gehört auf 10160 khz

  • Heute gehört auf 10160 khz und ziemlich breitbandig. Soundfile hab ich leider nicht aber vielleicht weis ja
    schon so jemand was es sein könnte. Auf alle Fälle Sprache , also moduliert, das war 100 %-ig rauszuhören.
    Nur war es mir, weil die Durchgänge immer nicht von langer Dauer waren, möglich , das genauer zu analysieren.
    Usb, Lsb, Am fallen schonmal aus, jedenfalls die herkömmliche Art. Scrambler war auch nicht mit im Spiel. Das einzigste, was mir
    noch am wahrscheinlichsten schien, so rein vom hören......FM. Aber dort ?? Wie man sehen kann, bin ich auch extra, die Abstimmung
    betreffend, noch mehr in die Breite gegangen aber auch schmaler hab ich probiert...nichts !
    Was mir noch einfällt.....gibts nicht auch einen Afu-Satelliten mit Downlink auf 10 Mhz , hab ich mal vor langer Zeit gelesen, kann
    mich aber auch irren.


    Gruss Standingfox





    Hier noch ein Screenshot von heute, 15 Uhr UTC , dermassen breitbandig das signal, dass alles andere , was vorher
    da war praktisch "platt" gemacht wurde. Diesmal aber in verständlichem USB.



    So , einen haben wir noch, habe jetzt festgestellt, dass, wenn gesprochen wird, sämtliche Bänder/Empfänger überlagert werden.(Bild)
    Mal vorsichtige Frage ..nur mal so eine Idee von mir, wäre es möglich, dass der OM, welcher diesen SDR betreibt, gelegentlich selber
    sendet und er somit alles "dicht " macht ? Vorausgesetzt natürlich die SDR stehen bei seinem Qth und nicht an einem anderen Ort.
    Auf 7132 khz läuft ein Qso , ganz normal, haargenau dort verstehe ich dann auch die Station, die alles überlagert.