S30, gesprächig

  • Hallo Leute,
    im N+&O-Newsletter 152 ist folgendes zu lesen:

    Quote

    S30


    Marco logged a female voice message on 3756 kHz in between the pips. Time and
    date: 0130 UTC, 4 May.

    Mir ist vorhin auf 54486 Khz vielleicht das selbe Phänomen begegnet. Mitschnitt ist im Anhang. Datum: 2010-06-30, 0220 UTC.
    Ab ca 1'20 ist die Stimme verschwunden. Weiß jemand näheres zu S30?


    Grüße, marcel.

  • Morgen Marcel ,



    Ich habe da noch eine frage in welcher Betriebsart hat du S30 empfangen ?


    Für mich hört es sich so an als wenn die Dame im Hintergrund sehr stark verschoben ist und somit in einer anderen Betriebsart gesendet wurde .


    Meinen Erfahrung nach kann es dabei zu starken Verlagerungen der Sendefrequenz kommen so das sich dann zwei Sender überlagern .


    Das verschwindet dann wieder wenn du die Betriebsart wechselst da bekommst du dann die Dame vollkommen klar .



    Ich habe aber nur Erfahrungen aus dem Bereich CB und A-Funk , mit Zahlensendern und Barken habe ich mich bis jetztnoch nicht beschäftigt.


    Sollte ich also daneben liegen Sorry .



    Bis dann Lutz

  • Hallo Marcel und Aurum, Marcel, was Du auf 5448,6 kHz gehört hast, war schon S30 "the Pip", aber die Stimme im Hintergrund war tatsächlich von einer benachbarten Frequenz, nämlich "Royal Airforce Volmet" (UK). Das hat nichts mit S30 zu tun. Eine Botschaft von S30 hätte in einer der osteuropäischen/slavischen Sprachen zu hören sein müssen, denn für "Slavisch" steht "S". Ich vermute, Du hast die Aufnahme in AM gemacht. Das "Volmet" Signal kam nämlich nicht klar rüber. - 73 de Jochen Kopf

  • Hallo Jochen ,



    Das bestätigt meine Vermutung , ich vermute das die Dame in SSB rübergekommen ist .



    Wenn er die Aufnahme in Am gemacht hatte dann hatte er ein Frequntzrater von 15 khz und bei SSB arbeite ich im 3 khz Ratster , warscheinlich hat er mit dem AM Raster unfreiwillig das SSB signal mit reinbekommen .



    Bis dann Lutz

  • Vielen Dank für Eure überzeugenden Hinweise. Es war tatsächlich AM, allerdings mit 6 khz Raster. Ich hab die Betriebsart zwischendurch auch mal gewechselt, klarer wurde die RAF-Dame aber trotzdem nicht. Ich werde nächstes mal bisschen mehr nach links und rechts gucken. ;)
    Grüße reihum, marcel.