Russische Sites

  • Hallo,


    wie es scheint gibt es in der stark militarisierten Region um Wladiwostok einige SIGINT-Staionen um das Informationsbedürfnis zu decken:
    43° 2'42.14"N 131°48'20.32"E



    Hier befindet sich möglicherweise eine weitere Anlage:
    42°51'36.35"N 132°47'23.16"E


    Südwestlich von St. Petersburg wird ebenso ein Lauschposten betrieben. Hier ein Bild davon:
    [Blocked Image: http://commondatastorage.googleapis.com/static.panoramio.com/photos/original/38125772.jpg]

  • Gut zu wissen, dass auch Russland fleißig mithört; schaut mal hier:
    55°22'8"N 37°28'45"E


    Bilder der gigantischen Anlage findet man unter http://www.panoramio.com/photo/36716056


    Die Dimension der Site des GRU in der nähe von Podolsk ist ebenso beeindruckend wie die SA-12 Luftabwehr, die unweit davon zu erkennen ist.
    [Blocked Image: http://v5.lscache8.c.bigcache.googleapis.com/static.panoramio.com/photos/original/36715440.jpg] (weiteres Bild das auf GoogleEarth zu finden ist)

  • Hallo,


    hier noch eine weitere mögliche Anlage bei Chabarowsk, allerdings beruht dies lediglich auf einer Annahme. Nicht jede Satellitenschüssel auf einem Militärgelände hat bekanntlich etwas mit SIGINT zu tun.
    Aus der Tatsache, dass in der Nähe aber ein Peiler steht ist dies aber durchaus möglich, denn wo ein Peiler ist, sind Abhöramlagen oft nicht weit...


    48°28'8.08"N 135°15'50.39"E


    Interessant: Unweit davon befindet sich eine Bodenstation des Satellitenkommunikationsnetzes "Globalstar":


    48°27'24.35"N 135°27'23.87"E

  • Und es geht munter weiter:


    55° 9'9.99"N 38°23'14.31"E


    Diese Ansammlung von Antennen - nicht weit von Moskau entfernt - soll angeblich eine Radarstation sein, aber nichts Genaues weiß man nicht. Auf alle Fälle wird immer mehr deutlich, dass unsere russischen Freunde auf der nachrichtendienstlichen und militärischen Bühne auch nach dem Kalten Krieg viel darbieten können.


    Was meint ihr dazu? Kommentare, Kritik und Anregungen sowie weitere Sites sind sind erwünscht, sonst wird der Thread ja zu einem Selbstgespräch^^ *8)* :S :S

  • Und weiter geht's. Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist das hier das Hauptquartier des russischen NSA-Äquivalents (früher FAPSI), die beiden Radome sprechen eine eindeutige Sprache. Angeblich sollen sich große Teile des HQ unter der Erde befinden.


    55°45'51.04"N 37°37'31.92"E

  • Diese Anlage könnte etwas mit der Raumfahrt zu tun haben, aber sicher bin ich mir da nicht:


    67°33'34.00"N 64° 9'43.54"E

  • Guten Abend,


    hier ist ein Zufallstreffer frisch von heute:
    -Zunächst ein Antennenfeld, bei Google Earth finden sich auch einige Fotos
    [Blocked Image: http://static.panoramio.com/photos/original/37500025.jpg
    Das ist aber noch nicht alles: Unweit davon findet man einen Komplex der aus mehreren Gebäuden besteht (möglicherweise Wohngebiet, kann aber auch eine Kaserne sein) von dem aus eine Straße in einen weiteren, abgesicherten Bereich führt. Google Earth ist zwar unscharf und auch bei Bing sieht man nur wenig mehr, aber man kann einige Satellitenschüsseln ausmachen:


    59°44'15.57"N 30° 1'25.47"E


    Aus bestimmten Gründen gibt es keine Fotos der Anlage... ;)

  • Mal kurz mein Senf dazu:
    67°33'34.00"N 64° 9'43.54"E
    -> vermutlich Bodenkontrolle für Weltraumkrams - OKIK-18 Vorkuta OKIK - otdel'niy komandno-izmeritel'niy kompleks - stationary control and measurement complex).


    59°44'15.57"N 30° 1'25.47"E
    -> definitiv Funkaufklärung. Südlich der Anlage ist ein Krug-Array, ähnlich wie in der anderen Anlage die wir hier schon hatten. Den Antennenwald um die Anlage selbst kann ich noch nicht so ganz zuordnen, könnten aber auch die Reste eines ehemaligen Arrays sein, zwischenzeitlich sind ja aber schon die Datschen dazwischen drin…


    55°16'53.38"N 37°33'46.61"E
    -> sieht für mich aufgrund der Masten eher nach einer Kommunikationsanlage aus


  • Hallo, "dein Senf" ist ziemlich aufschlussreich :thumbsup: , danke!
    Hier noch etwas, das indirekt zum Thema gehört. Man könnte es vielleicht unter den Schlagwörtern "Spionage/SIGINT in Kirchen" beschreiben, wenn man der Argumentation der französischen SIcherheitsbehörden folgt. :D


    http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,699012,00.html

  • Hallo,


    ich habe hier etwas, was von Belang bzw. durchaus interessant sein könnte:


    http://secretdatabase.blogspot.com/search/label/sigint


    Diese Seite, die ich kürzlich gefunden habe beschäftigt sich ausgiebig mit dem Thema SigInt. Ich habe nur noch nicht ganz kapiert was der Betreiber mit den "Bots", die er von seinem Supercomputer ausschickt meint. Vielleicht könnt ihr meinem Verständnis auf die Sprünge helfen.


