Merkwürdiges Fahrzeug auf der Kasernenanlage in Holzwickede-Hennen

      Hallo zusammen,

      ich werde versuchen jetzt definitiv mal die Tage dort hinzu fahren und nachzu sehen ob man von außen etwas erkennen kann.Ich werde aber tunlichst vermeiden das Gelände zu betreten.

      Was ich nicht verstehe ist, wie man wie in dem Zeitungsartikel beschrieben, auf das Gelände kommen soll. :icon_question2_1: Es ist ringsherum sehrgut mit Stacheldraht und hohen Zäunen abgesichert.

      Man könnte also nur über das Haupttor klettern, und das liegt an einer Hauptstr. Da muss man ja schon bekloppt sein wenn man sowas macht. :icon_batman_irre:

      Viele Grüße

      ElmarE2Kde :icon_smilenew_1:
      "Der Schlüssel zu Sicherheitsregeln ist, zu wissen,
      wann man sie verletzen kann und dabei trotzdem im Rahmen vernünftiger
      Sicherheit bleibt." Charles A. Doswell III :thumbsup:

      Viele Gerüchete

      Aus persönlicher Erfahrung (geboren in Unna) 10 Jahre stationiert in Unna, möchte ich gerne mal mein Wissensstand zu dem Thema "preisgeben"
      Das Thema begann ja mit dem "Auto". Dies ist kein BW-Fahrzeug! Was für eines allerdings weiss ich auch nicht...

      Zu der "Emscher-Kaserne" an sich:
      Die Mühe das Gelände über den Zaun zu betreten ist nicht nötig. Frage den Bauer, der dort das Heu mäht... :)
      Ausser dem Keller im Stabsgebäude befindet sich KEINERLEI sonstige Bunker oder Silos auf dem Gelände!
      Es gab ab Mitte der 60'er 3 NIKE-Batterien a 3 Raketen und ab 1987 wurde es durch das System PATRIOT abgelöst !
      (in dieser Zeit war ich in Unna stationiert)

      Wer will, kann es kaufen
      immowelt.de/immobilien/immodetail.aspx?id=27245061#1