Billig-SDR (RTL-SDR) - ich bin seit gestern für 14,95 € dabei

  • Tja,defekt ?


    Ach übrigens.Ich hab das bei 1090 schon versucht.Egal mit welchem Programm ich hör da NULL = NIX = NULL,NIX.Der hat wohl da im Bereich ein problem.


    S


    Dr op,


    Du musst die alte librtl2832++.dll aus dem Packet http://spench.net/drupal/files…2832+BorIP-BETA_Setup.zip nehmen. Wenn Du die neue dll von hier http://spench.net/drupal/files/librtl2832++.zip nimmst, dann wirst Du keinen Bereich 1090MHz empfangen.


    Nur die alte DLL kann 1090MHz tunen.


    Vorteil alte DLL: Breiche um 1090MHz. Nachteil: stürt immer ab.
    Vorteil neue DLL: stürzt nie ab. Nachteil: kann kein 1090MHz.


    ABER: unter 12.04LTS mit "Mode S" Chain brauchst Du keine DLL :icon_biggrin_1: .


    73

  • Moin


    Ok,das kann gut sein.Ich hab in der tat wirklich die neue drin.Muss ich dann nochmal testen...


    Das mit Linux geht bei mir nicht.Ich bekomme GNU Radio nicht installiert bzw das läuft nicht.Ich hab da die eine oder andere Anleitung versucht,dann so ein install-script und selbst nochmal von Hand.Nix zu wollen.Ich habs mit 3 Versionen von Linux Mint versucht und dann hatte ich die Faxen dicke und hab das Orginal genommen,also Ubuntu...Tja...Die Treiber für linux sind drin und der Stick geht auch...Aber es hängt am Gnuradio...Und ehrlich gesagt ist mir das zu kompliziert als das ich es da nochmal versuche....Ich war da mehrere Tage und war kurz davor alles zusammen zu kloppen... :icon_biggrin_1:


    Ne dann muss halt Win gehen..Aber vielleicht kommt da nochmal eine Lib die beides kann,nicht abstürtzen und den Bereich macht.Danke nochmal für die Info.


    S

  • Nur wirst Du unter Windows mit 1090 nichts anfangen könne außer es Dir lustig anzuhören. Macht also keine SInn - ähhh it makes no sense... :icon_biggrin_1:


    73

  • Das mag gut sein,aber ich kann erstmal sehen / hören ob der bereich geht.Und von da aus gehts weiter.Aber wieso soll ich da nichts anfangen können.Da gehts doch um Arcas.Da gibts auch Zeug für windows..Ich hol mir den Sound aus der Soundkarte und jag den mit einer Brücke wieder rein...Müsste gehen.Ist einfacher als Ubuntu neu aufzusetzten und nochmal alles von vorne zu versuchen.Oder nich ?


    S

  • Das mag gut sein,aber ich kann erstmal sehen / hören ob der bereich geht.Und von da aus gehts weiter.Aber wieso soll ich da nichts anfangen können.Da gehts doch um Arcas.Da gibts auch Zeug für windows..Ich hol mir den Sound aus der Soundkarte und jag den mit einer Brücke wieder rein...Müsste gehen.Ist einfacher als Ubuntu neu aufzusetzten und nochmal alles von vorne zu versuchen.Oder nich ?



    ihr redet an einandervorbei glaub ich :)



    ACARS ist ein modus der mit jedem einfachen Empfänge rim normalen Flugfunkband (137MHz) empfangen werden kann .... hier bedarf es keiner besonderen Hardware. Decoder für Acars gibt es für jedes System


    ADSB - hier sieht die Sache schon ganz anders aus. Dieser Modus läuft auf 1090 MHz (1,09 GHz) und es badarf ganz speziellen Empfängern und Decodern! Geht auch mit dem RTL-SDR, aber nicht ganz einfach und NUR unter Linux / Ubuntu um die Raw-Daten zu empfangen und zu decodieren. Die weitere Verarbeitung dieser Daten wiederum geht dann aktuell nur sinnvoll mit Windows-Programm die dann z.B. in einem Emulator auf Ubuntu laufen (PlanePlotter etc.)


    Da das jetzt aber in den Bereich ADSB gehört, verschiebe ich mal dieses und die letzten beiden Postings dahin :)

  • Die weitere Verarbeitung dieser Daten wiederum geht dann aktuell nur sinnvoll mit Windows-Programm die dann z.B. in einem Emulator auf Ubuntu laufen (PlanePlotter etc.)


    Oder Du benutzt die Windows Clients einfach unter Windows. Als Clients.Das ist doch der Vorteil an der GR-AIR Lösung. Sie läuft als Server! Daher kannst Du auch im Südural mit dem Client an den Server heran.


    Klar, Du kannst die Windows Clients auch mit Wine lokal als Clients unter LX laufen lassen.

  • Hey S,

    Das mag gut sein,aber ich kann erstmal sehen / hören ob der bereich geht.Und von da aus gehts weiter.

    Das ist das Einzige mit dem ich mir Dir übereinstimme. Du kannst testen ob Dein Stick dort empfängt. Mit der alten DLL: JA.

    Aber wieso soll ich da nichts anfangen können.

    Weil Du keine Windows Software finden wirst die im Basisband ADS-B/MODE-S decodiert.


    Da gehts doch um Arcas.

