RX Icom 8600 vs 7300

      RX Icom 8600 vs 7300

      Ich habe nun zwei Icom Geräte am Start hier.
      (Es geht hier nur um den Empfang zw 10 khz und 70 mhz)

      Einen Icom 7300 und einen Icom IC 8600

      Im Vergleich zum Empfang beider Geräte liegen Welten.

      Der 7300 ist ganz ok, tut was er soll... Wobei allerdings ,auch an verschiedenen Antennen das RX Signal nicht ganz sauber vom Nachbar Signal ,was z.b 5 khz drüber oder drunter liegt, empfangen wird.

      Beim 7300 komme ich im VLF Bereich allerdings nicht weiter runter als ~200 khz.
      Darunter ist er stumm

      Bei 8600 höre ich noch auf 11 khz saubere Signale.. :)
      Ganz anders der Icom ic r 8600.Der macht es vorbildlich.

      Bis auf meine R&S Hardware und den Icom IC-R9500 ist der 8600SDR das beste was ich je hatte.
      Frequenzgenau ,auch nach Stunden, an verschiedenen Antennen , vom 38m Langdraht, 30 m Dipole ,Groundplane ,oder einen 2 m Draht, Empfängt er was er soll ;)

      Ab 100 mhz nutze ich eine Icom Discone Antenne, die dort brav ihren Dienst zw 100 -3000 mhz macht.

      Interessant wird der 8600 allerdings erst ab 110 mhz bis hoch auf 1,9 ghz mit seinem externen IF Ausgang... ;)

      73

      P.s
      Evt kann der Beitrag nach "SDR - Die neue Generation der Empfänger" verschoben werden.Zu spät bemerkt ;)
      Dateien
      • sig1.jpg

        (593,79 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • sig2.jpg

        (318,66 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • sig3.jpg

        (326,69 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „antivirus“ ()