Uvb76 / S28 / The Buzzer

  • Hallo Eilachan,


    da ich geburtsblind bin, kann ich mit Deiner Datei leider gar nichts anfangen, da sie sich hinter einer Grafik verbirgt (*.png). Wäre es möglich, eine Textfassung zu machen (also z. B. .pdf oder .doc) - oder, falls Du Tonaufzeichnungen gemacht hast, diese hochzuladen? Schon jetzt vielen Dank.


    Best 73&55


    Jochen NumbersKopf

  • Hallo Kopf, ich werde die Tage mal schauen das ich das in eine Text oder PDF Datei für dich umgewandelt bekomme, Aufzeichnungen davon hab ich leider keine, da ich zu dem Zeitpunkt als ich die Logeinträge angefangen habe für den 10.04, mit dem filtern einer Aufnahme beschäftigt war von 8992khz, welche ich habe in der Zeit wo ich schlafen war laufen lassen, und da mein PC noch nicht der schnellste und rechensfähigste ist war er schon mit den 10 Stunden ganz schön ausgelastet.


    P.S: Ich bin momentan immernoch am rausschneiden. :D


    Edit: Hier die PDF vom gestrigen Daylog, leider sind da nur 2 Einträge für UVB-76 drin, allerdings ist eine davon vom Montag die ich für mich selber im gestrigen Log zum 10.04 als Update eingetragen hab: https://mega.co.nz/#!hBJCgIZZ!…Sqmn6IWSUWsqePtxGIXX2iARY



    73 & 55

    „Es gibt in allen Funkhäusern Leute, die nichts zu tun haben, aber das richtig gehetzt.“
    --Robert Lembke (1913-89), dt. Fernsehmoderator u. Journalist

    The post was edited 1 time, last by Eilachan ().

  • Liebe Freunde,


    unser "Buzzi Baby", der Schwerpunkt unserer Podcast-Ausgabe Nr. 1, ist in diesen Tagen wieder häufiger mit Botschaften aktiv. Dazu passend diese Nachricht, die mich heute erreichte: Annette Scheld, die freie Journalistin aus Hamburg, die das Hörstück zum Buzzer gemacht hat (das ist unser letzter Buzzi-Audio im Podcast) teilte mir soeben mit, dass es am 29.04., also Montag in einer Woche, im Deutschlandradio Kultur das Hörstück mit dem Titel "Buzzer on air" geben wird, und zwar um 00:05 unserer Zeit (April 28th, 2205 UTC); Wiederholung am Mittwoch, dem 8. Mai. Dieses Stück kann man später nicht mehr nachhören - aber aufnehmen. Ich werd's GANZ BESTIMMT machen, am besten gleich alle beide Male. - tiNG : Wenn ich bis dahin das 711/712. Cassettenpaar schon haben könnte, wäre ich glücklich!


    Die Nachricht von Annette hab ich als Forward an unsere Podcast-E-Mail-Adresse geschickt (hoffentlich ist sie angekommen; wegen der Oberflächenveränderung bei GMX bin ich mir nämlich nicht so sicher).


    Für alle Fälle: Bitte weitersagen!


    Best 73&55


    Jochen, Euer zufriedener, vielleicht bald schon überglücklicher NumbersKopf

  • Hallo lieber Jochen,


    ich möchte Dir sehr herzlich gratulieren. Das ist doch ein weiterer schöner Erfolg für Deine Arbeit.


    Weiter so.


    DLBB

  • Hi Leutz,


    nicht vergessen: In etwa 7 Stunden gibt's auf Deutschlandradio "Buzzer on air", das Hörstück innerhalb der "Nachtstrecke", die um 00:05 Uhr unserer Zeit beginnt; Wiederholung am 8. Mai. Diese Sendung kann nicht nachgehört, dafür aber aufgenommen werden, was bei mir geschehen wird. Dieser Audiobeitrag war der letzte in unserem "Buzzi-"Schwerpunkt in Podcast Ausgabe 1. Bei dieser Gelegenheit
    tiNG : Für die Ausgabe 2 würde ich gerne die Anmoderation übernehmen, in der ich einen kurzen Auszug aus diesem Hörstück bringen will mit der Info, dass es gesendet wurde. Wir können aber auch eine Mischform machen, und ich würde als zweiter sprechen zusammen mit dem Kurzauszug und der Info.