    Nein. "Da gehts um" ADS-B /MODE-S - nicht um A C A R S.


    Da gibts auch Zeug für windows..Ich hol mir den Sound aus der Soundkarte und jag den mit einer Brücke wieder rein...Müsste gehen.


    Nö, geht nicht. Wg. nichtvorhandenem Decoder.


    Ist einfacher als Ubuntu neu aufzusetzten und nochmal alles von vorne zu versuchen.Oder nich ?


    Mit Ubu 12.04 LTS steht's in einer Stunde.

  • Moin


    Naja gut,ich bin wie gesagt nie dazu gekommen da was zu hören deswegen ist auch nie dazu gekommen das ich das auf irgendeine weise decodieren konnte.Soweit bin ich da noch nicht gekommen.Also brauch ich mir erstmal kein Planeplotter holen.Wieder Geld gespart :icon_biggrin_1:


    S

  • Hallo an Alle,


    ich bin der Stefan :icon_blushnew_1:


    Ich habe schon einige Zeit mitgelesen und vor geraumer Zeit einen Stick mit E4000 Tuner bestellt. Jetzt endlich ist er da. Die tägliche Enttäuschung am Postkasten ist nun vorbei. Aber ich habe ein Problem. Ich kann hier im Forum keine Bilder "GROß" sehen weil mir die Rechte fehlen.
    Ich habe auch das Problem das Frequenzwechsel überhaupt nicht funktioniert. "I2C Fehler" Ich weiß nicht wo ich den tuner einstellen soll. :icon_question2_1:
    Ich hoffe ihr könnt helfen. Sonst guck ich hier weiter wie ein Schwein ins Uhrwerk :icon_shocked_1:


    Grüße aus JO52UA

  • Zu den Bildern findest du die passenden Infos da: Achtung: Neuanmeldungen können erst nach Vorstellung und zwei Beiträgen die Bilder sehen !
    Zu dem Tuner-Problem kann ich dir leider nicht weiter helfen, aber hat bestimmt noch jemand ne Idee.


    Und ich häng mich gleich dran, ich habe das Problem, dass ich mit meinem Soundkartentreiber im Notebook scheinbar keine Brücke schalten kann, also Ausgang auf Eingang legen, um so einen Decoder hinter HDSDR zu nutzen. Hat da jemand nen Trick parat? Mein Notebook hat geschickterweise auch nicht mehr Mikro und Kopfhörer getrennt sondern in einer Klinkenbuchse...
    Gibt es unter Windows eigentlich ein Programm, das SDR und Decoder in einem Rutsch macht, bspw. für POCSAG oder so?

  • zum thema bilder hat mein vorschreiber dir schon den richtigen link geschickt ... du musst dich nicht richtig vorstellen um forum (eigener bereich) ...


    den tuner musst du bei der extIO mit eintragen : RTL tuner=e4000
    das wurde aber auch in diesem bereich glaub ich schon mal beschrieben wenn ich das richtig im kopf habe




    zu meinem vorschreiber kermit:
    nein, sdr wie wir ihn hier haben geht das noch nicht....aber ich denke sowas wird es in naher zukunft geben. das ist ja och alles in der babyphase :)

  • Danke erstmal an euch beide. Zum thema SDR "RTL tuner=e4k" ..damit hat es denn nun endlich geklappt. Ich war mir nicht sicher ob das "tuner=...." nicht doch woanders hin muss weil es mit "tuner=e4000" nicht funktioniert hatte. Aber nun läufts.
    Jetzt werde ich mich an den Bau einer Discone machen. Mit dem Stummel hier hört man ja nicht wirklich was.


    @kermit:
    Ich habe zum decodieren auch provisorisch ne art Schleife reingemacht also von AUSGANG über adapter auf 2 AUSGÄNGE einen höre ich ab, den 2. gebe ich direkt wieder rein bei mic. Eigentlich nicht so die perfekte Lösung weil man sich die Soundkarte zerschießen könnte aber ist erstmal ein notbehelf.
    Auch nutze ich nicht die Soundkarte des Rechners, sondern eine BILLIG USB Soundkarte von ebay. Wenn die kaputt geht tuts nicht so weh.
    Ich denk mal das macht die Sache einfacher.


    Stefan

  • Ist wahrscheinlich auch die einfachste Variante, zumal die Notebook-Soundkarte ja eh nicht so prall ist...
    Aber gleich noch ne Frage hinterher, gibt es die Möglichkeit, IQ-Daten unter Windows aufzuzeichen und dann unter Linux zu dekodieren? Gerade bei dem TETRA-Dekoder bzw. GSM-Broadcasts würde das ja völlig reichen...

  • Ich denke mal das Aufzeichen dürfte kein Problem sein, aber mit Linux hab ich mich nur oberflächlich beschäftigt. Da gibt es sicher andere die da mehr Ahnung haben :-D


    Grüße Stefan

  • Ich hab nen Logilink VG0002A mit dem FC0013 Tuner, geht brauchbar mit ADSB, (ADSB#), leite gerade meine Planes an
    das Board weiter :-) geht ganz gut. Antenne ist was selber zurechtgebogenes aus Kupferdraht, inline AMP dahinter,
    und einfach ganz lieblos aus dem Fenster gehängt. Weiter ausbaun werd ich die Sache wahrscheinlich nicht, war mal
    ein ganz nettes Experiment :-)

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.