Stellenanzeige vom BND ...

  • Ich gucke mir immer wieder gerne die Stellenanzeigen vom BND an und bin dabei über etwas gestoßen, wo ich hoffe das mir jemand erklären kann was man sich darunter vorstellen kann ...


    Quote

    Entwicklung von SW-Algorithmen für Verschlüsselung, Transport und Umlenkung von Daten und Datenströmen

    Umlenken von Datenströmen ... dürfte ja nun eigentlich auf dem Gebiet der BRD nicht erlaubt sein, es sei die Datenströme kommen via Satellit oder ?
    Klingt so nach anzapfen ?!

  • Quote

    Entwicklung von SW-Algorithmen für Verschlüsselung, Transport und Umlenkung von Daten und Datenströmen

    Umlenken von Datenströmen ... dürfte ja nun eigentlich auf dem Gebiet der BRD nicht erlaubt sein, es sei die Datenströme kommen via Satellit oder ?
    Klingt so nach anzapfen ?![/quote]


    Der BND kann im Rahmen seiner Befugnisse Auslandskommunikation überwachen, egal auf welchem Wege die Daten aus dem Ausland auf deutschen Boden kommen. Beispielsweise kann der BND gesetzlich gesehen auch den gebündelten, leitungsgebundenen Verkehr überwachen der aus dem Ausland kommt, bswp. über ein Seekabel, natürlich mit den entsprechenden Einschränkungen in Bezug auf deutsche Staatsangehörige.


    Aber zu deiner Frage: Das Stellenangebot ist für die 6, bzw. jetzt die TK / Technische Entwicklung. Diese Abteilung arbeitet unterstützend für alle Abteilungen, dabei muss es nicht zwangsläufig um den großen Lauschangriff gehen, und auch nicht um Projekte die auf deutschem Boden realisiert werden. Der BND hat in der Vergangenheit ja auch schon oft genug Projekte mit Partnerdiensten realisiert bei denen im Ausland technische Beschaffung betrieben wurde, genauso kann es sich aber auch um "kleine" Gerätchen handeln die im Ausland durch Agenten eingesetzt werden sollen etc. Das Spektrum in der Abteilung ist jedenfalls ziemlich breit, daher wohl auch die Anforderungen. Von daher kein Grund zur Panik...

  • genauso kann es sich aber auch um "kleine" Gerätchen handeln die im Ausland durch Agenten eingesetzt werden sollen etc.

    :icon_arrow2_1: klingt spannend ...


    wohl vermutlich für die "ausführenden" ehr "nur" ein Job sein dürfte :icon_rolleyesnew_1:


    aber danke für die Rückmeldung !!!

  • Quote

    Der BND kann im Rahmen seiner Befugnisse Auslandskommunikation überwachen, egal auf welchem Wege die Daten aus dem Ausland auf deutschen Boden kommen


    In Ergänung dazu aus einer älteren bunten Info-Broschüre (DIN A4) des BND auf Seite 22:


    In einer älteren Fassung des G10 hieß es im § 3 Abs. 1

    Quote

    ... Sammlung von Nachrichten über Sachverhalte, deren Kenntnis notwendig sei, um die Gefahr eines bewaffneten Angriffs auf die Bundesrepublik rechtzeitig zu erkennen und einer solchen Gefahr zu begegnen...


    heute liest es sich so
    GG § 3


    Bitte auch hier lesen