    Wie dem auch sei, in der Ukraine habe ich eine sehr schöne Site entdeckt: 46°25'58.28"N 30°30'11.10"E
    Etwas von dieser Anlage zur Funkaufklärung entfernt befindet sich offenbar eine Abhörstation.


    Nun habe ich auf der oben genannten Seite folgenden Artikel gelesen:
    "Russians reactivating their SIGINT sites?- another secret list"
    "Одесса передан в СБУ Украины" --> Die Station wurde dem ukrainischen Nachrichtendienst übergeben.
    Ich gehe davon aus, dass es sich um eben diese Anlage handelt , vielleicht ist der GRU ja noch Untermieter.

  • Hier ein Komplex, der sehr nach Aufklärung aussieht:
    50°21'2.97"N 137°11'21.99"E


    Unweit davon befinden sich die Überreste einer inzwischen demontierten Woodpecker-Anlage.

  • This is one of the Soviet/Russian space tracking stations - NIP18 at Vorkuta


    http://www.russianspaceweb.com/kik.html


    You can find a KMZ file at the following Google Earth Community


    https://productforums.google.c…um/gec-military-moderated

    The post was edited 2 times, last by retnavc: Soviet KRUG (Wullenweber/CDAA) file has now been moved to Google Earth Community 'Military Moderated' Category as of 08/08/12. See new link ().

  • This is one of two Soviet KRUG's (Wullenweber) sites in the Odessa area.


    The other site is 11.5km to the Northeast at 46 31'45.97" N 30 33'39.63"E




    You can find a file on Google Earth Community that has the location of all the Soviet KRUG's at:


    https://productforums.google.c…um/gec-military-moderated

    The post was edited 1 time, last by retnavc: Soviet KRUG file has been moved to GEC Military Moderated category as of 08.08/12 ().


  • You can find a file on Google Earth Community that has the location of all the Soviet KRUG's at:


    https://productforums.google.c…/O68Xo80rK_E/iLG4L8qOqhoJ



    Ist ja wohl ein Witz ????


    Eine Soviet KRUG's (Wullenweber) in Köln ? :-)
    You can find a file on Google Earth Community that has the location of all the Soviet KRUG's at:


    https://productforums.google.com/forum/?…_E/iLG4L8qOqhoJ


    https://groups.google.com/a/go…thedral.kmz?part=3&view=1


    b.e.

    immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, wenn sie ALT und ENTFERNEN drücken

  • Big Ear....there is no Soviet KRUG (wullenweber) listed at Cologne, in the file on the Google Earth Community thread I posted a link to.


    This file contains every KRUG that was constructed by the Soviets within the old Soviet Union, and the sites are confirmed by documents declassified
    by the CIA.


    Where the link to Cologne came from, is a mystery to me, since I didn't post that on my entry.


    This is the link to the GEC thread...


    https://productforums.google.c…um/gec-military-moderated


    If for some reason, it does not take you directly to the thread and you get to GEC entry portal......click on 'military moderated,' then find the 'SOVIET KRUG' thread and click on that. It will take you to the correct file.




    This GEC Kmz file was updated on July 15th. In addition to folders dedicated the the Soviet hfdf sites, it also has folders for


    the Chinese hfdf sites, the US/UK sites, and a folder dedicated to 'all other' country CDAA's (including Germany).


    The following documents may be of interest....

    The post was edited 7 times, last by retnavc: The Soviet KRUG (Wullenweber/CDAA) file has been moved to the GE military moderated category, as of 08/08/12 See new link. ().

  • The site located at 43 02 42 14N / 131 48 20 32E is an old Soviet HFDF system (dismantled) designated as a FIX24 by US/UK/NATO. This site


    was known as Vladisvostok/Rynda.


    Also at 43 02 59 19N / 131 48 01 48E is another old Soviet HFDF system (dismantled) known as a THICK EIGHT.


    At 43 03 06 55n / 131 47 51 54e is the SIGINT base, that now has several dish antennas.


    The site located at 42 51 36 35N / 132 47 23 16E, just west of Nakhodka, appears to be a SIGINT site.


    The St Petersburg/Krasvovo Selo SIGINT site is located at: 59 44 15 65N / 30 01 31 56E Just south of the site and south of the road in


    the old antenna field at: 59 43 24 14N / 30 01 55.52E, is an old Soviet THICK EIGHT HFDF system (dismantled).

  • Interesting site, that appears to be a SIGINT site. I'll attempt to find out more about this site. Just to the NE, there appears to be some


    type of circular antenna under construction. Older imagery does not show any signs of an antenna in this section of the site.


    There are 3 old Soviet KRUG antennas located in the Khaborovsk area.


    Site 1: 48 30 25 24N / 135 17 38 30E Subordinate to KGB


    Site #2 48 26 08 38N / 135 21 23 56E Also known as Sergeyvka #1 Subordinate to KGB


    Site #3 48 22 56 60N / 135 15 12 99E Also known as Sergeyvka#2 Subordinate to GRU/SOVIET NAVY