    Aber jetzt erstmal reinhören in "Buzzer on air" und davor möglichst vielen weitersagen!


    Best 73&55


    Euer Jochen NumbersKopf

  • Hi Leute,


    na, habt Ihr's auch gehört? War schon interessant, nicht wahr? Vor allem die Diskussion der verschiedenen Leute im Anschluss an das Hörstück.


    Die "Kurzstrecke" (so heißt die Sendung nämlich richtig) ist eine Art Wettbewerb von Hörstücken verschiedener Richtungen - Feature, Hörspiel, Freispiel, Klangkunst bzw. "Wurfsendung" (eine bekannte Serie des DLR). Aus jedem Genre werden Experten nach dem betreffenden Stück nach ihrer Meinung gefragt. Man war sich bei unserem Stück einig, dass es der Gattung Feature zuzurechnen ist (was es ja auch sein soll). In diesem Zusammenhang wurden Arbeiten verschiedener anderer Künstler mit Kurzuwellensounds erwähnt, z. B. von Michael Snow, der Anfang der 80er in Kanada in einer kleinen Holzhütte saß, an seinem Empfänger kurbelte wie an einem drehbaren Musikinstrument und aus den Klängen, die er dabei entdeckte, ein Musikstück machte. Eine andere Komposition mit Kurzwellensounds stammt von Alessandro Bosetti. Nicht erwähnt wurde dabei das Konzert für Kurzwellenempfänger von Karl-Heinz Stockhausen.


    Ich bin schon auf die Sendung am 8. Mai gespannt. Dazu werden wir noch Näheres erfahren.


    Best 73&55


    Euer Jochen NumbersKopf

  • Moin, Jochen!


    Leider konnte ich das Programm aus bekannten Gründen nicht mithören. Wäre also lieb, wenn Du mir Deinen Mitschnitt in die Kopfdose stellen könntest.


    Merci! :)



    73 & 55

  • Hallo Thomas,


    wie bekannt nehme ich ja immer auf Band auf (wobei ich noch nicht definitiv weiß, auf welches Cassettenpaar das kommen wird, aber auf jeden Fall in den 720ern wird's sein). Ich biete Dir an, die Diskussion in meine Anmoderation einzubauen, die ich ja diesmal ohnehin machen wollte wegen dieser Neuigkeiten. Diese würdest Du dann in unsere Kopfdose kriegen. - OK?


    Best 73&55


    Jochen NumbersKopf

  • N´abend,
    ich dachte ich mach mal eine kleine "Newsreihe" über den Buzzer.
    Ich fange heute einfach mal an und lasse immer wenn ich Zeit habe mal den Livestream oder mein Receiver mitlaufen, da ich ja jetzt Ferien habe!


    Gerade eben habe ich mal auf der sehr Instabilen Nebenfrequenz 4706khz gelauscht: Nach der Normalen Sendereihe, ist der Ton auf der Frequenz während dem Brummton
    "abgeknipst" worden!


    So, das wars Für heute


    73


    Tillmann



    Name: Tillmann /Alter: 13/ QTH: Neckargemünd (JNJ49JJ) /Call: 13TH2348/DO8TIG
    Lauschgeräte: Clansman PRC 320, Drake TR-4, FRG-7, Thieking Weltempfänger + Verticals (u.a Falcon OUT 250-B) :D
    #mce_temp_url#

  • Hallo Tillmann,


    Ich sehe hier den Träger bei 4705,350. Wenn der Ton getastet wird, sinkt der
    Träger um 100 Hz. auf 4705,250 ab, aber er verschwindet nicht.


    Wenn der Ton getastet wird, sieht man bei den Tönen auch einen Einschwingvorgang, der sich
    nach kurzer Zeit stabilisiert, da ist dann ebenfalls eine Verschiebung um 100 Hz.

    Files

    RFspace NetSDR, R&S EK070 und ESM2/EZK, Yaesu VR-5000 (als Portabel), Icom IC-R8500 tracking with NetSDR, Pappradio, Ant: HDLA -> ASA15, Discone.

