alles - wenn ich das will. Sogar in Topqualität :icon_biggrin2_1: .


    Ich lege Wert auf andere Dinge wie Satellitenempfang etc. Aber Danke Dir für den Tipp mit den NOAA. Ich habe zwar einen richtigen NOAA RX, aber ich will das auch mal mit HDSDR testen, da ich registrierter WXtoIMG Nutzer bin :icon_biggrin_1: .

  • mit dem Radio ... wollte ich ja auch nur die Grundsätzliche Funktionalität testen ... aber ich glaube oihne vernüpft. Antenne geht da kaum was oder ?
  • Doch. Wie gesagt: die org. Software empfängt doch auch FM. D.h. von 89-108 MHz. Das geht dann auch mit HDSDR - oder halt WRPlus.

  • Habe heute mal den Tag über getestet. Meine Anlage ist ja diese. Was kann der denn nun, der Preiswertheimer?


    Eines vorweg, mike/all. Wenn mann den Preiswertstick an eine Antennenanlage weg vom PC Monitor anschließt hat man weniger/wenig Birds/Störpeaks!


    Trotzdem ich die Antenne für den Satcom Bereich dran hatte habe ich folgendes empfangen - empfangen, nicht decodiert/angehört wohlgemerkt!!!:


    • 2,2m Band: Airportgefunke ohne Ende
    • 2m Band: Alles. D.h. Phonie FM/USB, Packet, Taxen, Schiffe, AIS
    • 1,2m Band: Piratos del satélite, mindestens auf 8 verschiedenen Trägern
    • 75cm Band: Bündelfunk, Tetra
    • 70cm Band: ISM Thermometer und Geber, Relais, Pocsag,
    • 64cm Band: Pocsag


    Weiter oben kamen noch DVB-T DAB+ Sonstwas gefunke. Ab da macht der 14,95er Schluss....


    Aber ich sage mal so: für mich persönlich hat sich die Investition gelohnt!!!!!


    [Blocked Image: http://www.stepcamera.de/wp-content/uploads/2011/11/1111_8d01.gif]

  • also mit meiner mini mixi dbt antenne bekomme ich beipielsweise null flug funk ... ich hoffe das lliegt nur an meiner antenne und nicht das das ich was falsch eingestellt habe ... ähm die discone ist die beste antenne dafür ? preis ab 50 euroren normal ? oder gibt es noch aldi versionen die ich am usb anschließen kann ...
  • Guten Morgen, ich hatte auch noch einen DVB-T Stick von LogiLink in der Schublade liegen und hatte es gleich mit dem RX ausprobiert.
    Leider habe ich auch etliche Birdies und muß da noch ein wenig optimieren. Ebenfalls tritt bei mir das gleiche Problem mit starken Sendern auf wie es in
    diesem Thread auch schon beschrieben wurde. Sobald ein starker Sender auftaucht werden alle anderen Sender ziemlich schwach oder verschwinden sogar
    ganz auf der Anzeige von HDSDR. Als Antenne nutze ich z.Z. noch eine Diamond X50 (2m/70cm Rundstrahlantenne) auf dem Balkon (ich darf keine Antennen
    auf das Dach bauen).


    Darf ich fragen ob Ihr die original Buchse im Stick gelassen habt oder habt Ihr z.B.eine BNC Buchse eingelötet ? Ich möchte demnächst eine BNC Buchse einlöten
    da man dann sicherlich nicht mehr diese Adapterprobleme hat. Ich kann ja z.B. von sehr vielen Normen die in der Funktechnik verwandt werden auf andere
    Normen adaptieren aber für die Belling-Lee-Steckverbinder habe ich (noch) keine Adapter.


    Ich wünsche Euch allen eine geruhsame Nacht.


    mfG Benny

  • ich habe mir fix diese antenne gekauft, kann ich damit was anfangen ? [url]http://xsurl.eu/ebay[/url] und werde ich mir wohl den Stecker umlöten müssen oder gibt es da wohl Adapter ? die antenne werde ich wohl zum wochenende haben