SDR 14 und Tetra

  • Meiner Meinung nach ist Tetra ein sehr teures Spielzeug. Wenn es dann funktioniert, dann nur sehr eingeschränkt. Ich bezweifel deshalb, dass es sich jemals bundesweit durchsetzen wird. Bei uns wollte man schon lange umgestellt haben aber bisher wird immer noch getestet und der Funkverkehr findet überwiegend auf den bisherigen Frequenzen statt. In der Eifel gibt es Empfangsprobleme und selbst auf dem Flachland kommt es immer wieder zu Aussetzern. Es handelt sich dabei einfach nicht um ein stabiles funktionierendes System. Die Bestellungen wie Pizza und Pommes lassen sich also auch weiter über die bekannten Frequenzen abwickeln.

  • Hallo Leute ,
    da mich das Thema Tetra weiter beschäfigt möchte ich ein paar links zum Besten geben.
    Habe im Internet geforscht und einen interssanten Baustein für Tetra gefunden.
    Bin leider kein Entwickler von Software ,aber vielleicht geht da ja was.
    Man kann ja erst mal die Hardware erstellen und dann der Verschlüsselung.
    Wenn nicht für BOS ,sondern für andere Dienste die Tetra benutzen.
    Desweiteren ist mir die Software Sigview in die Hände gefallen.
    Dabei musste ich feststellen ,wenn man eine Wav Datei mit Tetra beartbeitet das dort interessante Sachen zu Tage kommen.


    Baustein CMX981 : http://www.cmlmicro.com/products/twoway/CMX981.htm
    http://www.cmlmicro.com/products/innovate/docs/Inn981.pdf


    Für diesen Baustein wird ,wenn ich es richtig verstanden habe ein Evaluation Board benötigt.
    Nennt sich EV9810 Evaluation Kit for the CMX981


    Zu Sigview kann man unter der Bearbeitungsleiste ,,Display and style ,,mit dem Mouserad,, das Signal vergrössern so das man einzelne Schwingungen erkennen kann.Mit Pfeiltste nach links und rechts kann man das Signal abfahren.


    Hier noch ein Link der Hoffen lässt.
    http://cst.mi.fu-berlin.de/tea…rts/schulze07software.pdf



    So genug geschrieben.Vielleicht kann ja jemand damit was anzufangen.


    Gruss EDD