Billig-SDR (RTL-SDR) - ich bin seit gestern für 14,95 € dabei

  • ich hab das teil bestellt .. sollte morgen da sein :)


    mal schaun was das ding bring ...
    also warte am besten mal ab und dann kannst noch immer einen bestellen :)



    hast du jetzt schon was unter ubuntu gemacht ?

  • Ist recht. :icon_biggrin_1:


    Wollte gerade mit GNU rummachen. Osmo sagt aber man benötigt GNU >3.5. Ich habe 3.2. Jetzt müsste ich den GNU neu compilieren. Habe ich gerade gerkeine Lust drauf. Ich werde jetzt Ubu verkleinern und mal ein XP reinquetschen. Ich will das ganze jetzt mal MIT TON OHNE RUCKELN sehen - sonst flippe ich aus.

  • Also entweder ist mein icom pcr 1000 kaputt .. oder der billig-SDR sieht deutlich mehr als der pcr 1000 ?!?!?!


    Hab jetzt beide an der gleichen antenne hängen und der billigsdr sieht einfach mehr signale ... hmmm

  • naja, wenn das bedeutet das der pcr 1000 einen schlag hat wär das nciht so doll :(



    schlapphut:
    welcome to the club!! aber denk dran das es SEHR experimentell ist .... gelle ;)
    aber wir helfen dir schon bei der einrichtung! :icon_seb_zunge_1:

  • mike : das ist mir schon klar.


    @all:falls Ihr jetzt alle zu Big C rennt oder das Internet leerkauf weill Ihr irgendwo gelesen habt dass man ein (RTL-)SDR für 14,95 € bauen kann BEACHTET FOLGENDEN:


    • Der ganze Kram ist, wie mike schon richtig schrieb, EXPERIMENTELL. D.h. die Software kann abstürzen, Ihr werdet Shadow Signale haben, es kann der falsche Tuner drin sein etc.
    • Für erste Tests reicht der Antennenstummel, der dabei ist. Man kann damit z.B. zwei ISM Band Thermometer empfangen. Auch das Stärkste AFU Relais klappt.
    • Nehmt eine Außenantenne und Ihr feiert. Ich habe die Mike Hermenausche DIY Satcom Antenne mal angeklemmt. Die past ja nur zu einem Band. Und PENG: 7 Thermometer superstark drin. Airband super drin. Alles gut.


    Also bitte beachten und uns nicht die Birne abreißen wenns nicht so ist wie bei uns :icon_biggrin_1:

  • Hallo zusammen.


    Was braucht man jetzt genau um mit dem "C " SDR zum laufen zu bekommen.


    Gut PC habe ich ja. Läuft ja das Pappradio auch drüber. Dann habe ich das HDSDR installiert.


    Was brauche ich noch bzw was muß ich noch umbauen damit der RTL SDR dann bei mir was empfängt?


    Gruß Jürgen

  • Was braucht man jetzt genau um mit dem "C " SDR zum laufen zu bekommen.


    Gut PC habe ich ja. Läuft ja das Pappradio auch drüber. Dann habe ich das HDSDR installiert.


    Was brauche ich noch bzw was muß ich noch umbauen damit der RTL SDR dann bei mir was empfängt?



    Du brauchst einmal dieses Set hier: http://sdr.ipip.cz/soft/ExtIO_…2832+BorIP-BETA_Setup.zip



    Dann steckst du den DVB-T STick in den USB-Prot, brichst aber direkt die automatische Installation unter windows ab!!


    Dann gehst du vor wie in diesem Beitrag beschrieben:


    http://www.qrpforum.de/index.p…ad&postID=59040#post59040



    der rest ist dann fummelei im HDSDR

  • Also, der Hama Nano ist dran und ich kann nur sagen: Gebt definitiv etwas mehr geld aus!!!!!!!!


    der nano ist nochmals um welten besser!!!!!!!!!!!!


    diese brutalen überschläge sind jetzt nicht mehr da .. ich hab das ding jetzt zwar erst seit 30 minuten .. aber alles was ich bis jetzt sehe nochmal ein deutlicher unetrschied wenn der e4000 da drin ist


    achja, man sollte aber die alte DLL im HDSDR gegen diese hier tauschen!!!




    Hier schon ein Update: An der DLL für den Hama muss noch einiges geschraubt werden! Frequenzwechsel verträgt die nicht ganz so gut und ich muss auch den stick nach dem beenden jedesmal vom USB trennen da er sonst nicht von der DLL mehr gefunden wird. Da ist das mit dem conrad-stick schon besser .... der läuft durch und macht auch jeden frequenzwechsel mit.


    auf bekannten 2 und 4 meter bändern läuft der mehr als einwandfrei. keinerlei überschläge und zeigt sauber alle signale an.
    komischerweise bekomm ich dafür aber im ISM band garnix ..



    Hier ein screenshot im air-band mit dem hama:


    image0014.jpg


  • Hier schon ein Update: An der DLL für den Hama muss noch einiges geschraubt werden! Frequenzwechsel verträgt die nicht ganz so gut und ich muss auch den stick nach dem beenden jedesmal vom USB trennen da er sonst nicht von der DLL mehr gefunden wird. Da ist das mit dem conrad-stick schon besser .... der läuft durch und macht auch jeden frequenzwechsel mit.


    auf bekannten 2 und 4 meter bändern läuft der mehr als einwandfrei. keinerlei überschläge und zeigt sauber alle signale an.
    komischerweise bekomm ich dafür aber im ISM band garnix ..


    Ok, d.h. also, dass der HAMA wg. des E4000 besser im Empfang ist - das Handling aber mist. Korrekt? War kurz davor zu ordern.


  • Eine CPU > 2.4 P4. Sonst hörst Du nur Zuckelton! "Genialerweise" ist mit der original DVB-T Soft Alles Ruckelfrei: DVB-T, FM und auch DAB+. Selbst bei Aufnahmen kommen keine Dropouts.
    Bei SDR sieht das anders aus. Zum einen ist das HDSDR zu schulden. Das Teil schluckt. Es kann auch am Driver liegen. Aber egal: ich werde für 14,95 € nicht weinen.

  • Ok, d.h. also, dass der HAMA wg. des E4000 besser im Empfang ist - das Handling aber mist. Korrekt? War kurz davor zu ordern.



    also von der leistung her ist der hama um WELTEN!!! besser als der 14,95 stick ....
    läuft stabil .. nur wenn man zu schnell die frequenz wechselt hängt sich der treiber wohl auf. aber das haben die in dem einen forum auch schon geschrieben.
    denke mal das es da bald ein update geben wird (hope)


    adb-s und gps soll im übrigen wohl auch nur mit dem gehen und nicht mit den FC000xx chips was ich gelesen habe!
    Der E4000 ist wohl der gleiche chip wie im FunCube ...