  • N´abendGestern Abend kam Buzzy auf der Hauptfrequenz mit S5 und R9+10 rein.
    Die Nebenfrequenzen 4665 und 4705 waren zwischen 5.5 -5.8 Hörbar
    Auf 4585 glaubte ich etwas zu erahnen, aber sehr sehr schwach.
    Gab es eigentlich schon eine "Triangulation" der Parasitischen Frequenzen? Es könnte ja sein dass diese von Anderen Sendestationen ausgestrahlt werden :icon_confusednew_1:


    @ Walter: Kann es sein dass die Frequenz sinkt, weil vielleicht das Netzteil durch die Hier entstehende Sendeleistung etwas Gequält wird, oder der Eingangsstrom Absinkt?
    oder ist´s einfach nur ein Billigsender von Ikea :D ?


    73


    Tillmann der Zahlensenderjäger, der Gerade wegen Gewitter nur via Websdr lauschen kann

    Name: Tillmann /Alter: 13/ QTH: Neckargemünd (JNJ49JJ) /Call: 13TH2348/DO8TIG
    Lauschgeräte: Clansman PRC 320, Drake TR-4, FRG-7, Thieking Weltempfänger + Verticals (u.a Falcon OUT 250-B) :D
    #mce_temp_url#

  • Hallöle,
    ich bin mir nicht sicher, aber der Buzzer hat plötzlich ein Höheren Ton :icon_confusednew_1:
    Irgendwie ist da was anders, oder bilde ich mir das nur ein?


    73


    Tillmann

    Name: Tillmann /Alter: 13/ QTH: Neckargemünd (JNJ49JJ) /Call: 13TH2348/DO8TIG
    Lauschgeräte: Clansman PRC 320, Drake TR-4, FRG-7, Thieking Weltempfänger + Verticals (u.a Falcon OUT 250-B) :D
    #mce_temp_url#

  • Liebe "Buzzi-"Freunde,


    es gibt wieder Neuigkeiten von der freien Journalistin aus Hamburg. Sie schrieb mir letzte Woche, dass das Radiofeature nun vor Publikum aufgeführt wird, und zwar am letzten Septemberwochenende beim Berliner Hörspielfestival, konkret am Samstag, dem 28. September. Dieses Festival findet statt im Theaterdiscounter in der Klosterstr. 44. Es gibt eine U-Bahnstation "Klosterstraße", und der Alexanderplatz liegt südöstlich davon.


    Ich habe vor, nicht nur bei meinem Zahlensendervortrag in Wetzlar dieses Event zu erwähnen, sondern auch hinzufahren. - Wer noch? Es wird eine einmalige Gelegenheit sein, das Feedback des Publikums live mitzukriegen. Natürlich wird's dann auch im nächsten Podcast einen Bericht aus Berlin geben vom Festival. Weitere Informationen erfahrt Ihr direkt auf der Homepage des Festivals
    http://berliner-hoerspielfestival.de


    Sehen wir uns in Berlin - oder vielleicht schon vorher in Wetzlar?


    Best 73&55


    Euer Jochen NumbersKopf

  • Hallo Walter,


    dafür hättest Du keinen eigenen Thread aufmachen müssen, da es hier einen sehr ausführlichen zum UVB76/S28/The Buzzer gibt. - Also bitte verschieben.


    Es kommt manchmal vor, dass der Buzzer down ist, er kommt aber immer wieder.


    Best 73&55


    Jochen NumbersKopf

  • Hallo zusammen,


    jetzt gerade um 2327UTC ist der Buzzer auf der 4625 wieder on air !!! *musik*


    73


    Elmar :)

    "Der Schlüssel zu Sicherheitsregeln ist, zu wissen,
    wann man sie verletzen kann und dabei trotzdem im Rahmen vernünftiger
    Sicherheit bleibt." Charles A. Doswell III :thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    jetzt wird es ganz interessant.Der Buzzer sendet gerade auf der exakten Frequenz 4624.75 via CW ein HUJ. :icon_eek_1: :icon_confusednew_1:


    73


    Elmar :icon_smilenew_1:

    "Der Schlüssel zu Sicherheitsregeln ist, zu wissen,
    wann man sie verletzen kann und dabei trotzdem im Rahmen vernünftiger
    Sicherheit bleibt." Charles A. Doswell III :thumbsup: