Sehr ruhig hier im Forum...

      AW: Sehr ruhig hier im Forum...

      Moin.

      Ich habe das auch schon traurig festgestellt und versucht, mit dem ein oder anderen Beitrag etwas Traffic zu erzeugen, aber der Bereich oberhalb der HF scheint nicht mehr so interessant zu sein.
      Trotzdem schaue ich hier aber regelmäßig rein und würde mich auch freuen, hier wieder mehr zu lesen (und schreiben) zu können.

      Lasst uns alle mal schauen, worüber man selber einmal einen Thread starten könnte.

      Viele Grüße, Jörg.

      DL2ZBK schrieb:

      Moin.

      Ich habe das auch schon traurig festgestellt und versucht, mit dem ein oder anderen Beitrag etwas Traffic zu erzeugen, aber der Bereich oberhalb der HF scheint nicht mehr so interessant zu sein.
      Trotzdem schaue ich hier aber regelmäßig rein und würde mich auch freuen, hier wieder mehr zu lesen (und schreiben) zu können.

      Lasst uns alle mal schauen, worüber man selber einmal einen Thread starten könnte.

      Viele Grüße, Jörg.

      Früher war mehr los auf den Webseiten.
      Hallo,

      ich denke, dass hier mehrere Probleme zusammen kommen.

      Zum einen ist es definitiv so, dass viele Informationen inzwischen mit Messengern wie Whatsapp oder Telegram ausgetauscht werden oder bei Facebook gepostet werden. Die Nutzung des Internets verschiebt sich immer mehr in Richtung Smartphone. Messenger haben zwar den Vorteil, dass man den aktuellen Stand der Kommunikation in der Hosentasche hat, so schnell wie die Infos auftauchen verschwinden sie allerdings auch wieder. Ähnliches gilt für Facebook. Dies ist zwar eine prima Plattform um sich und seine Unternehmungen zu präsentieren, genauso schnell wie man etwas veröffentlicht hat verschwinden die Informationen aber wieder im medialen Rauschen.
      Ein Forum mag da altbacken klingen, als Wissensdatenbank ist es allerdings in keiner Weise durch die "neuen" Medien zu schlagen.

      Ein weiteres Problem sehe ich darin, dass es zwar viele hochspezialisierte Foren gibt, die Menge der Personen, die Foren mit nachrichtentechnischem Hintergrund nutzen aber von der Personenzahl her beschränkt ist und eher schrumpft als wächst. Auch hier gilt: Zu viele Köche verderben den Brei (oder die Köchin ;) ). Vielleicht wäre es tatsächlich nützlich, hier einmal anzusetzen und, sofern dies technisch und (zwischen-)menschlich möglich ist, Foren zusammen zu fassen. Wer sich für Hochfrequenztechnik interessiert wird sicherlich nicht an der 30-MHz-Grenze halt machen, sondern auch über den Tellerrand schauen und umgekehrt. Wer Utility macht, der macht wahrscheinlich auch BC oder HAM und umgekehrt. Manche Themen sind auch schlichtweg Disziplinübergreifend.

      Tun sollte man auf jeden Fall etwas, wo man hier ansetzen sollte weiss ich allerdings auch nicht.

      Jörg.
      Ja. Hinzu kommt noch, das einige Vorreiter und Treiber hier aus dem Forum gingen, oder gehen durften. Leute, die hier innovative Dinge hervorbrachten. Nun sind die weg, und hier ist halt nun Ruhe.

      Auch halten sich neuen Themen im Rahmen. RTLSDR hat jeder. AirspyHF wird jeder haben. RPi haben leute mehrfach usw. Im Moment sind Weiterentwicklungen Thema. Innovationen sind rar.

      Deshalb.
      Wohin sind denn die innovativen Leute gegangen? Ein deutschsprachiges Forum fällt mir dazu nicht ein!?

      Ein "Treiber" war sicherlich Deltalima...., dieser Nick ist mir leider nie wieder begegnet. Schade, manche scheinen wirklich von der Bildfläche verschwunden zu sein. Vielleicht hätte Mike dazu noch Hintergrundwissen, aber ob er noch mitliest??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tommy1979“ ()